Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320 ?

+A -A
Autor
Beitrag
jobbelund
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2004, 11:39
Hallo,

Ich habe nicht viel Ahnung von HIFi-Technik, möchte mich jedoch trotzdem beteiligen.Ich habe einen 16 Jahre alten Thorens TD 320 mit Linn K9 Tonabnehmer. Ich möchte mich klanglich verbessern. Die Frage stellt sich, ob ich einen neuen, besseren Thorens-Plattenspieler brauche oder aufrüsten soll mit neuem Tonabnehmer. Der alte Thorens läuft mechanisch noch einwandfrei. Was bekomme ich für 500 Euro an passende Tonabnehmer ? Welche Nadeln dazu und was kosten Ersatznadeln ? Lohnt sich das Ganze für mich letzendlich oder sollte ich bei Linn K9 bleiben.

Vielen Dank

Jakob
Holger
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2004, 12:05
Welcher Arm ?
Bilder der verschiedenen Ausführungen findest Du hier.
Die Wahl des Tonabnehmers hängt auch von der effektiven Masse des Armes ab, und beim TD 320 wurden sowohl leichte als auch schwerere Arme verbaut.

Für das K9 gibt es sowieso keine Ersatznadeln mehr, also solltest Du dich nach einem neuen System umschauen.
Wenn es der leichte TP 16 III auf dem Thorens ist, dann würden sich z. B. die Ortofone der Vinyl-Master-Reihe anbieten.
Ist es der TP 16 IV oder gar der TP 90, der eingebaut ist, bist Du etwas flexibler und könntest z. B. ein schönes Dynavector-MC nehmen.
jobbelund
Neuling
#3 erstellt: 28. Jan 2004, 17:15
Hallo Holger,

Ich habe den TP MK IV Tonarm. Mir wurde heute im Geschäft Ortofon Vinylmaster Silver empfohlen. Passt der auch gut zu meinem Tonarm ? Danke

Jakob
Holger
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2004, 17:29
Sollte problemlos laufen, der TP 16 IV gehört zu den mittelschweren Armen und verträgt ich somit mit fast allen Systemen, die so auf dem Markt sind.
Christoph_Held
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jan 2004, 20:31
Hallo Jakob,

wenn deine Phonostufe auch MC kann empfehle Ich ein Benz Ace Low.
Es gibt auch noch eine High-Output Variante.
Das ist zwar wesentlich teurer als ein VM, aber auch wesentlich besser.

Gruss,
Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320?
Tom_0815 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  10 Beiträge
Thorens td 320
grummelzwerg am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  7 Beiträge
Thorens td 320 neuer tonabnehmer
Landkeks am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  34 Beiträge
Thorens TD 320 - Tonabnehmer hinüber?
.TORN. am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 320 MKII
wrede am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  6 Beiträge
welcher abnehmer für thorens td 320 mk2?
vesperius am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  9 Beiträge
Welcher MC-Tonabnehmer für Thorens 320 MKIII ?
mike_fox am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  21 Beiträge
Upgrade Tonarm bei Thorens TD 320 sinnvoll?
grummelzwerg am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  18 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 280
Mr.JP am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  24 Beiträge
Thorens TD 320 Tonabnehmer/Tuning
The_Writer am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.511