Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues System und Ta für meine Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2014, 22:21
Liebe Forenmitglieder,

ich bin auf der Suche nach einem neuen System und Ta für ca. 100 Euro.

Meine Anlage:

Plattenspieler 1: Dual 491 mit Originalsystem DMS 242E und TA DNS 242
Plattenspieler 2: Stageline DJP 202, System unbekannt
Verstärker: Yamaha AX-750
LS: XTZ 99.36

Bisher hörte ich meine Platten mit dem Dual bis ich vor kurzem den Stageline (Nachbau vom Technics MK2) bekommen habe. Ich war sehr überrascht über die Auflösung des Stageline bzw. des Systems. Obwohl ich hier im Forum lass, dass das DMS 242 ein hochgelobtes System sei, merkte ich deutliche Einbußen bei der Detailtreue vor allem im Hochton Bereich. Der Stageline mit dem No-Name Ta löst die Höhen viel besser auf und passt auch besser zu den LS. Mann muss dazu sagen das die XTZ sehr analytisch und Detailreich spielen mit extrem gutem Bass bei geringer Lautstärke.

Was mir bei dem Dual gefällt, ist die warme Färbung, die vor allem bei Rockigeren Platten hervor kommt.
Daher bin ich auf der Suche nach einer guten Mischung. Ein TA der sowohl klare Höhen und Detailgetreu wiedergibt, aber auch etwas wärmer spielt, um auch den oft etwas zu analytischen Sound der LS zu kompensieren.

Der Stageline spielt zwar die Höhen besser und klarer, nur werden diese nicht richtig aufgelöst. Das klingt dann eher nach zischen. Ich hab dies mit der selben Platte mit beiden System verglichen und digital von meinem Rechner als flac File. Das flac spielt erwartungsgemäss sehr detailliert ohne Verfälschung der Höhen und Bässe.

Kurzum: ein Präzises System mit leicht warmer Klangfarbe und wenn möglich mit geringem Verschleiss (Shibata Schliff oder ähnlich?) wäre wünschenswert.

Freue mich auf Antworten von euch!
VG heinohrkasen
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2014, 00:25
Salute !

Den - Dual verkaufen und das System auf ein Gerät der neueren 600er oder 700er - Serie PnP unkompliziert montieren.

MfG,
Erik
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2014, 00:55
Salut,

den Dual geb ich sicher nicht Her

Das der Stageline jetzt kein High End Gerät ist, ist mir schon bewusst, nur ist der TA und der Dual sicher schon etwas älter. Ein so altes System möchte ich auch nicht mehr an meine Platten ran lassen, zumal es vom Klang her auch nicht wirklich gut ist. Neue Original Teile gibt es ja leider nicht mehr für den Dual.

Daher die Überlegung ein etwas besseres System und Ta an den Stageline zu montieren und später den Dreher gegen einen anderen upgraden. Durch den SME Tonarm sollte ja auch eine gewisse Kompatibilität vorhanden sein. Oder sind die Unterschiede hinsichtlich Klangqualität der Dreher so unterschiedlich? Ich dachte den grössten Teil macht das System bzw. der TA aus ?

schönen Abend derweil...
akem
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2014, 14:59
Wie wär's mit ner neuen Nadel für den Dual? Was Du so schreibst hat die Ihre Zeit schon hinter sich.
Und für den Stageline soll es ein TA mit Shibatanadel oder ähnlich gut sein? Du weißt schon, daß solche Systeme ne Kleinigkeit kosten? Wie ist denn Dein Budget?

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2014, 18:33
Hallo,

das DMS 242 ist mir Original-Nadel ein sehr sauberes System - die hat Dual bei AT bauen lassen.

http://www.dual-dokt...dms-242--dms240.html

bekommst Du das System mit einer Original-Nadel flammneu.

Besser als jedes andere System in der Preislage.

Peter
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2014, 20:40
N'Abend!

@Andreas

Das System ist unter umständen noch Original und wird sicher seine Zeit hinter sich haben. Ich weiss schon das Shibata wohl nicht in meinem Budget liegt bzw. ich nicht so viel ausgeben will. Ich hatte mich ziemlich mit dem Thema auseinandergesetzt und gelesen das der Schliff der Nadel sehr entscheidend ist für die Abtast- Qualität und Verschleiss. Was wohl bei Shibata Nadeln am besten ist, daher schrieb ich noch dazu "oder ähnlich" d.h. TA mit ähnlicher Qualität. Vom Budget her dachte ich so um die 100, wenn dies aber keinen Sinn macht würde ich das ggf. auch noch aufstocken.

Viele Informationen zum Thema habe ich übrigens hier gefunden:
http://www.hifimuseum.de/platten-verschleiss.html

@Peter

Danke für den Tip! Aber ist es gut ein möglicherweise Jahrzehnte altes System zu kaufen? Habe auch gelesen das diese mit der Zeit, z.b. die Gummiaufhängung altern kann, auch ohne Benutzung.


Was haltet ihr denn von dem Sumiko Pearl? Das könnte ich mit System für ca. 150 Euro bekommen.
Mit welchem System würdet ihr das alte Dual DMS 242 mit aktuellen am ehesten Vergleichen?

Gruss Clemens
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2014, 21:16
Nabend !

Es ist schade feststellen zu müssen, daß Du mit einigen Falschinformationen vollgepumpt wurdest. Du bist auf dem falschen Weg und wirst am Horizont immer kleiner und kleiner.

" Teletubby: Winke-winke ! "

MfG,
Erik
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2014, 21:25
Hallo,

öhmmm.... die Systeme sind wirklich nagelneu und die AT-Systeme sind eigentlich dafür bekannt, dass die Gummis weder altern oder weicher oder härter werden.

Ich bin auch so zu einer neuen Nadel für mein DMS gekommenn und kann nur sagen: tadellos.

Na ja, ich hab überwiegend uralt-Systeme, die anscheinend nicht mehr klingen könnten...

Peter
akem
Inventar
#9 erstellt: 22. Nov 2014, 23:31

heinohrkasen (Beitrag #6) schrieb:

Das System ist unter umständen noch Original und wird sicher seine Zeit hinter sich haben. Ich weiss schon das Shibata wohl nicht in meinem Budget liegt bzw. ich nicht so viel ausgeben will. Ich hatte mich ziemlich mit dem Thema auseinandergesetzt und gelesen das der Schliff der Nadel sehr entscheidend ist für die Abtast- Qualität und Verschleiss. Was wohl bei Shibata Nadeln am besten ist, daher schrieb ich noch dazu "oder ähnlich" d.h. TA mit ähnlicher Qualität. Vom Budget her dachte ich so um die 100, wenn dies aber keinen Sinn macht würde ich das ggf. auch noch aufstocken.

Was haltet ihr denn von dem Sumiko Pearl? Das könnte ich mit System für ca. 150 Euro bekommen.
Mit welchem System würdet ihr das alte Dual DMS 242 mit aktuellen am ehesten Vergleichen?


Mit 100€ Budget bist Du noch meilenweit davon entfernt, eine scharfe Nadel zu bekommen. Die billigste Möglichkeit wäre da ein Audio Technika AT-95 zu kaufen und das dann mit einer Shibatanadel von Thakker aufzubrezeln. Der Spaß kostet dann aber auch schon an die 200€. Immerhin klingt die Kombi dann schon ganz manierlich und Du hättest noch nen billigen Nagel zum Anhören von beschädigten Platten oder Flohmarktplatten unbekannten Zustands.
Aber derzeit scheint es die Nadel in D nicht zu geben (ebay-Shop von williamthakker). In USA gibt es die Nadel wahrscheinlich noch, dort dann aber unter anderem Namen (und mit teurem Versand und Einfuhrumsatzsteuer).

Das Sumiko Pearl kann man durchaus kaufen. Immerhin hat es eine elliptische Nadel der schärferen Art (5x20µm, normal sind 8x18µm), auch wenn diese nur gebondet ist und kein nackter Diamant ist.
Aber das Angebot ist viel zu teuer. Selbst in D kann man das schon für rund 130€ kriegen, in England gibt es das System schon für unter 100€! Einfach mal googeln nach "Sumiko Pearl England"...

Gruß
Andreas
sandmann319
Inventar
#10 erstellt: 23. Nov 2014, 10:43
Hier der Link zum Sumiko Perl aus England
Link
Für 100,-€ inkl. versand, nicht zu toppen.

Gruß Gerd

ps:
wen das Perl zu wenig Hochtonauflösung hat, oder sich an der gebondeten Nadel stört,
für den währe das Shelter 201 das richtige.
Die Ersatznadel vom Shelter 201 passt auch auf das Perl (der Generator ist identisch)
und hat somit eine gute Aufrüstmöglichkeit.


[Beitrag von sandmann319 am 23. Nov 2014, 11:04 bearbeitet]
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Dez 2014, 20:57
Salut

Danke erstmal für eure zahlreichen Tips! Ich hab derzeit viel um die Ohren und hab das Thema erstmal bisl zurückstellen müssen, aber werde demnächst mal kund tun was es dann geworden ist

vg
clemens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 701 - Neues TA System gesucht
Fastsonic am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  45 Beiträge
Welcher Plattenspieler/TA-System passt zum Röhrenverstärker
ottogustav am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  5 Beiträge
Neues TA-System
SaschaK am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  12 Beiträge
Neues TA-System
MAG63 am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  20 Beiträge
Edit: Neues TA System statt Vorverstärker gesucht
Argon50 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  29 Beiträge
Ersatznadel oder neues System
wembli65 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  5 Beiträge
welches TA-System für meine MK5/HipHop
razcal am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler für meine Umgebung?
luminol am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  6 Beiträge
TA Dual 701
JohnFranklin am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  7 Beiträge
Neues TA-System für Technics sl-1210 mk2
Mahagony am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedAspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.223