Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geiler Sound Kenwood KA-7150 und Technics 1210mk2

+A -A
Autor
Beitrag
Teufelt500
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2016, 16:58
Hab endlich meinen Traum Plattenspieler. Einen Technics 1210 MK2... Dazu nen alten Kenwood KA-7150 und zwei Teufel T500 MK2. Aber das Trio macht richtig Spaß. Bin echt überrascht. Am Technics ist nur das Ortofon omb 20... Aber macht echt Laune... Hat jemand mit ähnlichen Komponenten mehr Erfolg?
WBC
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jun 2016, 17:19
Moin,

es freut mich, dass du zufrieden bist - das ist immer das wichtigste bei diesem Hobby, finde ich...

Wenn Du daran interessiert bist, zu erfahren, was alternativ möglich ist, dann lies dich mal hier durch...

http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=21645


Der 1610 ist der luxuriösere Bruder deines Players... ;), aus diesem Grund ganz gut vergleichbar...

LG Carsten


[Beitrag von WBC am 19. Jun 2016, 17:19 bearbeitet]
Teufelt500
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jun 2016, 17:34
Hi Carsten,
ich hab mein Budget ausgereizt...Mehr ist nicht drin... Dieses Trio macht mir aber schonmal richtig Spaß... Höre gerne Dire Straits...und Mark Knopfler's Gitarre hab ich seit Jahren nie so gehört...Ist klar... Hab jetzt drei Platten bestellt... Hammer geil...Klar geht immer mehr... Hatte vorher nen Thorens 145 MK2...mit der billigen Lösung von...weiß ich nicht...komm nicht drauf...aber jetzt klingt es geil...
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2016, 17:53
Hallo,

schön, dass Du eine zufriedenstellende Kombination für Dich finden konntest.

Ich habe vor kurzer Zeit meinen kaum benutzten Thorens TD 520 gegen einen Technics SL-M1 - eine zivile Ausgabe Deines Technics - getauscht. Damit bin ich derzeit sehr zufrieden.

Als Tonabnehmer verwende ich ein Technics EPC 206 + eine SAS Nadel welches an einem ART DJ Phono Pre II angeschlossen ist.

Diesen Pre habe ich zum Schutze der am Luxman A-373 betriebenen empfindlichen Vroemen La Bambina zwischengeschaltet, da dieser Pre auch über ein Subsonic Filter verfügt. Die Einstellung mit 100pF bringt in meinen Ohren einen kleinen hörbaren Vorteil gegenüber den auch schaltbaren 200pF.

Ansonsten betreibe ich noch ein Paar Dynavoice Definition DF-8 an dem gleichen Verstärker, die allerdings nicht auf ein Subsonic Filter angewiesen sind.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Plattenhören!

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Jun 2016, 18:13 bearbeitet]
Teufelt500
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jun 2016, 17:59
Ich betreibe den Kenwood ohne alles am Technics sl1210mk2.... Keine Filter oder Bass oder Höhen... Pure direkt... Aber Spaß habe ich... Ok... Bin keiner der 5000 oder mehr für Boxen ausgibt...Kann ich auch nicht... Aber die Teufel bocken...
WBC
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jun 2016, 18:00

Teufelt500 (Beitrag #3) schrieb:
Hi Carsten,
ich hab mein Budget ausgereizt...Mehr ist nicht drin... Dieses Trio macht mir aber schonmal richtig Spaß... Höre gerne Dire Straits...und Mark Knopfler's Gitarre hab ich seit Jahren nie so gehört...Ist klar... Hab jetzt drei Platten bestellt... Hammer geil...Klar geht immer mehr... Hatte vorher nen Thorens 145 MK2...mit der billigen Lösung von...weiß ich nicht...komm nicht drauf...aber jetzt klingt es geil...


Mach dir keinen Stress - Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden - das ist ja das schöne und der besondere Reiz dieses Hobbies, hier geht es - durchaus langsam Stück für Stück voran...je nach Gusto und/oder Geldbeutel...

Jemand, der genug Geld besitzt, um sich mal eben von null auf hundert eine Anlage im sechsstelligen Bereich hinzustellen, wird ganz bestimmt niemals die gleiche Freude verspüren wie derjenige, der für jede kleine Verbesserung/ein neues, besseres Gerät lange und eisern sparen muss um dann irgendwann stolz das Objekt der Begierde nach Hause tragen zu können...

So war es bei mir seit Jugendtagen und ich wollt es niemals anders erlebt haben...

LG Carsten


[Beitrag von WBC am 19. Jun 2016, 18:07 bearbeitet]
Teufelt500
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jun 2016, 18:07
Was,außer dem Tonkopf, und denn welchen, soll,mann da ändern?
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 19. Jun 2016, 18:07
Hallo,

die 20er Nadel am Ortofon ist im Gegensatz zu "seinem" Ruf schon nicht übel.

