Thorens TD 160 - Tonabnehmerempfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
Lufabe
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2020, 18:32
Hallo zusammen,
ich hab für meinen Sohn einen Ur-Thorens 160 erstanden zu einem sehr annehmbaren Preis!
Zustand sehr gut! Haube hat ein paar Kratzer, ich hoffe, dass ich die wieder herausbekomme.
Was würdet ihr für dieses Gerät als bezahlbaren Tonabnehmer empfehlen?
Ich würde bis zu 100.--€ investieren. Wäre evt. auch ein gebrauchtes System ( vieleicht hat ja
von euch jemand was Gutes zu verkaufen) zu empfehlen.
Da die Nadel vom ursprünglichen System defekt war, hab ich ein DN 251 mit sphärischer Nadel
eingesetzt. Hat schon so einen sehr guten Klang!
Wo kann ich da evt. noch mehr herausholen, vor allem, um auch die Platten zu schonen?
plattenmax
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2020, 19:24
Zu dem mittelschweren Arm würde ich ein black Pearl von Sumiko empfehlen.
Yamahonkyo
Inventar
#3 erstellt: 17. Jun 2020, 22:55
Hallo Lufabe,

wie wäre es denn

mit einer ATN 3561 E BLACK DIAMOND Nadel mit nacktem elliptischem Stein für das AT91? Damit lässt sich klanglich noch Einiges rausholen ohne großartig tief in die Tasche greifen zu müssen.
Falls du sie bestellst, frag bitte nach, ob der Verkäufer die NAdel vor dem Versand kontrollieren kann. Es gab teilweise Probleme mit der Verarbeitung bei den ersten BD Nadeln.
Die Nadel kann man auch bei MrStyluskaufen. Dort geht keine Nadel ungeprüft in den Versand. Allerdings ist sie derzeit nicht direkt verfügbar.

Ansonsten kann ich gut das AT-VM95EN, ebenfalls mit Nackedei, empfehlen. Dieses lässt sich später, wenn man möchte mit einer AT-VMN95ML Nadel nochmals klanglich um Einiges verbessern.

Oder du greifst gleich zu einem AT-VM95ML?

Der neue Tonabnehmer AT-VM95 spielt sehr sauber in den Höhen und Mitten und der Bass ist voller und hat deutlich mehr Punch, als die bisherigen AT95, oder AT91 Tonabnehmer.

Gruß Roland


[Beitrag von Yamahonkyo am 17. Jun 2020, 23:18 bearbeitet]
Lufabe
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jun 2020, 11:56
Super, vielen Dank für die Tipps.
Ist denn die Black Diamond echt ein Insider-Tip. Die kostet ja gerade mal das doppelte
der einfacheren, spärischen Nachbaunadeln?
Mein Sohn will sich jetzt mal die "alten " Nadeln aus meinem Vorrat durchspielen.
Sind alle drei sphärisch aber halt von der "alten Qualität", wie das auch immer gewertet werden kann.
Die Tonacord lagen damals auch bei 35.--DM!
Mein Radiofachmann meinte, die wären schon gut gewesen, natürlich nicht mit
elliptischen vergleichbar, aber ich meine, in neuem Zustand haben die schon einen
guten Klang!
Ich hab im Shure Sortiment diverse elliptische Nadeln mit sphärischen vergleichen können.
Entweder gibt es im Klang keine signifikanten Unterschiede oder ich höre den Unterschied
schlichtweg nicht. Oder aber, die Nadeln waren schon abgenudelt????


[Beitrag von Lufabe am 20. Jun 2020, 13:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmerempfehlung für Thorens erbeten
RobbyBobbyGroggy am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  46 Beiträge
Thorens TD 160 Schwingchassis
concretez am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Thorens TD 160 Rega
tobi0815 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  9 Beiträge
thorens td 160 - verschönerung?!
rauschen am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 Lift
Dreherfreund am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 Modifizieren
jogi-beer am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  62 Beiträge
thorens td 160 elektronik
noos am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 wiederbeleben
Chefrocker02 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 Transportsicherungsschrauben?
detdet am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 160
Chefrocker02 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedkans1231
  • Gesamtzahl an Themen1.509.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.710.035

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen