Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Tonabnehmer an alten Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
EnricoScholz
Neuling
#1 erstellt: 23. Dez 2015, 15:50
Hallo liebe Leute,

heute war ich bei SBS Deko in Chemnitz. Ein Geschäft für Gebrauchtwaren. Dort war ich auf der Suche nach einem Plattenspieler im Koffer, die es dort auch massenweise gibt. Leider fehlen aber bei den Geräten die Tonabnehmer. Diese wurden leider gestohlen. Ich bin jetzt am überlegen ob ich mir so ein altes Gerät kaufe und einfach einen neuen Tonabnehmer einbaue. Ich bin mir darüber im Klaren, dass es im Handel Plattenspieler im Koffer gibt die sicher Preislich auf einem guten Niveau sind. Das spielt aber eher der Gedanke eine Rolle die alten Dinge zu nutzen auch wenn es eventuell am Ende etwas mehr kostet.

Kann mir jemand sagen ob die Anschlüsse für die Tonabnehmer genormt sind?

Habe darüber leider nicht gefunden!

Kann man eventuell auch den Arm wechseln?

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Liebe Grüße und Frohe Weihnachten wünscht

Enrico
akem
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2015, 16:01
Plattenspieler im Koffer waren zu einer Zeit modern, als die Hersteller in Sachen Tonabnehmer noch überwiegend ihr eigenes Süppchen kochten. Soll heißen, Du brauchst dann den einen einzigen zu diesem Plattenspieler passenden Tonabnehmer, weil sich alle anderen Tonabnehmer schlichtweg gar nicht montieren lassen. Und dann stellt sich die große Frage, ob Du so einen dann auftreiben kannst, zu welchem Preis, in welchem Zustand, gibt es noch Nadeln dafür und was taugt das ganze dann unterm Strich.

Daher mein Rat: Finger weg von solchen Kofferspielern... Wenn's nur zum Anschaun dienen soll, okay, aber zum ernsthaften Gebrauch (sprich Musik hören) kann man das ziemlich vergessen.

Gruß
Andreas
EnricoScholz
Neuling
#3 erstellt: 23. Dez 2015, 16:23
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Werde also lieber die Finger davon lassen. Ganz schön schade um die alten Geräte, da sie sehr schön anzusehen sind, aber wenn ich einen habe soll er auch spielen.

Ist das komplette wechseln des Tonarmes schwierig?

Gruß Enrico
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2015, 16:31
Hallo,

klanglich gesehen ist es um die Kofferplattenspieler meist nicht schade. Mit HIFI hat das nichts zu tun.
Geh mal zu dem Gebrauchtwarenheini und check die Modelle ab die dich interessieren. Für Dual oder Philipskoffer bekommt man häufig noch Nadeln.

Mit Typenbezeichnung und Foto im Gepäck, kann man dir hier dann eventuell weiterhelfen.

Gruß Evil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"neuer" Tonabnehmer für "alten" Plattenspieler
ratpertus am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  22 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Tonabnehmer an einem alten Plattenspieler?
joachimm am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  14 Beiträge
Technics Plattenspieler: Neuer Tonabnehmer fällig?
marc46 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  11 Beiträge
Neuer Tonabnehmer oder neues System?
mcintyre am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  21 Beiträge
Neuer Plattenspieler
pj_online am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  13 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für HMK-SD 200 Ost-Plattenspieler sinnvoll?
ernieropolis am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  7 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Neuer Tonabnehmer - ja, nein?
63_Teile am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  7 Beiträge
gemini pt1000 neuer tonabnehmer
lunic am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  2 Beiträge
Neuer Tonabnehmer oder neuer Plattenspieler?
Schick1983 am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.557