Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Plattenspieler "jault" bzw. verzerrt Töne

+A -A
Autor
Beitrag
Max8460
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2016, 23:49
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Mein neuer Plattenspieler (Denon DP 300 F) hat nach Inbetriebnahme zuerst wunderbar funktioniert. Es wurden alte wie neue Platten einwandfrei abgespielt. (Spieldauer ca. 3 Stunden)

Nach einiger Zeit fing der Plattenspieler allerdings an zu "jaulen" und verzerrte die Töne arg in die Länge.

Ich habe daraufhin alle Einstellungsmöglichkeiten (Gegengewicht, Antiskating) nochmal wiederholt aber seitdem spielt er keine Platte mehr ohne dieses jaulen ab.

Zur Info: Der Plattenspieler läuft via Phono-Vorverstärker über eine bose-cinemate gs.

Weiß jemand von Euch woran das liegen könnte? Ich bin um jeden konstruktiven Tipp dankbar!

Beste Grüße
Max
P@Freak
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2016, 02:25
Riemen richtig drauf ?
Eventuelle Transportsicherungen oder ähnliches entfernt ?
Fremdkörper unter dem Plattenteller ?
juergen1
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2016, 18:00
Hallo Max, deiner Beschreibung nach hat er starke Drehzahlschwankungen.
Hat er Riemenantrieb? Dann würd ich als erstes mal schauen ob der durchdreht.
Edit: sehe gerade, er hat.
Den würd ich reinigen mit Seifenwasser und die Laufflächen mit Spiritus reinigen. Gegebenenfalls neuen kaufen.
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 12. Jan 2016, 18:03 bearbeitet]
Max8460
Neuling
#4 erstellt: 13. Jan 2016, 23:43
Hallo!

Danke erstmal für eure Antworten!

Fremdkörper und Transportsicherung kann ich ausschließen.
Das mit dem neuen Riemen werde ich die Tage in Angriff nehmen.

Nachdem ich in einigen Foren gelesen habe, dass bei vielen der Grund für verzerrte Töne ein falsch eingestelltes Antiskating war, habe ich mich nochmal daran versucht und in Millimeterschritten das Rädchen gedreht und immer wieder getestet ob sich was bessert. Und irgendwann war ich tatsächlich soweit, dass ich 2 Platten durchhören konnte, ohne dass sich was verzerrt.

Bei der dritten Platte wars dann aber vorbei. Schräger gitarrensound. Kurios ist, dass die Platten die davor gut liefen danach auch wieder verzerrt waren?! Es ist frustrierend.

Was noch auffällt. Vocals klingen soweit sauber. Es verzerren sich hauptsächlich die Gitarrenspuren. Besonders bei hohen Tönen.

Gruß


[Beitrag von Max8460 am 14. Jan 2016, 00:21 bearbeitet]
juergen1
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2016, 00:34
Hallo Max, "Jaulen" ist aber was ganz anderes als "Verzerren". Von daher sehr schwierig irgendwas zu sagen....
Jaulen kommt von Drehzahlschwankungen und Verzerren kann alle möglichen Ursachen haben. Banalste wäre eine verschmutzte Nadel, z.B.

Wenn du irgendeinen Verstärker mit Phonoeingang ausleihen könntest, würd ichs damit mal versuchen.

Hast du den Tonarm ausgependelt vor der Einstellung der Auflagekraft?
Kennst du die vorgeschriebene Auflagekraft deines Tonabnehmers?
Gruß
Jürgen
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2016, 08:46
Hallo,

Nadel reinigen sollte es bringen...

Ich empfehle auch immer eine bessere Nadel für das AT 3600, nehm lieber eine

https://www.thakker....ms-251-e-oem/a-7465/

dann kannst auch die Auflagekraft auf 2 Pond senken.

Peter
sandmann319
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2016, 09:35
Ein neuer Plattenspieler,
der nach 3 Std.-Spielzeit extreme Gleichlaufschwankungen hat,
gehört eingepackt und zurück zum Händler.
Alles andere ist ja wohl daneben.
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2016, 09:48
Hallo,

tja

Elektronik kennt 3 Zustände: an, aus und kaputt

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TD318 jault plötzlich
Michael_Leonhardt am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  3 Beiträge
neuer Plattenspieler
kamikalo am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.09.2014  –  10 Beiträge
Hohe Töne klingen verzerrt
TheRatze94 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  15 Beiträge
Hochton verzerrt
westrich-08 am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  5 Beiträge
Musik verzerrt
d0um am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  38 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht
Chirico am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  9 Beiträge
Neuer Plattenspieler für Schüler/Studenten
Mitch-A-Palooza am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  47 Beiträge
Technics Plattenspieler: Neuer Tonabnehmer fällig?
marc46 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  11 Beiträge
Neuer Plattenspieler
PeterSchwingi am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  16 Beiträge
Neuer Plattenspieler
DerSiebte am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedtimohzbs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.599