Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dringend Kaufberatung bezüglich Plattenspieler und Zubehör benötigt!

+A -A
Autor
Beitrag
inkompatibilist
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2015, 13:10
Hallo liebes Forenmitglieder!

Ich denke mal ihr könnt mir helfen!

Ich möchte mir demnächst einen neuen Plattenspieler und dessen Zubehör zulegen und bräuchte diesbezüglich eure Hilfe! Ich sammle erst seit einem halben Jahr Platten und kenne ich deswegen nicht allzu gut bei der Technik aus!

Bisher nutze ich (leider Gottes) einen Plattenspieler mit integriertem Lautsprecher und Radio. Und er ist die Hölle, für meine Platten und klanglich (wobei es da sicher noch schlechter geht).

Weil ich meine Platten nicht beschädigen möchte, schränk ich das Musik hören inzwischen ein..

Ich möchte mir nun gerne einen neuen Spieler, Boxen und den wahrscheinlich benötigten Verstärker zulegen! Habt ihr da irgendwelche Produkttipps, die gut zusammen passen und auch funktionieren?
Preislich hab ich mir den Rahmen von ca 500-600 (insgesamt) gesetzt! Die jeweiligen Sachen werde ich mir sowieso immer nacheinander kaufen, da das Geld ja bekanntlich nicht auf Bäumen wächst!

Also Frage 1.: Was brauche ich alles um mir ein Plattenspielsystem zusammenstellen, bin mir nämlich nicht sicher ob Verstärker, Lautsprecher und Spieler allein reichen..

Frage 2.: Könnt ihr mir eine kleine Kaufberatung geben? Was nutzt ihr bzw worauf muss man beim zusammenstellen achten?

Frage 3.: was haltet ihr von dem hier?
http://www.amazon.de...s=plattenspieler+usb

Würde zwar bisschen meinen Geldbeutel sprengen, aber ich kauf mir das Zubehör sowieso über Monate hinweg!

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen!
Azrael2004
Stammgast
#2 erstellt: 13. Aug 2015, 13:43
Hallo,

500 bis 600,-- als Budget für alles und dann willst allein für den Dreher 375,-- ausgeben?

Unter Zubehör verstehst den Verstärker und die Lautsprecher???

Oder meinst damit z. B. Cinch- und Lautsprecherkabel?

Gruß
BrunoBeamer
Neuling
#3 erstellt: 13. Aug 2015, 13:57
Hm das wird eng mit dem Budget, ich bin bei meinem SetUp auf 900-1000 gekommen ..
Azrael2004
Stammgast
#4 erstellt: 13. Aug 2015, 14:06
eng ist gut

Da guckst am besten gleich lieber auf ein paar Wertstoffhöfen, für das Restbudget kann man nichts vernünftiges erwerben.
begint
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Aug 2015, 14:17
Sorry, aber da wird überhaupt nix eng.

Ein schöner gerbauchter Dual oder Thorens (Tipps findest Du hier ohne Ende) für 120,- - 150,-, einen Vollverstärker für 80,- bis 150,-. Bei den Lautsprechern gibt es durchaus hörbare Lösungen für unter 150,- gebraucht. Nochmal 30€ Euro in die Hand nehmen für einen frischen Tonabnehmer AT95 (egal was hier gesagt wird, ein absolut gutes Einsteigersystem und auch darüber hinaus brauchbar) und dann hat man da ein solides Setup stehen und kann sich freuen.

Dass wir bei so Preisen nicht von High End reden ist doch klar. Aber das kann man sich über die Jahre nach und nach aufbauen. Ich kann diese Scheisse nicht hören, dass alles unter Betrag X nicht brauchbar wäre. Oder gar, dass man für das Geld gerade mal die Lautsprecherkabel bekommen würde...Bullshit.
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 13. Aug 2015, 14:23
Ihr mit eurem AT95... 30.- kostet das, für 49.- plus Versand gibt's das Acutex STR. Ja, das hat auch seine schlechten Seiten (NOS, also eingelagert, daher kann es sein, dass man - auf Händlerkosten - retournieren muss und erst das zweite Exemplar dann gut ist), aber klanglich ist es nach wie vor auf 250-Euro-Niveau. Ich hole meins alle paar Monate mal raus und habe echt Freude daran, auch im Vergleich zu teuren Tonabnehmern.

