Plattenspieler an PC

+A -A
Autor
Beitrag
-drunken-
Neuling
#1 erstellt: 28. Sep 2004, 01:07
Hi,
ich möchte Lieder von Schallplatten als MP3s auf meinem PC abspeichern, mir fehlt allerdings noch ein geeigneter Plattenspieler. Hatte mich schonmal bei EBay umgesehen, weiss allerdings nicht genau worauf ich achten muss. Sollte der Plattenspieler einen Vorverstärker haben, was für Ausgänge sollte er haben und an welchen Eingang an meiner Soundkarte kann ich ihn anschliessen ? Sind hierfür evtl. Adapter von Nöten ? Kann ich auf diese Weise überhaupt eine akzeptabele Soundqualität erreichen ?

danke im vorraus
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2004, 09:10
puh welches modell ist irrelevant...

wichtich oder gfut wäre cinch verkabelung mit internen RIAA-verstärker

oder halt cinch-externer RIAA-Verstärker-Line in in die soundkarte

manche Soundkarten haben einen Phono Verstärker integriert
DMX 6 Fire glaub ich(??)
Oliver67
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2004, 10:49
Ii dem Fall können Dir die Analogspezialisten vermutlich besser helfen, denn es gibt Soundkarten mit Phonoeingang (zumindest externe mit USB-Anschluß), die nicht so teuer sind, brauchst Du also nur einen vernünftigen Plattenspieler.

Für die Plattenspielerempfehlung verschiebe ich das Thema ins AnalogForum.

Also Jungs: helft dem Mann mal, ist ja klar, dass es sich um nichts zu teures handeln soll.

Oliver
cardonc
Neuling
#4 erstellt: 28. Sep 2004, 23:34
Hallo -drunken-

willst du einen guten sound erzielen, ist die Qualität des Plattenspielers nicht gerade unbedeutend. Wenn du hohe Qualität willst, schau dich nach einem Thorenz oder Linn bei ebay um.
Je nach Tonabnehmer (MM -moving magnet, MC -moving coil) benötigst du entsprechende Entzerrervorverstärker nach RIAA für MM. Für MC ist ein Vor-Vorverstärker nötig.
Ich denke ein MM-Tonabnehmer sollte ausreichen um es nicht zu kompliziert zu machen. Es gibt wohl auch Soundkarten, die sowas eingebaut haben, aber eher selten. Da Du bestimmt schon ein Karte hast, besorge Dir einen kleinen externen Entzerrervorverstärker nach RIAA, gibt's meines Wissens bei Conrad- oder Reichelt- Elektronik.
Wenn du noch einen älteren (Vor-)Verstärker oder Receiver mit Phono-Eingang hast oder bei der Verwandschaft auftreiben kannst, geht es auch damit - einfach aus dem Tape-Ausgang wieder raus und in den Line-Eingang der Soundkarte rein -.
Ich habe das schon oft gemacht, und mit hochwertigem Equipment CD's produziert, die original CD's nicht nachstehen
Na, und nun viel Spaß!

cardonc
antonio
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Sep 2004, 17:28
Ich empfehle hier die Produkte von http://www.terratec.de ; am besten gleich das Komplettpaket mit Preamp und Software besorgen; Achtung gibt es als usb und seriell! Standard Soundkarten haben zumindestens seriellen Anschluss. Gibt's häufig günstig(er) bei ebay oder bei pearl.de. Soundkarte auch hier z.B. terratec 512digital (bloss nicht onboard), gar nicht so teuer.

Die Qualität ist nur so gut wie der Input. Der Tonabnehmer des Plattenspielers sollte von guter Quali sein. Ich selbst verwende eine alten Lenco L75 mit X3-MC von Ortofon; der TA war teurer als der Plattenspieler, aber gut.

Ansonsten das Progrämmchen lame für das konvertieren nach MP3 = fertig.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Von Plattenspieler auf PC
Release67 am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  5 Beiträge
Welcher Plattenspieler/worauf achten?
Ocsefi am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  21 Beiträge
Erster Plattenspieler
faultline am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  97 Beiträge
Plattenspieler an PC-Lautsprecher anschließen
jusaca am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  25 Beiträge
Plattenspieler an PC-Boxen anschließen
Firefly. am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 06.12.2017  –  10 Beiträge
plattenspieler->soundkarte fragen
melachi87 am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  6 Beiträge
Plattenspieler / Vorverstärker
R32 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  13 Beiträge
Worauf muss ich beim Plattenspieler Kauf achten?
Marcus.Muench1 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  30 Beiträge
Welchen Verstärker für meinen Plattenspieler nehmen?
Stuhllehne am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  3 Beiträge
Plattenspieler mit PC-Anschluss?
GrunertMartin am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedgmppto
  • Gesamtzahl an Themen1.407.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.776

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen