Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarmjustieren Dual1228

+A -A
Autor
Beitrag
2x1228
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2016, 06:49
Habe jetzt Tage im Forum über Justagemöglichkeiten gelesen,
aber ich weiß immer noch nicht wie ich es bei meinem Dual1228 mit original Shure M95 G-LM und Nadel DN360 korrekt hinbekommen soll.
Ich habe wohl gelesen, daß man wohl nach DIN justieren sollte (einige raten aber auch zu ICE), aber welche Nuldurchgänge sollte ich bei meinem Spieler denn wählen? Denn ich habe weder Herstellerangaben zum Kröpfungswinkel noch zur effektiven Tonarmlänge (die könnte man vielleicht noch messen) gefunden. Lediglich in der BA ist ein Überhang von 28mm angegeben.
Es gibt Exel-Configuratoren im Netz zur Berechnung der Nulldurchgänge, dazu benötigt man aber die Herstellerangaben: Effektive Armlönge, Überhang und Kröpfungswinkel. Dann wird im Forum von einer "Justierlehre" gesprochen? Die scheint man aber wohl nicht mehr zu bekommen (auch nicht ebay) auch finde ich dazu weder eine Anleitung noch eine Angabe ob sie dann auch zu meiner Nadel und dem Shure M95 passen würde.
Bin wirklich ratlos und hoffe nun auf Eure Hilfe...
Danke
Tattermine
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 08:48
Ist der TA denn mit zwei Schrauben (Halbzollbefestigung) am TK befestigt oder ist das ein Dual-Klick-System? Falls letzteres, dann sollte da gar nichts justiert werden müssen, das ist von Dual so "genormt", dass der TA automatisch richtig sitzt.
2x1228
Neuling
#3 erstellt: 10. Feb 2016, 08:52
Das shure M95 ist mit 2Schrauben am original Träger befestigt (Langlöcher). Dieser ist dann mit dem Dual-Klick-Systhem am Tonarmkopf verriegelmar.
beeble2
Stammgast
#4 erstellt: 10. Feb 2016, 10:15
Da hast du was falsch verstanden.
Die Befestigung des Tonkopfträgers ist nicht "DUAL"-Klick. Das ist einfach Dual-Standart das man sich
nicht mit der Schrauberei am Tonarm die Finger bricht (Project,Thorens).
Dual Klick heist das man das Tonabnehmersystem "OHNE" die Schrauben in den Langlöchern
einfach in den TK (Tonkopfträger) ein"klickt".
Manchmal kommt es auch vor das Leute die System obwohl sie eingeklickt sind noch mit Schrauben
sichern.
Wenn dein Shure oben so Haken hat die über die Plane Fläche rausragen und sich im TK
versenken lassen dann ist das Click !
Selbst wenn eine Hälfte (vorne oder hinten) abgebrochen ist (kommt vor) kann man das zum
korrekten Ausrichen nutzen, muß natürlich Schrauben damit es hält.
Ist es kein DUAL-Klick so gibt es einen Trick um zumindest den Abstand vom Drehpunkt (nach Dualnorm)
einzustellen.
Auf einer Seite des TKs (ich weiss jetzt aus dem Kopf nicht rechts oder links) ist ein senkrechter Strich
(kann man auch ertasten). Die Nadel muss auf einer Höhe mit diesem Strich sein.
In der anderen Ebene (vertikal) muss man halt schauen das der Tonarm beim abspielen möglichst
gerade steht.

Da der 1218 ein Wechsler ist ist das Thema vertikale Ausrichtung ein Längeres.
Hast du den umschaltberen TK (mit dem Rädchen und den Stellungen "S" und "M") ?
Das Thema ist im DUAL-Board zu finden.

Ulli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadelüberhang Dual1228
vinylfreak am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  2 Beiträge
Shure M95 - DN360 vs. DN362
Michadeath am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  4 Beiträge
Ersatznadel Dual 510 (Shure M95 G-LM): Beratung, Fragen
psychoticdodo am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  33 Beiträge
Nadelnachkauf: AKG P 6E oder OEM-Shure M95 G-LM ?
ATHome am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  4 Beiträge
Jico SAS Nadel für Shure M95 G-LM oder gleich neues System?
psychoticdodo am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  22 Beiträge
Shure M95 ED ersetzen?
plook am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  8 Beiträge
Shure V15III mit original Nadel
alfredo70 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  15 Beiträge
Frage zum Shure M95
TBF_Avenger am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  6 Beiträge
Ersatznadel für Shure M95
ForgottenSon am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  13 Beiträge
Ortofon aber welche Nadel
JayZuFu am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.757