Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher MC-Tonabnehmer für Thorens 320 MKIII ?

+A -A
Autor
Beitrag
mike_fox
Neuling
#1 erstellt: 23. Jul 2008, 11:22
Hallo, zusammen,

der Tonabnehmer meines Thorens (Ortofon MCIII turbo) ist schon einige Jahre alt und ich möchte ihn daher erneuern.
Mir wird der DENON DL 103 empfohlen. Er sei sehr hochwertig, würde seit Jahren schon erfolgreich unverändert gebaut und eingesetzt und sei eigentlich konkurrenzlos im Preis-Leistungsverhältnis.
Seht Ihr das auch so oder habt Ihr für mich einen besseren Vorschlag?

Besten Dank,

mike_fox
kinodehemm
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2008, 11:43
Moin,

wenn dein TArm der TP90 ist, sollte der DL013 ein guter Tip sein.
Für den Preis findet sich schwerlich besseres im MC-Bereich.

Einigen ist das System etwas 'ungeschliffen'- also wenn du eher der Vollenweider oder Telemann-Hörer bist, wäre es nicht so ideal.

Schau mal in den einschlägigen foren nach gebrauchten Systemen, da ist man oft schon <80€ dabei...
vampirhamster
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2008, 11:56
Yup,
der DL-103 steht relativ konkurrenzlos in der Klasse da.
Habe meinen Project (vorher mit Ortofon OMB-10 ) bestueckt .
doppelkopf0_1
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2008, 12:23
Hi.

Das 103er geht klanglich aber in eine völlig andere Richtung als das Ortofon MCIII turbo.

Fall dir der Klang gefallen hat , such dir was anderes.
stbeer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Jul 2008, 12:31
... und das Bessere ist wie immer des Guten Feind ...

Der TP90 ist auch fuer hochpreisige MCs gut genug; ich hatte selbst mehrere MCs damit gefahren (AT OC10, BENZ ACE, BENZ Glider, SUMIKO BluePointSpecialVdH, ORTOFON MC10Super u.a.m). Aber mit dem Klang von MCs (egal, ob LO oder HO) konnte ich mich bislang nicht anfreunden.

Daher erlaube den Hinweis, dass es auch sehr gute MMs gibt, welche meiner Erfahrung problemlos zum TP90 passen und die sich vor MCs in keinster Weise zu verstecken brauchen!

Stefan
MikeDo
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2008, 12:47
Bei der Benutzung der SuFu wird diese Frage zum x-ten mal geliefert. Ferner gibt sie auch gleich mehr als genügend Vorschläge.


Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 23. Jul 2008, 15:40
Hallo!

Du weißt schon daß das DL-103 ein low Output MC ist während dein Ortofon MC3 Turbo ein high Output MC ist das an jedem MM-Entzerrer läuft? Klanglich ist m.E das DL-103 gegenüber dem MC3 Turbo ein Rückschritt, besser -wenn auch nicht günstiger wäre ein 1-1 Tausch des MC3Turbos gegen ein neues Exemplar. Da Ortofon ein Tauschservice hat dürfte dir für dein altes System ein Teil des Kaufpreises erlassen werden. Im Übrigen hat Denon hier in Europa einen solches Service nicht.

MFG Günther
mike_fox
Neuling
#8 erstellt: 23. Jul 2008, 19:00
Euch allen zunächst einmal Dank für die mir bisher rasch gegebenen Ratschläge.
Vor allem auch Dank an Günther, der den Ortofon Austauschservice ins Spiel brachte; davon hatte ich bisher
noch nicht gehört.
Bin bisher auch mit dem Klang des Ortofon MC 3 turbo sehr
zufrieden gewesen (gehört an Thorens 320 MK III MC-Eingang).

Wenn also dieser Klang besser ist als Denon DL-103: Was wäre dann die Steigerung zum Ortofon MC 3 turbo?

Hast Du, Günther, dazu für mich einen Vorschlag?

Vilen Dank,

mike_fox
stbeer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Jul 2008, 21:03
Das MC 3 Turbo an einem MC-Eingang (mit vielleicht 100Ohm Abschlusswiderstand) angeschlossen? MCs mit hoher Ausgangsspannung (darum MC-HighOutput) gehoeren sich doch eigentlich am MM-Eingang (Abschluss an 47kOhm) angesteckt ...

