Suche Tonabnehmer für Project Debut Esprit bis 300 €

+A -A
Autor
Beitrag
scharla1987
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Dez 2015, 12:38
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem neuen Tonabnehmer für meinen Project Debut III Esprit. Ich hatte das schon länger vor und wollte mir auch ursprünglich (vor 5 Jahren) einen Denon 103r kaufen, da dieser mir von einem Kollegen empfohlen wurde. Was ich nicht bedacht habe ist, dass das Teil über die Jahre im Preis um mehr als den Faktor 2 steigen wird ^^.

Nun also die Frage an euch: Welcher Tonabnehmer in der Preisklasse passt gut zu meinem Project Dreher? Der Tonarm ist noch der Standard von Project. (lt. Aussage meines Kollegen ist der auch ganz brauchbar). Der aktuelle Tonabnehmer ist auch noch der von früher (irgend ein octophon mit Alphasymbol) und klingt furchtbar.

furchtbar --> Stimmen klangen anfangs so, als würde jeder Artist lispeln. Mittlerweile ist es so, dass es sich so anhört als wäre ein grauer schleier über dem Ton der alle verblassen lässt. Kaum Details, kaum Auflösung, keine Höhen. Einfach nur alles verwaschen. Die Stimmen klingen mittlerweile auch richtig ausgefranst. Vielleicht ist mir das vorher nicht so aufgefallen, da ich von einem Heco Metas 500 Lautsprecher auf Sonus Faber Toy Tower umgestiegen bin. Die SF's zeigen deutlich mehr Details und damit scheinbar auch alle Schwächen meines Analog Systems.
Was höre ich so? Eher moderne Sache wie z.B. Imagine Dragons oder The XX.

Betrieben wird das ganze an:
Project Debut Esprit --> Project Phonobox --> Onkyo SR 508 --> Sonus Faber Toy Tower

*Der Onkyo soll nach der Weihnachtszeit durch einen Denon 5200 ausgetauscht werden.

Ich hoffe ihr habt mir ein paar Vorschläge was ich hier machen kann. Bitte keine Tipps wo man besonders viel basteln muss, da ich darin nicht so der Held bin.

LG und einen schönen 2. Advent.
akem
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2015, 12:58
Laß die Finger vom Denon DL103 mit oder ohne R - dafür sind die Tonarme von Project viel zu leicht...
Für das Alpha kannst Du die Nadeleinschübe der Ortofon Vinylmaster Serie verwenden oder die Nadeln der baugleichen 5x0 Serie. Dann brauchst Du nur die Nadel tauschen und ersparst Dir die Montage und Justage eines neuen Tonabnehmers.
Ich bin mir nicht sicher aber das Alpha dürfte dem VM White entsprechen.

Gruß
Andreas
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 06. Dez 2015, 13:22
Hallo!

Das "Alpha" ist in der Tat ein umgelabeltes Ortofon Vinyl Master-white.

Hier bietet sich der einfache Tausch auf den VM-silver Nadeleinschub an und "schwupps" bist du gleich in der Tonabnehmer-Oberklasse gelandet.

https://www.thakker....Gcx8kCFYTacgoddPsAew

Da sieht dann ein DL-103 das ohnehin nicht zum verbautem Tonarm passen würde mit seiner einfachen Rundnadel dagegen recht alt aus.

MFG Günther
scharla1987
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Dez 2015, 21:54
Hey ihr zwei, danke für die Antworten, das bringt mich auf jeden Fall schonmal einen Schritt weiter. Könnt ihr mir noch sagen was ihr von dem Ortofon 2M Red haltet, bzw wie es sich ca zu dem Ortofon Vinyl Master Silver verhält?

und muss ich noch etwas bei dem Einbau beachten?

LG
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2015, 23:12
Das Red ist dagagen Schrott. Ist vergleichbar mit dem OM10 oder dem Vinylmaster White.

Der Einbau ist eher die schwierigere Sache. Ein Einsteiger Tonabnehmer korrekt eingebaut wird besser klingen als ein High End Teil das einfach nur irgendwie montiert wurde.
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 07. Dez 2015, 10:23
Hallo!


.....was ihr von dem Ortofon 2M Red halte.......


Nun, wenn wir von deinem "Alpha" ausgehen hättest du hier schlicht und ergreifend "mehr vom gleichen" da weder der Generator noch die Abtastnadel des 2M-red sich wirklich vom VM--white oder eben von deinem verbauten "Alpha" unterscheiden, hier wurde platt gesagt zweimal der gleiche Generator und die gleiche Nadel verbaut und nur das Design ist anders. Zwar gibt es genau genommen einige unwichtige Modifikationen am Generator der 2M aber die ist weder hörbar noch technisch relevant.

