Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 160, welcher Tonabnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
Mission-Fan72
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2005, 02:01
Moin Leute,
ich hab nen alten Thorens TD 160, das Tonabnehmer System is ein altes Audio Technika. Der Tonarm is noch Original. Welches System ist dem Laufwerk angemessen, und die viel wichtigere Frage wie wird es montiert und ausgerichtet und eingestellt? Ich hab ne Leere die passt auf den Tonarm drauf. Ich hab aber keine Ahnung wie die funktioniert.
_________________________

Vile Grüße
Mission Fan72
savage
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2005, 20:43
moin mission-fan,
da wäre die erste frage: Wieviel Geld willst Du anlegen? Im Einsteigerbereich wird hier häufig das Audio Technica AT 95 E empfohlen (ca. 39 ??), nach oben wird die Auswahl dann wohl deutlich breiter.
Zur Montage: Als erstes: Gönn' dir Ruhe, entspann dich und hab Zeit, jegliche Eile schadet.
Dann. Schau Dir an, wie das alte System montiert ist, im Zweifel mach dir eine Skizze. Dann baust du das alte System ab (müssten zwei Schrauben sein, _vorsichtig_ lösen, bis das System sich im Träger bewegen lässt --> dann System nach sanft nach vorne ziehen, festhalten, Tonarm in der Tonarmhalterung, --> dann die Steckkontakte hinten sanft abziehen --> Schrauben ganz lösen, auf Kleinteile wie Muttern und etwaige Zwischenstücke achten --> voilà)
dann: neues System in umgekehrter Reihenfolge einbauen, Schrauben aber nicht ganz festziehen (System muss sich noch so eben bewegen lassen). Jetzt musst du das System ausrichten, dafür brauchst du eine Schablone, die auf den Plattenteller gelegt wird (wenn der Thorens komplett ist,müsste die dabei sein, ansonsten google: fh-electronic und plattenspielerschablone)<-- da wird auch gut erklärt, _wie_ das System auszurichten ist. Wenn alles passt, Schrauben vorsichtig festziehen (obacht: nach ganz fest kommt ganz ab... ), Tonarm mit System ausbalancieren, Auflagekraft und Antiskating einstellen --> geschafft
Wenn Du das alles zum ersten Mal machst, ist es vielleicht sinnvoll, jemanden zu Fragen, der Dir dabei hilft. Beim alleine versuchen am besten einen ganzen Nachmittag Zeit nehmen (du wirst weniger brauchen, aber wie gesagt: Eile schadet, ausserdem hast du danach noch ein bischen Zeit Musik zu hören )
Für umfangreichere Montageanleitung ist übrigens auch google dein Freund.
Viel Spass beim TA-Wechsel
savage
fourever
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2005, 22:38
Hallo,

bevor Holger sich meldet

www.thorens-info.de

Da werden Sie geholfen .

Einen schönen Abend noch!

Reinhold
savage
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2005, 10:55
@fourever:
da hätt ich mir ja mein getippsel sparen können . Ausführlicher und genaua steht's (mal wieder) beim Holga. Na dann versuch ich wenigstens ein bischen was produktives beizutragen: http://www.thorens-info.de/Tonabnehmer-Einbau.pdf
schöne grüsse
savage
Mission-Fan72
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2005, 19:24
Vielen Dank für eure Hilfe
Und welches System soll ich nehmen wenn das Budget so um die 150€ ist?
Ich würde sooooooooooo gerne wieder Platten hören!
Viel Grüße
Mission fan
anderl1962
Stammgast
#6 erstellt: 16. Feb 2005, 21:20
hallo mission-fan72
google mal auf den homepages der hersteller für folgende systeme bezüglich der daten:

audio technica AT440ML
denon DL160
goldring G1006
grado prestige red
grado prestige silver - sehr feines system
ortofon vinylmaster red
shure m97xe

liegen alle zwischen 89 € ( shure m97xe - hab ich mir jetzt gebraucht mit 60 std laufzeit für 60 € gefischt ) und 150 € ( grado silver )

mußt halt mal die daten vergleichen und rumfragen wie die sich anhören.

denke die tonabnehmer in der reihenfolge grado silver, grado red, denon gefolgt vom shure würden deinem thorens sehr gut passen

schreib mal wenn du dich entschieden hast, gibt manchmal sehr günstige quellen.

kannst ja mal den holger hier im forum fragen, der ist in sachen thorens der profi

analoge grüße aus dem bergischen land
andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens td 160 mitbieten?
oelf am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  4 Beiträge
thorens td 160 aufrüsten
stefan169 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  10 Beiträge
Absoluter Anfänger -> Thorens TD 160 - Welcher Tonabnehmer? Stil Rock und Metal.
Daemion am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  12 Beiträge
Thorens TD 160 aufrüsten? Phonovorverstärker?
dh-klaus am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  11 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320 ?
jobbelund am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  5 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 320?
Tom_0815 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  10 Beiträge
Thorens TD 318 MKII - welcher Tonabnehmer?
Firemike am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  6 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Thorens TD 280
Mr.JP am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  25 Beiträge
Thorens TD 160 MK II - Nadelupdate oder neuer Tonabnehmer?
zep-fan am 08.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  18 Beiträge
Einstellung Plattenspieler Thorens TD 160 MK II
Jens7 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedd79
  • Gesamtzahl an Themen1.362.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.187