Und Du warst mit dem Klang zufrieden? Ich selber hab zwar auch "experimentiert", aber von den hohen Frequenzen war nicht mehr viel da ... lediglich meine Erfahrung ...

Gruss Stefan
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 24. Jul 2008, 15:32
Hallo!

Wenn es dich nicht stört daß das System ein low Output ist käme da das Rondo red in Frage, zum MC3 Turbo ist das red eine klare Verbesserung allerdings kommt es auch mit ca. 400 Euro erheblich teuerer.

MFG Günther
dobro
Inventar
#11 erstellt: 25. Jul 2008, 05:16
Hallo,

für die Armklasse wird oft auch ein Denon DL 160 empfohlen oder ein Benz MC 20 E2 H. Ich selbst kenne die jedoch nicht.

Gruß
Peter


[Beitrag von dobro am 25. Jul 2008, 05:30 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#12 erstellt: 25. Jul 2008, 10:16
Also, passend wie die Faust aufs Auge für den Dreher ist hier das AT33 PTG von Audio Technica.
Zurzeut noch beziehbar bei Pricejapan, aber für den Preis unschlagbar.
Einige TD320 Owner wissen, wovon ich rede!



mike_fox
Neuling
#13 erstellt: 25. Jul 2008, 19:07
Hallo, zusammen,

durch Eure Hinweise habe ich (endlich) erfahren, daß ich das Ortofon MC 3 turbo in der Tat bisher verkehrt an MC (10KOhm)angeschlossen hatte und mich über die Zeit an diesen Klang gewöhnt hatte (bitte keine Schadenfreude).
Habe es heute an MM (47 KOhm) angeschlossen und konnte feststellen, daß der Klang deutlich "wärmer", also angenehmer ist.
Vielen Dank für den Hinweis, den ich als Neuling natürlich sehr zu schätzen weiß.

Durch Eure Hineise schwanke ich nun zwischen

- Ortofon MC 3 turbo neu,
- Denon DL 103 und
- Denon DL 103 R

für das Hören von überwiegend Klassik am Thorens 320 MK III.

Soll ich würfeln...

Schöne Grüße,
mike_fox
dobro
Inventar
#14 erstellt: 25. Jul 2008, 19:45
Hallo,

das Denon 103 soll erst mit wirklich guten MC-PreAmps entsprechend klingen. Gutmütiger und für Klassik wunderbar geeignet soll das HighOutput Denon 160er sein. Das genannte AT33 PTG ist mir im Zusammenhang mit rega und dem RB300 empfohlen worden. Preislich liegt es deutlich unter dem Denon 103R und auch dem Rondo.

Jetzt kannst du aber erst einmal dein MC3 neu genießen und wirst es ja ggf. auch bei Ortofon tauschen.

Wie auch immer, du hast gute Systeme in der Auswahl und wirst dich, wie bereits bei deinem Verstärker, sicherlich richtig entscheiden.

Gruß
Peter
stbeer
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Jul 2008, 20:25
Peter,

thja, man lernt nie aus!

Du kannst natuerlich den Zustand der Nadelspitze bei einem Haendler unter Mikroskop mal pruefen lassen, denn viele Tonabnehmer koennen auch nach 10 Jahren noch in sehr gutem Zustand sein ...

Gruss Stefan
MikeDo
Inventar
#16 erstellt: 25. Jul 2008, 20:48

dobro schrieb:
Hallo,

das Denon 103 soll erst mit wirklich guten MC-PreAmps entsprechend klingen. Gutmütiger und für Klassik wunderbar geeignet soll das HighOutput Denon 160er sein. Das genannte AT33 PTG ist mir im Zusammenhang mit rega und dem RB300 empfohlen worden. Preislich liegt es deutlich unter dem Denon 103R und auch dem Rondo.

Jetzt kannst du aber erst einmal dein MC3 neu genießen und wirst es ja ggf. auch bei Ortofon tauschen.

Wie auch immer, du hast gute Systeme in der Auswahl und wirst dich, wie bereits bei deinem Verstärker, sicherlich richtig entscheiden.

Gruß
Peter


Hallo Peter, das PTG würde aber auch prima auf dem TD146 MK VI mit TP 50 passen.


Preislich liegt es deutlich unter dem Denon 103R


Nicht, wenn Du es bei Audiocubes kaufst.