LG
Manuel

PS: Was mein Vorschreiber formulierte sehe ich gleich: Gebrauchten alten Denon- oder Technics-Vollverstärker für 80.-, gebrauchte ältere Boxen findet man auch taugliche für 150.-, gebrauchten Plattenspieler (z.B. SABA PSP250 oder PSP350 oder Grundig PS4500 oder Thorens TD115) für 80.-, Acutex für 49.-, Lautsprecherkabel aus dem Baumarkt für 20.-. Insgesamt also unter 400.- Auf längerfristige Sicht kann man dann immer mal noch bessere Lautsprecher suchen, der Rest der Kette hingegen wäre da schon sehr ordentlich.


[Beitrag von Marsilio am 13. Aug 2015, 14:24 bearbeitet]
Azrael2004
Stammgast
#7 erstellt: 13. Aug 2015, 14:23
so hat halt jeder seine Meinung.

Ich bin von dem Restbudget ausgegangen, nach Abzug des Plattenspielers. Sicher wär ein Dual oder Thorens gebraucht die sinnvollere Alternative.

Gegen einen kleinen gebrauchten Stereoverstärker ist auch nichts einzuwenden, aber wie willst bitte einigermaßen gutklingende Lautsprecher für 100 bis 150 EUR erwerben?
Marsilio
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2015, 14:27
Boxen? Zum Beispiel diese hier:
http://www.ebay.de/i...?hash=item35eed925a4

LG
Manuel
Haiopai
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2015, 14:44
Das mit dem Plattenspieler ist allerdings ne Schnappsidee , ansonsten kein Thema .

Technics SL 1500 hier für 100 € (link)

Luxmann L-410 mit Beiwerk für 80 €

Lautsprecher Gerald Gessener M3 für 300 €

Oder als Schnäppchen MB Quart SP3 für 70 €

Oder Verstärker , wenns neuer sein soll Marantz für 80 €

Derzeitiges Minimum wäre so auf die Schnelle also mit Technics Dreher , Marantz Receiver und Quart Lautsprechern ein Budget von 250 € für richtig ernsthaftes Hifi , nix billig und auch nix Schrott .
inkompatibilist
Neuling
#10 erstellt: 13. Aug 2015, 14:49
Ahh erstmal vielen Dank für eure Antworten!

Naja das es nicht High-End wird ist mir schon klar, aber es soll auch erstmal für mich als Einsteiger reichen, vor allem fand ich diesen Weg halt praktischer, wenn ich dann später mal ein paar Komponenten austauschen möchte! Ich werde mich mal bisschen weiter schlau machen

Ja der von mir gewählte Plattenspieler war sicher ne Schnappsidee

LG
Azrael2004
Stammgast
#11 erstellt: 13. Aug 2015, 15:17
@ TE, woher kommst denn?

Hab seit 5 Jahren nen Thorens TD318 MK III in meiner Abstellkammer rumstehen, mit nem Ortofon Tonabnehmer, fast ungebraucht.

Für den Wertstoffhof ist er mir zu schade, aber wenn ich dir damit ne Freude machen kann, kannst ihn abholen kommen. Verschicken tu ich ihn nicht.

Dann hast ein komplettes Budget noch für Verstärker und Lautsprecher übrig.
inkompatibilist
Neuling
#12 erstellt: 13. Aug 2015, 16:06
Ahh na das wäre ja was! In welchem Teil Deutschlands wohnst du denn wenn ich fragen darf?
Azrael2004
Stammgast
#13 erstellt: 13. Aug 2015, 16:54
nähe München
evilknievel
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2015, 19:25
Auto auftanken hinfahren abholen.
Wuhduh
Inventar
#15 erstellt: 14. Aug 2015, 00:03
Moin !

Im Berliner Verkehr ist der Zeitaufwand u. U. zu hoch für Selbstabholung.

MfG,
Erik
Azrael2004
Stammgast
#16 erstellt: 14. Aug 2015, 05:31
denke auch würde nur wirtschaftlich Sinn machen, wenn der TE zumindest aus Bayern käme
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 14. Aug 2015, 06:19

Habt ihr da irgendwelche Produkttipps, die gut zusammen passen und auch funktionieren? Preislich hab ich mir den Rahmen von ca 500-600 (insgesamt) gesetzt!


Das Thema gab es hier kürzlich schon:


CarstenO (Beitrag #11) schrieb:
Hallo Flexo,

da Du ja jetzt schon ein bißchen wegen Deiner Zusammenstellung abgebügelt worden bist, möchte ich Dir auch einen Vorschlag unterbreiten:

Plattenspieler McCrypt DJ-U 2560 D, 149,00 EUR bei Conrad oder Völkner

http://www.voelkner....HMlscCFbQatAodHA0EgQ

Dieser hat einen eingebauten Vorverstärker.

Verstärker SMSL SA-50, 69,00 EUR bei Amazon

http://www.amazon.de...0MRXZD1BAZYXXPWPFNHZ

Sollte später ein weiteres Abspielgerät angeschlossen werden, würde ich einen TEC TC 754 ergänzen. Klanglich hat dieser Schaltverstärker bei mir schon viele 43-cm-Verstärker in den Schatten gestellt. Zu diesem Ergebnis kommen auch andere Besitzer:

http://www.analog-fo...6r/81613-smsl-sa-50/

Lautsprecherboxen Canton SP-206, 180,00 EUR bei Amazon (Achtung: Die gibt´s manchmal noch günstiger!!!)

http://www.amazon.de...d=1438938286&sr=1-66

Diese Boxen haben einen etwas zurückhaltenden Hochtonbereich und klingen auf Ohrhöhe im gleichseitigen Dreieck aufgestellt sehr angenehm mit dem SMSL SA-50.

Lautsprecher- und Cinchkabel (vom Plattenspieler zum Verstärker) bekommst Du z.B. von Oehlbach im örtlichen Saturn oder MediaMarkt.

Viele Grüße,

Carsten
inkompatibilist
Neuling
#18 erstellt: 14. Aug 2015, 08:05
Haha ja das stimmt wohl! Durch halb Deutschland zu fahren lohnt sich für mich leider nicht.

Aber ihr habt mir ja schon 2 gute Angebote bzw Vorstellungen von Settings gemacht!

Also im Grunde braucht man Lautsprecher, Verstärker und Spieler und dann halt die Kabel vom Spieler zum Verstärker und die vom Lautsprecher müssten ja schon beim Lautsprecher sein?

LG
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 14. Aug 2015, 09:21
Hallo,


Ich möchte mir nun gerne einen neuen Spieler, Boxen und den wahrscheinlich benötigten Verstärker zulegen! Habt ihr da irgendwelche Produkttipps, die gut zusammen passen und auch funktionieren?


hier mein Tipp für den Fall, dass Du die Lautsprecher mit den Hochtönern auf Ohrhöhe mit etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten auf Ständern im Stereodreieck aufstellen kannst:

1. 2x JBL LSR305 - Lautsprecher
2. 2x Fame DB029 - Ständer
3. BluTack - Befestigungsmaterial
4. TEC TC-754 - Vorverstärker/Steuergerät
5. 2x Cinch Chinch auf 2 x 6,3 mm Mono Klinke 3,0 m Kabel - Verbindung zwischen TEC und JBL

6. Saba PSP 350 Plattenspieler Turntable Direct Drive mit Audio Technica System

http://www.ebay.de/i...?hash=item51d255be7f

7.Turntable Needle / Stylus for Audio technica ATN-15XE, ATN15XE 679-DE

http://www.ebay.de/i...679-DE-/271910401971?

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 14. Aug 2015, 09:27 bearbeitet]
inkompatibilist
Neuling
#20 erstellt: 14. Aug 2015, 10:36
naja das würde wohl etwas zu groß ausfallen! Da ich in einer WG wohne hab ich da nicht die größten Möglichkeiten! Trotzdem vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Neuling benötigt Kaufberatung
Nitro89 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung Zubehör zu Plattenspieler
strawberryfield's am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler/Preamp/Zubehör
Freetoast am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  14 Beiträge
mal wieder. Kaufberatung Plattenspieler + Zubehör.
dkarDaGobert am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  6 Beiträge
Etwas andere Kaufberatung Plattenspieler wird benötigt
ziplock am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  40 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
burnbaby am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  4 Beiträge
kaufberatung plattenspieler (+ zubehör?) < 400?
dotch am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  17 Beiträge
[Kaufberatung] Plattenspieler+Verstärker+Lautsprecher etc.
Dr_Dunkel am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  11 Beiträge
Anfänger braucht Tipps und eine Kaufberatung [Plattenspieler + Zubehör]
Wil_Schmidt am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  5 Beiträge
Plattenspieler + Zubehör
Bodiau am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Marantz
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.255