Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 621: Klingt wie zu Opas Zeiten! Zurückgeben?

+A -A
Autor
Beitrag
kosmonaut_75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2016, 13:46
Hallo,

ich habe einen Dual CS 621 für 50 Euro erstanden und ihn jetzt das erste Mal benutzt. Tonabnehmer ist DMS 240e, Nadel DNS 241, alles wohl Originalausführung. Ich betreibe ihn mit Adapterkabel auf Cinch für meinen Phonoeingang am Onkyo TX8050.

Folgende Probleme gibt es:

1)) Bei lauten und hohen Stellen (z. B. Orchester-Tutti) wird es völlig verrauscht und verzerrt. Klingt wie zu Opas Schellack-Zeiten.
2) Jede Menge Knistern und Knacken
3) Bei Startautomatik rutscht die Nadel fast immer ab
4) Stop-Automatik funktioniert gar nicht, Tonarm geht wieder runter.

Meine Fragen:

1) Würdet ihr den Dreher zurückgeben (ich hab die Möglichkeit dazu) oder reparieren lassen? Problem 3) und 4) scheint ja wohl recht einfach zu beheben sein, Stichwort Steuerpimpel .
2) Ist Problem 1 mich ziemlicher Sicherheit durch ein neues System zu beheben oder kann es dafür noch andere komplexere Ursachen geben? Wenn neues System, welches würdet ihr empfehlen?

Danke für Eure Hilfe im Voraus!

Mein System: Verstärker: Onkyo TX 8050 mit Phonoeingang. Lautsprecher: Canton GLE 470


[Beitrag von kosmonaut_75 am 16. Jul 2016, 14:04 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2016, 14:09

kosmonaut_75 (Beitrag #1) schrieb:

1)) Bei lauten und hohen Stellen (z. B. Orchester-Tutti) wird es völlig verrauscht und verzerrt. Klingt wie zu Opas Schellack-Zeiten.
2) Bei Startautomatik rutscht die Nadel fast immer ab
3) Stop-Automatik funktioniert gar nicht, Tonarm geht wieder runter.

Zu 1: Wenn der Dreher an einem MM-Phonoeingang angeschlossen ist und nicht versehentlich an einem MC-Eingang dann sollte der Fehler am Tonabnehmer bzw. dessen Nadel liegen. Entweder eine neue Originalnadel suchen (könnte schwierig sein) oder einen neuen Tonabnehmer kaufen.
Zu 2: Was genau meinst Du? Wenn die Nadel sich nicht in der Rille "fängt" sondern rein rutscht könnte dies auch an einer abgesplitterten Nadel liegen. Wäre dann mit einem Tonabnehmer-/Nadeltausch auch behoben. Wenn damit gemeint ist, daß es die Nadel gar nicht bis zur Platte schafft sondern daneben abrutscht, kann es an einem falsch eingestellten Aufsetzpunkt liegen. Servicemanual/Bedienungsanleitung downloaden und einstellen...
Zu 3: Klingt in der Tat nach Steuerpimpel... Ist leicht zu beheben, das mußt Du aber dem Verkäufer nicht unbedingt auf die Nase binden... Da kannst Du den Preis ein wenig drücken...

Edit: Ich sehe grad, Du hast eh nur 50€ bezahlt. Der Preis ist imho sehr in Ordnung, auch mit den genannten Mängeln.

Gruß
Andreas


[Beitrag von akem am 16. Jul 2016, 14:10 bearbeitet]
kosmonaut_75
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jul 2016, 14:20
Danke schon mal.

Phonoeingang im Onkyo sollte passenonkyo phono

Die Nadel erreicht beim Start die richtige Position, rutscht aber von der Platte.

Super wär noch ein Tipp für ein(e) Alternativsystem/-Nadel.
akem
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2016, 15:37
Ich würde dem vorhandenen System eine neue Nadel verpassen. Das ist eine recht gute elliptische Nadel mit 5x18µm Radien. Hier gibt's die noch, noch dazu recht günstig: http://www.dual-dokt...dms-242--dms240.html
Einfach die Nadel abziehen und an den vorhandenen Systemkörper stecken...

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2016, 22:03
Nabend !

Steuerpimpel tauschen und alles richtig justieren dürfte das gewünschte AHA-Erlebnis bringen.

MfG,
Erik
ad-mh
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jul 2016, 21:19
Am Spieler selbst liegt es definitiv nicht. Wir haben einen 621 in der Familie. Bei dem Preis würde ich mehrere nehmen.

Der Fehler wird im Detail liegen. Der Steuerpimpel wäre auch mein erster Ansatz. Auch könnte schicht die Nadel gebrochen sein.
Beides wurde schon genannt.
Ich würde mich auf die Fehlersuche begeben. Der Spieler ist es definitiv wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 621 "klackert/tickt"
jonas1995 am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  5 Beiträge
Dual CS 621 "generalüberholt" - Preis?
Dearan am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  36 Beiträge
Plattenverschleiß auf Dual CS 621 - falsche Auflagekraft?
jonas1995 am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  24 Beiträge
Dual Cs 621 für 100??
kevco am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  6 Beiträge
Fragen zu Dual 621
maxKN am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  8 Beiträge
Nadel springt bei Dual CS 621
janie_jones am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  12 Beiträge
Dual CS 621 gegen Technics 1210 MK2
Vinylfan68 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Dual CS 621 Zarge
hulpa am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  3 Beiträge
Dual 621 - unsauberer Ton
timmymaxi am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  5 Beiträge
Dual 621 Seltsamer fehler
reinersen am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedDeeBo213
  • Gesamtzahl an Themen1.345.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.610