Habe noch einen Testbericht über das PTG. Bei Interesse, Mail an mich!

Übrigens, im Nachbarforum (Analog) wird es mal wieder erwähnt: AT33 PTG




[Beitrag von MikeDo am 25. Jul 2008, 22:06 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#17 erstellt: 26. Jul 2008, 06:32
Hallo!

@mike_fox

Für Klassische Musik ist das DL-103 ein eher ungeeignetes System, allerdings wäre da ein MC3 Turbo auch nicht unbedingt meine erste Wahl. Recht gut geeignet sind da schon eher ein DL-160 oder das schon genante Rondo red daß allerdings mit 400 Euro auch für viele recht teuer ist. Etwas heller abgestimmt, mit sehr guter Auflösung und etwas günstiger als das Rondo red wäre noch das Denon DL-304 zu nennen das gerade für Kammermusik in dieser Preisklasse sehr zu empfehlen ist.

MFG Günther
dobro
Inventar
#18 erstellt: 28. Jul 2008, 05:28
Hallo MikeDo,

danke für den Hinweis. Pricejapan wäre ein Direktimport, oder? Ich habe aus dem Ausland bisher nicht bestellt. Ist aber offensichtlich deutlich billiger bei Pricejapan als bei anderen Anbietern.

Gruß
Peter
MikeDo
Inventar
#19 erstellt: 28. Jul 2008, 08:48

dobro schrieb:
Hallo MikeDo,

danke für den Hinweis. Pricejapan wäre ein Direktimport, oder? Ich habe aus dem Ausland bisher nicht bestellt. Ist aber offensichtlich deutlich billiger bei Pricejapan als bei anderen Anbietern.

Gruß
Peter


Hallo Peter.

Ja, ist ein Direktimport. Völlig unkompliziert und natürlich wirklich günstig.
In Bezug auf das Preis-/Leistungsniveau ist das AT33 PTG unschlagbar.
Ich habe eins meiner AT33 damals auch bei PriceJapan gekauft, mit Paypal bezahlt und Ratzfatz war es da!




[Beitrag von MikeDo am 28. Jul 2008, 08:49 bearbeitet]
Aronier
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 29. Jul 2008, 21:03
Hallo,

habe jetzt auch mal ein wenig recharchiert. Also so wie ich das sehe werden hier füe den TP90 folgende Systeme empfohlen:

AT 33 PTG für ca. 280€ (PriceJapan)
Ebay Neupreise:
Ortofon MC 3 turbo ca. 170€
Ortofon MC 1 turbo ca. 109€
Denon DL 160 High ca. 129€
Denon DL 103 R ca. 289€
BENZ-MICRO MC-20 E2-H ca. 160€

Jetzt würde mich mal interessieren welches das beste Preis-Leistungs- Verhältnis bietet?

Grüsse

Aronier
MikeDo
Inventar
#21 erstellt: 29. Jul 2008, 21:45

Aronier schrieb:
Hallo,

habe jetzt auch mal ein wenig recharchiert. Also so wie ich das sehe werden hier füe den TP90 folgende Systeme empfohlen:

AT 33 PTG für ca. 280€ (PriceJapan)
Ebay Neupreise:
Ortofon MC 3 turbo ca. 170€
Ortofon MC 1 turbo ca. 109€
Denon DL 160 High ca. 129€
Denon DL 103 R ca. 289€
BENZ-MICRO MC-20 E2-H ca. 160€

Jetzt würde mich mal interessieren welches das beste Preis-Leistungs- Verhältnis bietet?

Grüsse

Aronier




AT 33 PTG für ca. 221€ (PriceJapan)

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320 ?
jobbelund am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  5 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320?
Tom_0815 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  10 Beiträge
Thorens TD 320 - Tonabnehmer hinüber?
.TORN. am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
MC System für Thorens 126 MKIII
MasterofPuppets am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  23 Beiträge
Empfehlung System Thorens TD 320 MKIII
Vinyl_Tom am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  35 Beiträge
Thorens td 320
grummelzwerg am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 Tonabnehmer/Tuning
The_Writer am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens 318 - aber welcher?
Frank-99 am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  4 Beiträge
Thorens, welcher?
muen am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  11 Beiträge
Thorens td 320 neuer tonabnehmer
Landkeks am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Etymotic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAnton_ma
  • Gesamtzahl an Themen1.346.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.031