Die einfachste und sinnvollste Erweiterung ist irgendwann der Wechsel auf eine 40er Nadel, da sollte man aber pingelig mit der Systemjustage sein.

Damit hast Du dann eine wirklich gute Kombi wo dann schon mal was kommen muss.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 19. Jun 2016, 18:09 bearbeitet]
WBC
Stammgast
#9 erstellt: 19. Jun 2016, 18:09
Da gibt es unzählige Möglichkeiten, die jedoch alle "elektrisch" miteinander harmonieren müssen...
Vinyl ist eine Wissenschaft für sich - da heisst es, viele Nächte (z.B. hier) durchlesen und Infos aufsaugen...

LG Carsten
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2016, 18:21
Hi,


Teufelt500 (Beitrag #3) schrieb:
Hab jetzt drei Platten bestellt...


dann bestellt für dein Geld erst mal weiter LPs, Spaß hast Du ja jetzt schon
wenn dann mal 100 LPs da stehen, machst Du dir die 40er Nadel drauf.
(100*20 = 2000€ die 40er um 300 € das ist eine faire Relation)

Teufelt500
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jun 2016, 18:24
Ich stehe ja eher auf einfache Lösungen...Also ein Ortofon Midnight Club drauf... Und Feuer frei... Mir gefällt es jetzt schon... Der Thorens hatte wiegesagt auch nur ein System für 20 Euro drauf... Aber die Bedienung vom 1210ner gefällt mir so sehr... Und im verbundt mit dem 78'er Kenwood und den Teufeln...einfach geil...
Marsilio
Inventar
#12 erstellt: 19. Jun 2016, 18:27
Die alte OM-Reihe von Ortofon hat gegenüber der moderneren 2M-Reihe nebst dem tieferen Preis noch einen anderen Vorteil: Sie ist ziemlich kapazitätsunkritisch und klingt an so manchem Verstärker gut.

Das erwähnte Upgrade auf die 40er-Nadel kann ich nur empfehlen; mit etwas Glück solltest Du für 260.- so eine Nadel kriegen. Den auf den ersten Blick macht sie mit einer sehr guten Abtastleistung sowie einer extremen Langlebigkeit wett (die 20er-Nadel hält ca. 800 Stunden, die 40er schafft 2000...).

LG
Manuel
Teufelt500
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jun 2016, 18:48
Ich brauche ja auf jedenfall ein Concorde System... Hab keine Lust da 3 Stunden ein System einzustellen... Da bin ich ehrlich...
WBC
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jun 2016, 18:50
wenn Du langsam machst, ist ein System in 15 min eingestellt...

LG Carsten
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 19. Jun 2016, 18:53
Hallo,

ach ja, die Hifi-Nadeln von Ortofon passen auch auf die Dissen-Nasen (Concorde und Co.)...

Peter
akem
Inventar
#16 erstellt: 20. Jun 2016, 09:24

Teufelt500 (Beitrag #13) schrieb:
Ich brauche ja auf jedenfall ein Concorde System... Hab keine Lust da 3 Stunden ein System einzustellen... Da bin ich ehrlich...

IST das System denn nicht schon eingestellt - oder wie hörst Du im Moment Platten? Hältst Du den Tonabnehmer etwa mit der Hand über der Platte fest

Gruß
Andreas
Jazzy
Inventar
#17 erstellt: 20. Jun 2016, 17:56
War vielleicht schon dran.
8erberg
Inventar
#18 erstellt: 20. Jun 2016, 18:21
Hallo,

na ja, wenn das OM schon gut läuft ist die endgültige Justage kein Akt.

Und "nur" das OM20 - tja, ein orientierter nackter polierter Stein mit echter (aber leider etwas dicker) Ellipse.
Ich denke das min. 80 % aller Tonarme was einfacheres "drunterhaben".

Peter
Teufelt500
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 22. Jun 2016, 02:56
Klar ist das System eingestellt. Tonarm ausbalanciert etc.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abdeckhaube Technics SL-1210MK2
VentoGL75 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  43 Beiträge
2M Bronze an Technics 1210MK2
jedhelm am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  17 Beiträge
Technics SL-1210MK2 Anti-Skating Phänomen
Toast_r am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  7 Beiträge
System für Technics 1210MK2
hydro am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  23 Beiträge
Technics SL-1210MK2 mit Denon DL-110 System justieren
DeluxeReverb am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  32 Beiträge
Welche Impedanz am Kenwood KA 990 SD?
Rille65 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  9 Beiträge
Antrieb Technics 1210mk2 vs. Dual 704
akirahinoshiro am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  9 Beiträge
Discoschl*mpe bekommen (Technics 1210MK2) - Restauration?
Biomilch am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  10 Beiträge
Tonprobleme mit Technics SL-QD33
King_Joe am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  2 Beiträge
Technics SL-BD2 unkonstante Geschwindigkeit, klirrender Sound
Johansa am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578