Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Tonabnehmer (max ca 300 €) für Thorens 126 MkIII mit TP16 Isotrack?

+A -A
Autor
Beitrag
jma
Stammgast
#1 erstellt: 28. Mai 2015, 11:53
Ich habe vor wenigen Tagen einen Thorens 126 Mk IIi Centennial mit Thorens TP 16 Isotrack Toanarm erworben (siehe Upgrade auf Thorens 126 und bin nun auf der Suche nach einem geeigneten Tonabnehmer.

Mein Phonovorverstärker ist ein Musical Fidelity V90-LPS (Input impedance: 47kOhm (MM), 100Ohm (MC)
Input sensitivity: 3.0mV (MM), 400µV (MC) - for 300mV out).

Grundsätzlich kommen also sowohl MM als auch MC Systeme in Frage, allerdings habe ich (ausser MM/MC) keine weiteren Einstellmöglichkeiten am PhonoPre.

Der Preis sollte möglichst 300 Euro nicht (deutlich) übersteigen, gerne günstiger

Im Forum hier werden für den TP16 Isotrack häufiger das Ortofon Vinyl Master Silver und auch das Benz Micro MC Silver genannt.

Ein weiterer Voirschlag war das AT 120 E.

Über Tipps und Tricks und Ratschläge würde ich mich freuen

Grüße
Jens
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2015, 12:52
Vielleicht das AT150MLX? Noch eine Schippe besser als das AT120. Kostet ca. 320.-

LG
Manuel
akem
Inventar
#3 erstellt: 28. Mai 2015, 14:00
Ne sehr große Schippe...
Oder das VM-Silver. Das Benz vergiß mal, das ist ein MC, das auf dem nur 7,5g leichten Tonarm nicht geht. Da geht gar kein MC außer es ist deutlich über 10g schwer - aber das dürfte der Arm dann nicht mehr ausbalancieren können.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2015, 23:49
Moin !

Ein Nagaoka MP-110 harmoniert prächtig mit dem MF. Bekommt man auch zuweilen gebraucht sehr günstig. Ein späteres Nadelupgrade ist lohnenswert.

Vergesst bitte die Onlinepreise.

MfG,
Erik
juanitolo1
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mai 2015, 09:58
Vielleicht ein Goldring 2300?

Macht Spaß beim Musikhören und kostet was bei 230€.
jma
Stammgast
#6 erstellt: 31. Mai 2015, 12:03
Vielen Dank für die Tipps.

Die Wahl ist auf das Ortofon VM Silver gefallen.

Grüße
Jens
ABP
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jun 2015, 06:04
Hallo Jens,

wäre toll, wenn Du bei Gelegenheit Deine Eindrücke vom VM Silver mitteilen könntest.
Danke.

Gruß
ABP
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2015, 06:19
Macht wegen des Nadelschliffes häufig ein ausgeprägtes Rillengeräusch und klingt auf manchen Laufwerken nicht besonders spritzig-dynamisch.

MfG,
Erik
jma
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jun 2015, 08:06
@ABP

Mach ich, habe bislang aber erst 2 Platten gespielt, das von Wuhduh erwähnte ausgeprägte Rillengeräusch konnte ich nicht feststellen.

Gruß
Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AT440mlb an TP16 MKIII?
Reviver am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  111 Beiträge
MC System für Thorens 126 MKIII
MasterofPuppets am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  23 Beiträge
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Ersatz Cinch-/RCA-Kabel Thorens 126 MKIII
tbc67 am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  6 Beiträge
Thorens TD 126 MK3 zu teuer?
cell1010 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  17 Beiträge
Thorens TD-126 TP16 MK II Tonarm Upgrade
Chrisk7 am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  19 Beiträge
Thorens TD 126 MKIII mit Mork UP-4
Olaf_Mewis am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  15 Beiträge
Ersatz für Thorens TD 126 MK 3
SharPei1 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD115
r1z0r am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  27 Beiträge
Thorens 126
audioaficionado am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.715