Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pro-Ject Debut III Plattenteller ersetzen

+A -A
Autor
Beitrag
Tussler
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2014, 14:27
Hallo,
ich hab da mal eine ganz spezielle Frage. Also ich bestitze einen neuen Pro-ject Debut III und noch einen defekten Pro-ject 1.2e. Meine Überlegung war den Plattenteller vom Pro-ject 1.2e auf den Debut III zu bauen, da mir dieser wertiger vorkommt als der Blechteller vom Debut III der auch noch kleiner ist, so das die Platte übersteht. DerTeller vom 1.2e ist ein Kg schwerer und ca. 3mm dünner. Frage: Ist das machbar und macht es Sinn?

Gruß und Dank im Voraus
kempi
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2014, 14:52
Das solltest Du beim Hersteller fragen. Möglicherweise ist der Motor des IIIers zu schwach für den schwereren Teller.
Dann benötigst Du eventuell eine Pro-ject Speed Box
akem
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2014, 16:43
Daß der Motor zu schwach ist glaub ich weniger. Wegen der geometrischen Kompatibilität hätte ich eher Bedenken. Im Zweifel: ausprobieren. Der Teller muß auf die Achse bzs. das Lager passen und der Tonarm muß waagerecht sein, wenn er auf die Platte abgesenkt ist.

Was ist denn an dem 1.2e kaputt? Vielleicht kann man den ja wieder flott kriegen?

Gruß
Andreas
Tussler
Neuling
#4 erstellt: 30. Dez 2014, 19:00
Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
Ich habe inzwischen den Hersteller schon mal angeschrieben, die sind aber noch im Weihnachtsurlaub.
Ja ich meine einen Versuch wäre es wert, man müßte dann wohl die Tellerauflage erhöhen um auf die Höhe vom Debut zu kommen. Am 1.2 haben sich die kinder mal vergriffen und dannach war nichts mehr wie vorher.
Zu einem hat die Endabschaltung gemacht was sie wollte, ist inzwischen ausgelötet.Dann ist der Tonarmlift hinüber, also Handbetrieb und zu guter Letzt hat der Klang gelitten d.h. je weiter der Tonarm zur Mitte wandert verzerrt es den Klang. Da denke ich das da mächtig was im Argen ist. Meine Recherchen ergaben das eine Reparatur zu teuer werden würde. Ich wollte eben noch ein paar Teile nutzen. So werde ich mal die Herstellermeinung mal abwarten.

Dankeschön bis dahin
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2014, 22:09
Pro-Ject wird Dich höchstwahrscheinlich an den deutschen Vertrieb Audiotrade verweisen.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject Debut III
Andre1073 am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  73 Beiträge
Pro-Ject Debut III Esprit durch Dual CS 721 ersetzen?
upsidedown666 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  41 Beiträge
pro-ject debut III Tuning
hörnixgut am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  4 Beiträge
Pro-Ject Debut III brummt
mc_vinyl am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Pro-Ject Debut III / phono
Childerich am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  4 Beiträge
Pro-Ject Debut III aufrüsten
levii am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  20 Beiträge
Pro-Ject Debut III justieren
m.sussitz am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  14 Beiträge
Pro-Ject Debut MK III
luisams am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  4 Beiträge
Pro-Ject Debut III brummt und dessen Abhilfe
polarsound am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  8 Beiträge
Pro-ject Debut Motorgeräusch
MonkeyBoogie am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedKarin56
  • Gesamtzahl an Themen1.345.641
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.025