Mit anderen Worten gesagt ist also der Unterschied zwischen einem VM-silver und einem 2M-red exakt so groß wie der Unterschied zwischen einem VM-silver und deinem "Alpha".

Da der Generator und die Nadeleinschubaufnahme deines "Alphas" genau der der übrigen VM-Serie entspricht und der Generator ebenfalls identisch ist entfällt somit der Erwerb -white.ines VM-Korpus und du brauchst nichts weiter als den passenden VM-silver-Nadeleinschub den ich dir ja schon verlinkt habe.

MFG Günther
evilknievel
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2015, 11:10
Hallo,

nur mal so nebenbei:

Wenn von Anfang an die Stimmen "lispelig" klangen, könnte auch eine ungenaue Justage ab Werk der Grund sein. Das sollte man vor einem Upgrade auf jeden Fall mittels Schablone nachkontrollieren.
Der Schleier über dem Ton könnte auch von einer verdreckten Nadel kommen. Nur mit der Nadelbürste zu reinigen, verhindert nicht, daß sich an der Nadel mit der Zeit Mikroablagerungen absetzen können. Ein Schmutzradierer schafft Abhilfe.

Wenn die Nadel aber 700+ Stunden auf dem Tacho hat, dürfte sie runtergenudelt sein.

Gruß Evil

PS: Die 2M Serie hat einen hörbaren Unterschied. Sie ist lauter als OM oder Vinylmaster oder 5xx MKII. Das war es allerdings auch schon.
scharla1987
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2015, 13:38
Hi,

das ist jetzt etwas peinlich, aber ich habe das Problem gefunden warum sich alles so extrem Dumpf angehört hat. Keine Ahnung warum, aber bei meinem Pro Ject Phono Vorverstärker war der Schalter für den Tonabnehmer (MM / MC) in dem falschen Modus .... peinlich. Ich weiß gar nicht wann das passiert sein soll. Hört sich jetzt auf jeden Fall wieder deutlich besser an ^^.
Der Wechsel von Heco auf Sonus Faber macht sich jetzt auch gut hörbar. Präzision und Details sind hinzugekommen, dafür ist der Bass nicht mehr so voll.

Den Sprung von Ortofon White auf Silver möchte ich trotzdem machen. Es gibt gerade eine eBay-Auktion mit dem System (Nadel soll erst 20h gespielt sein). Mit ein bisschen Glück bekomme ich hier dann doch noch ein kleines Plus ins Sachen Qualität. Falls nicht wird eine neue Nadel bestellt (danke für den Link und Erklärung Hörbert).

@evil: Schmutzradierer + Nadelbürste sind auch bestellt. =)

LG
Ronny
Marsilio
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2015, 14:09
Die Nadel des Silver sollte eigentlich mindestens1600 Stunden halten.

LG
Manuel
scharla1987
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Dez 2015, 17:45
Hallo Leute,
die Ortofon VM Silver Nadel ist erstanden (200 € bei eBay) und hat 20 Stunden auf der Uhr. Ich habe auch gleich noch ein paar Platten bestellt die hier im Forum wegen Ihrer guten Qualität gelobt wurden und in meinem Musik Geschmack passen. Sobald alles da ist, werde ich hier die Unterschiede zum VM White posten. Ich bin auf alle Fälle schon echt gespannt. =)

LG Rooooney
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besen für ProJect Debut Esprit
be.mobile am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Pro-Ject Debut 3 Esprit
upsidedown666 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  14 Beiträge
Plattenpuck für ProJect Debut 3 Esprit
be.mobile am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  16 Beiträge
Tonabnehmer Project Debut für Schwermetall
Micados am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  43 Beiträge
Tonabnehmer für ProJect Carbon Debut
Miesi am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  15 Beiträge
Upgrade von Debut Carbon Esprit für 2000?
Moe155 am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  19 Beiträge
Tonabnehmer für Project 6
Ampeer am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  22 Beiträge
Spped Box für Debut 3 Esprit
be.mobile am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  3 Beiträge
Pro JEct Debut 3 Esprit Tuning?
be.mobile am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  36 Beiträge
Rega P1 vs. Pro Ject Debut Esprit
Dukesen am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrudiapoll950
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.533

Hersteller in diesem Thread Widget schließen