Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfängerfrage: Auflagegewicht ELAC 815

+A -A
Autor
Beitrag
juliankel
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2015, 20:14
Hallo Forum,

ich habe vor kurzem einen Elac 815 auf dem Dachboden gefunden.
Da ich jedoch ein ziemlicher Anfänger im Bereich Plattenspieler und Vinyl bin, habe ich zwei Fragen an euch.

Als ich den Tonarm des Plattenspieler justieren und dabei das Gegengewicht sowie das Auflagegewicht einstellen wollte, fiel mir auf, dass es am Gewicht keine verstellbare Skala gibt. Wie stelle ich denn nun das Auflagegewicht richtig ein?
Außerdem würde mich interessieren, wofür die auf dem Bild mit 1. gekennzeichnete verstellbare Feder ist?

Vielen Dank im Voraus.

11908115_1161977670485498_177546715_n
maicox
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2015, 22:45
Hallo,

Der 815 hat meines Wissen nach keinerlei Möglichkeit das Tonarm- Gegengewicht zu verstellen bzw. anzupassen. Das Gerät gehörte wohl eher zu den einfacheren Modellen.

Bei dem Modell wurde das originale Tonabnehmersystem ab Werk wohl fest verklebt. Es wurde kein Austausch vorgesehen. Das Gegengewicht ist auf das System abgestimmt. Dieses wird nur aufgesteckt und bis Anschlag aufgeschoben. Dann sollte das vom Hersteller gedachte Auflagegewicht stimmen.

Die "verstellbare Feder" wird wohl die Lifthülse sein. Damit verstellt man die Höhe für den Tonarm- Lift.
unterberg
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2015, 18:54
Die Antwort ist leider so nicht richtig, siehe:

http://www.dual-board.de/index.php?thread/7111-815-pc815/

Ich vermute, dass der flache Einstellring mit den aufgedruckten Auflagekräften vor dem Gegengewicht fehlt.
Da hilft leider nur eine Tonarmwaage, die einfache von Ortofon gibt es ab 8 Euro.

Gruß Frank
juliankel
Neuling
#4 erstellt: 09. Sep 2015, 22:57
Danke für eure Antworten.
Ich habe mal versucht im Internet nach weiteren Bildern des Plattenspielers zu suchen und habe auf diesen auch keinen Einstellring mit den Auflagekräften erkennen können.
Lohnt sich denn eine Tonarmwaage trotzdem?

Grüße
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2015, 00:51
Moin !

Diese Feder Nr.1 dient zur Höhenverstellung der Tonarmliftbank.

Wenn Du mit dem Gerät weitermachen willst, dann melde Dich bitte bei vinylengine.com kostenlos an und suche in der Database nach diesem Modell.

Wenn Du Deinen Schallplatten eine Freude bereiten willst, dann stelle bitte diese shrekliche Fräse wieder auf den Dachboden und kaufe etwas gebrauchtes, guterhaltenes, qualitativ besseres.

MfG,
Erik
unterberg
Stammgast
#6 erstellt: 10. Sep 2015, 09:50
Eine Plattenfräse ist dieser ELAC nicht, er war übrigens vor 36 Jahren mein erster, eigener Plattenspieler.

Mit einer neuen Nadel bestückt und ein wenig eingestellt kann man damit bereits Musik hören.

Ich habe dem Threadstarter eine PN geschrieben, leider bisher unbeantwortet.

Gruß Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac 815
_KAI_ am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  7 Beiträge
Elac D795 Welches Auflagegewicht?
pit62 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  3 Beiträge
Elac 815 an Phono Vorverstärker NAD PP2
Marlboro_76 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  2 Beiträge
Absolute Anfängerfrage
daimeon am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  10 Beiträge
Richtiges Auflagegewicht?
be.mobile am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  8 Beiträge
Schallplatten Auflagegewicht
ATE am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  4 Beiträge
Anfängerfrage zu Schallplattenspieler
frodo_beutlin am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Thorens-Plattenspieleranschluß - Anfängerfrage
80er-Freak am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  7 Beiträge
Anfängerfrage: Problem mit Schallplattenspieler
Surtalgoi am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  9 Beiträge
Anfängerfrage zu Phonokabel
Bluestar am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.001