Dual 510: Wie richtig sichern für Transport?

+A -A
Autor
Beitrag
Musik_Enthusiast
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2015, 15:33
Hallo Hifi-Freunde,


am Mittwoch steht für mich mein Umzug in die erste eigene Wohnung an . Um meinen Dual 510 mache ich mir dabei etwas Sorgen. Ich habe ihn noch nie transportiert, seitdem ich in bekommen habe (vor ca. 3 Jahren gekauft).

Wie sichere und verpacke ich ihn richtig, damit er mir nach dem Umzug genauso viel Freude bereitet?

Originalkarton ist nicht vorhanden, die Haube schon. Bin absoluter Umzugsneuling und mit Plattenspielern habe ich nur wenig mehr Erfahrung.

Ich freue mich auf Eure Tipps und Tricks



Beste Grüße, Daron
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2015, 15:54
Hallo,

das Wichtigste zuerst: den Teller abnehmen! Es gibt 2 Ausführungen, einmal liegt der Teller nur lose auf (kann also so abgenommen werden) bei der zweiten Ausführung ist eine kleine Schiene mit Schraube gesichert, sieht man wenn man die Plattentellerauflage abnimmt, da muss vorher der Riemen vom Antriebspulley geschnippt werden.

Dann unbedingt auch die Transportsicherungsschrauben lösen, hochziehen und oben wieder andrehen. Das Gegengewicht abmontieren, das System auch sicherheitshalber abnehmen. Den Tonarm zusätzlich mit einem Rödeldraht oder Kabelbinder sichern.
Transportanweichung: http://www.dual-boar...-5xxtransportdt-pdf/

Die Anleitung des Drehers für die Neueinstellung: http://dual.pytalhost.eu/510/

Am neuen Aufstellungsort den Dreher wieder aufbauen, sprich Teller rauf, Transportsicherungsschrauben lösen, wieder nach unten und wieder andrehen. Gegengewicht einbauen, System im Tonkopf einsetzen und Tonarm danach justieren und dann Antiskating und Auflagekraft korrekt einstellen.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 06. Sep 2015, 16:05 bearbeitet]
akem
Inventar
#3 erstellt: 06. Sep 2015, 15:55
Am besten den Plattenteller abnehmen und das Gegengewicht vom Tonarm ebenfalls. Den Tonarm sichern, am besten zusätzlich zur Tonarmstützenverriegelung noch einen Blumendraht oder ähnliches herumwickeln.

Gruß
Andreas
Musik_Enthusiast
Neuling
#4 erstellt: 06. Sep 2015, 17:09
Vielen Dank Euch!

Habe die Tipps umgesetzt, jetzt fällt mir aber auf, dass die Mechanik unter dem Teller frei liegt. Wäre es nicht besser, den Teller wieder draufzusetzen und diesen vielleicht mit Klebeband am Plattenspieler zu fixieren? Oder spricht etwas grundsätzlich dagegen?
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2015, 17:45
Hallo,

lass es lieber.

Wenn die Transportsicherungsschrauben fest sind kann der Mechanik nicht viel passieren ausser Du lässt den ganzen Dreher fallen.

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 510 Auflagekraft richtig?
Wusan am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  6 Beiträge
Dual 510 braucht neue Nadel
outis am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  5 Beiträge
Phonokabel für Dual 510 und 1249
fzeppelin am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  5 Beiträge
Ersatzteile für Dual 510 gesucht.
AngelusNoctis am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  5 Beiträge
DUAL 510
Capitol am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  13 Beiträge
Meinungen zu Dual 1249 / 510
basti89 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  31 Beiträge
Entzerrvorverstärker für Dual 510
biermann. am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  19 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 510
grester am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  5 Beiträge
Dual 510 - Lohnt Reparatur?
ferdijtb am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  11 Beiträge
Frage zum Dual 510
thomscheu am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedKino_Royal
  • Gesamtzahl an Themen1.382.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.386

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen