Pflege eines alten Dual CS511

+A -A
Autor
Beitrag
AndyBandyCandy
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2015, 11:16
Hallo Freunde alter Vinylgeräte,

ich habe mir vor einigen Tagen einen Hifi-Turm gekauft. Alle Komponenten sind von Dual. Plattenspieler: CS 511 (belt drive), Radio: CT 1120 Stereo Tuner, Verstärker: CV 1120 Integrated Amplifier, Kassettendeck: C 802 (Soft Operation). Der Verkäufer meinte, dass dieses Teil die letzten 20 Jahre unangetouched in der Ecke stand. Ich vermute, dass die eigentlichen Besitzer verstorben sind oder in eine betreute Wohnung umgesiedelt sind, da die dortige Wohnung sich in Auflösung befand und die Einrichtung auf ältere Menschen schließen ließ.

Jedenfalls wollte ich nicht auf den Gefühlen des Verkäufers herum trampeln und kaufte den kompletten Satz (inkl. Schrank) für den von ihm vorgeschlagenen Preis. Dabei konnte ich noch nicht einmal die Grundfunktionen vor Ort testen. Kratzer oder sichtbare Macken waren nicht zu erkennen.

Zuhause war die Freude groß: Wie vom Verkäufer versprochen funktionierte alles. Allerdings hört sich der Plattenspieler irgendwie blechern an. Trotz der Loudness-Taste kommt der urige volle und erhofft weiche Sound nicht an.

Es ist mein erster Hifi-Turm, auf welchen ich wirklich stolz bin. Dementsprechend dürftig ist mein Wissen bezüglich der Pflege. Gerne würde ich mir eine passende Nadel kaufen (Dual DN 239), doch welchen Laden wähle ich? Welche Nadel wähle ich? Muss ich den Plattenspieler öffnen und vielleicht ölen oder sonstiges?

Der Plattenspieler hat ja kaum Einstellungsmöglichkeiten. Wenn die Ersatznadel ein anderes Gewicht mit sich bringt, oder die Kabel um die Nadel vielleicht oxidiert sind, dann lohnt sich vielleicht auch ein neues altes Gerät...

Bin schon im Voraus über Eure Hilfe dankbar!

LG Andy B


[Beitrag von AndyBandyCandy am 10. Mai 2015, 11:42 bearbeitet]
tiger142
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mai 2015, 12:08
wenn der cs 511 richtig angeschlossen ist (erdungskabel nicht vergessen anzuschliessen) wovon ich ausgehe ist es sinnvoll die nadel zu wechsel ,wenn die Bezeichnung der nadel nicht draufsteht ,würde ich den dreher googlen bzw. bei ebay nachsehen dort werden auch cs 511er verkauft meist mit angabe des nadeltyps .
gruß kai
lini
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2015, 12:22
Andy: Du könntest mal bei Pollin kucken, ob's dort die ebenfalls kompatible DN235 noch für knapp 10 Euro gibt.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie pflege ich meinen Plattenspieler?
henock am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  30 Beiträge
Anschluss eines Dual 701
trebronsretep am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  19 Beiträge
Dual CS511 Einstellung der Umdrehung; Teller dreht zu schnell
bernie0815 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  3 Beiträge
"Reparatur" eines Dual 1219
Basil9000 am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  6 Beiträge
Pflege TD115 MKII
antonio am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  4 Beiträge
Thorens Wartung, Pflege.
Wood0rGer am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  12 Beiträge
Wartung bzw. Check eines Dual 621
löri am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  5 Beiträge
Regeneration und Individualisierung eines Dual CS621
maicox am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  26 Beiträge
Dual Plattenspieler
tomtomfirst am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  3 Beiträge
DUAL?
Gorbi! am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedgoke
  • Gesamtzahl an Themen1.386.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.148

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen