Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics 1210 nur eine Monitorbox funktioniert

+A -A
Autor
Beitrag
cm394
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2015, 15:06
Hallo,

ich nehme an mein Technics ist kaputt gegangen :/. Folgendes Problem. Bei einem meiner Technics spielt nur noch eine Monitorbox. Wenn ich die Cinch Stecker tausche (rot/weiss) dann spielt nur die eine andere Monitorbox. Systemtausch führt zu keiner Verbesserung. Kann jemand sagen, ob man dann einfach nur das Cinchkabel tauschen muss oder ob das auch am Tonarm etc. liegen kann? (Falls Ferndiagnose bei diesem Problem möglich).

Viele Grüße

CM
plattenmax
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2015, 15:29
Guck mal, ob Du die Cinch Stecker aufschrauben kannst.
Ich denke mal entweder eher an Kabelbruch oder
das eine Lötstelle innerhalb des Cinchsteckers lose ist.
cm394
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Sep 2015, 17:55
hey, danke für den tipp. das sind uralte stecker, ist glaub eher nix mit aufschrauben.
sandmann319
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2015, 22:03
Dann schneide sie ab
und baue neue an.

Vorher würde ich einmal während eine Platte abgespielt wird,
das Kabel bewegen so richtig biegen,
bei einem Kabelbruch wird dann plötzlich wieder was zu hören sein
und schon hast du den Übeltäter gefunden.

Gruß Gerd
cm394
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Sep 2015, 06:34
also wenn ich an dem roten Cinch wackel etc. gibt es typische Geräusche usw. die auf einen Kabelbruch hindeuten (Störgeräusche und man hat das Gefühl noch ein wenig mehr drehen/biegen und die Musik könnte wieder auf beiden Seiten laufen). wenn ich nur das weiße Cinch im Phono-Kanal tausche, dann spielt die Musik wie gesagt je nach einstecken auf der linken oder rechten Monitorbox.
bzgl. abschneiden und neuen Stecker dranmachen. bringt das überhaupt was, wenn ich nicht weiss wo das Kabel unter Umständen gebrochen ist?

LG
ParrotHH
Inventar
#6 erstellt: 11. Sep 2015, 07:17

cm394 (Beitrag #5) schrieb:
bzgl. abschneiden und neuen Stecker dranmachen. bringt das überhaupt was, wenn ich nicht weiss wo das Kabel unter Umständen gebrochen ist?

Ist natürlich ein großes finanzielles und zeitliches Risiko, dass Du da eingehen musst. Neue Stecker für ~4 €, eine halbe Stunde Arbeit, das sollte man sich schon gut und lange überlegen, ob man das einfach auf gut Glück in ein Top-Gerät investiert.

Diese schwierige Frage kannst aber nur Du für dich selbst beantworten.

Parrot
sandmann319
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2015, 07:17
Meistens ist der Bruch etwa 2-3 cm vom Stecker entfernt,
also würde ich mal 5 cm abschneiden und neue Stecker anlöten.
Das ganze Kabel kann doch immer noch getauscht werden, wenn es denn sein muss.

Gruß Gerd
cm394
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Sep 2015, 07:27
vielen dank für die hilfe, ich werde das mal probieren mit dem Stecker und dieses große finanzielle Risiko auf mich nehmen ^^.
lewis09
Neuling
#9 erstellt: 08. Nov 2015, 16:39
Hallo liebe Community.

Ich hatte genau das gleiche Problem und dachte mir mit dem Austausch des Cinch Kabels wäre das Problem behoben, aber:
1. es liegt nicht am System
2. Cinchstecker ausgetauscht
3. das Kabel auf ein Kabelbruch überprüft

eigentlich sollte alles wieder funktionieren. Dennoch läuft nur noch eine Seite...
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ist echt etwas an der Technik kaputt gegangen jenseits des Kabels?

Bin total verzweifelt, dauernd stimmt irgendwas mit dem Plattenspieler nicht und richtig spielen konnte ich deshalb auch noch nicht mit ihm.
Reparaturkosten von über 50€ wollte ich bisher meiden..

Danke schonmal
plattenmax
Stammgast
#10 erstellt: 08. Nov 2015, 17:42
Hi Gerd,

Schau mal, ob die Kabel am Headshell alle in Ordnung sind. Brüche oder
Kabelschuhe defekt oder lose.
Was für ein System ist installiert? Kann auch schon mal passieren, das es am System liegt.
Ist der Verstärker in Ordnung?
Dreher mal aufmachen und nachsehn, ob die Kabel alle dran sind. Eventuell kalte Lötstelle.

Grüße
Tim


[Beitrag von plattenmax am 08. Nov 2015, 17:43 bearbeitet]
akem
Inventar
#11 erstellt: 08. Nov 2015, 18:01
Manchmal treffen ungünstige Toleranz-Konstellationen aufeinander. Daher kann es passieren, daß das Headshell keinen Kontakt im Tonarm gibt. Mal das Headshell abnehmen und neu einsetzen und darauf achten, daß die Überwurfmutter gut festgezogen ist (Achtung: wegen der empfindlichen Tonarmlager keine Gewalt anwenden!).

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche bei Technics 1210
Curtis_Newton am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  5 Beiträge
Technics 1210 leise
Tweezy am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  5 Beiträge
Technics 1210
Merlin2003 am 13.02.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  16 Beiträge
Technics SL 1210 MKII Revision
vampula am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  12 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 + 5.1 Anlage
mb140696 am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  2 Beiträge
Technics SL 1210 Problem mit Boxen
MargitR am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  21 Beiträge
TA für Technics SL 1210 M5G gesucht?
katersammy am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  23 Beiträge
Technics 1210 MK2 Pitch defekt, Motor +30%
stainlessone am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  14 Beiträge
Technics SL-1210 Brummen
MobileDisco am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  20 Beiträge
Bedienungsanleitung Technics 1210 MKII
leif74 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedPAINaciousD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.606