Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sammel- & Frage-Thread: Eckdaten von Tonabnehmern, Maße, Gewicht

+A -A
Autor
Beitrag
Goldenes_Ohr
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jul 2016, 15:21
Hallo liebe „Vinyl-Freunde“

ich dachte mir, es könnt sinnvoll sein, hier einen Sammel-Thread einzurichten, in dem Daten zu verschieden Tonabnehmer Systemen (TA) zusammengestellt werden könnten.
Es geht mir dabei nur um gewisse „äußere“ Eckdaten.

Zur Erklärung:

Um einen TA an einem gegebenen Tonarm, bzw. Plattenspieler verwenden zu können, muss dieser erst mal ja rein mechanisch daran passen. Evtl. können gewisse Abweichungen ja auch noch korrigiert, bzw. optimiert werden (Gewicht, Höhe)

Also, die nicht elektrischen dafür relevanten Werte sind:

Typ: also Halbzoll, T4P etc.

Gewicht: ist entscheidend, um etwa überhaupt den Tonarm in Balance bringen zu können, da gibt es meist min. und max. Werte, angegeben von den PS / Tonarm-Herstellern.
Zur Abschätzung der TA-Tonarm Grundresonanz ist das Gewicht zusammen mit der Compliance des TA und dem eff. Gewicht des Tonarms von Bedeutung

empf. Auflagegewicht: nicht an allen Tonarmen können mitunter die erforderlichen Werte eingestellt werden (wobei dass wohl die absolute Ausnahme ist)

Compliance, Nadelnachgiebigkeit: s. Gewicht, zur Bestimmung der TA-Tonarm Resonanz

Höhe: Damit der TA - wie meist gefordert – parallel zur LP-Oberfläche geführt wird, ist es wichtig, dass er die richtige Höhe hat, also von Oberkante zur Nadelspitze gemessen. Passt dies nicht zu den ab Werk vorgesehenen Werten, muss man (wenn möglich) die Tonarmhöhe anpassen, oder etwa ein anderes SME Headshell (HS) aussuchen, oder sich mit Unterlegscheibchen über den TA behelfen. Siehe Stichwörter VTA ( = Vertical Tracking Angle), bzw. vertikaler Abtastwinkel etc.

Breite: evtl. passen zu breite TA ja nicht in das HS .. (so Fälle sind mir allerdings nicht bekannt ..)

Länge über alles: s. Das Gesagte zur Breite

horizontaler Abstand zw. Befestigungsschrauben und Nadel: Dies ist vor allem wichtig, wenn das HS kleine Langlöcher, sondern nur Löcher besitzt, dann kann etwa der Überhang des TA nicht verändert werden, und es sollten dann nur TA verwendet werden, die hier den richtigen Wert haben. Ansonsten kann man bei Kenntnis dieses Abstandes den Überhang evtl. einfacher einstellen ..

alle andere Daten, vor allem die elektrischen (Anschluß-) Werte etc. würde ich hier nicht sammeln wollen, das wird dann mE schnell zu unübersichtlich!

Hier zur Verdeutlichung eine Skizze von AT, zum AT150ANV (ist identisch zum MLX bis auf die 9,5mm → MLX 9,6mm)

Maße AT150ANV

Diese Daten hier sind rein für die Montage des TA am Tonarm bedeutend, alles andere ist wieder ein weiteres und umfangreiches Thema ..

Dazu sollten bei den Angaben auch noch die Quelle angegeben werden, also Herstellerangabe, BDA, Wiki etc., oder selbst gemessen ...

So, ich fang jetzt mal an, da ich seit ein paar Monaten einen neuen TA habe.

Audio Technica AT150-MLX

Typ: Halbzoll
Gewicht: 8,3g
empf. Auflagegewicht: 0,75 -1,75g
Compliance: 10µ (100Hz, dynamisch) ca. 18µ (10Hz, dynamisch)
Höhe: 17,3 mm
Breite: 17,0 mm
Länge über alles: 28,2 mm
horizontaler Abstand Befestigungsschrauben, Nadel: 9,6 mm

Daten lt. AT Beipackzettel, Compliance bei 10Hz: lt. AT-Mitarbeiter Blog auf AT HP

Also, jeder kann, wenn er will, hier Daten einstellen, oder danach fragen.
Was hier nicht sein sollte, sind Diskussionen über die Qualität, den Klang der TA etc. pp. ..

Noch mal zur Erklärung, warum ich so einen Thread für sinnvoll halte (s. auch mein nächstes Posting), es kommt wohl häufiger vor, dass man einen PS vorfindet, auf den man einen neuen TA montieren will, aber nicht weiß, was da passen könnte. Eine Methode wäre, sich an dem vom Hersteller empfohlen, oder früher eingebauten TA zu orientieren.
Oder es gibt bekannte Eckdaten, die der TA erfüllen muss, und man findet dazu im Netz einfach nichts (soll ja vorkommen) ..
Selbst beim aktuellen MLX findet man zB. nicht so ohne weiteres die Höhe in mm, sondern nur in Inch, und man muss umrechnen (11*16/25,4mm) … aber, dann gibt es zahlreiche TA, da findet man dies bzgl. gar nichts .. wie im nächsten Posting.
Sinn macht dieser Thread aber vermutlich vor allem für ältere, seltene TA ..
Also, ich hoffe auf positive Resonanz ..
MfG Tom
Goldenes_Ohr
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2016, 15:23
Hallo,
hier komm ich zu meinem Problem, wo mir evtl. ja Jemand weiter helfen kann.

Ich hab einen Sony PS-X555ES Tangential-PS, daran montiert, und auch von Sony dafür empfohlen, ein Sony XL-MC3.
Ich möchte da nun das MLX montieren, und hätte gerne gewusst, ob die Höhe von beiden TA identisch ist. Der T-Arm des Sony ist nicht höhenverstellbar.

Zum Sony XL-MC3 finde ich im Netz dazu keine Daten, nur zu den ähnlich aussehenden XL-MM1-3, die sind wie folgt:

Sony XL-MM1
(.. 1 bis 3)
Typ: Halbzoll (12,7 mm)
Gewicht: 2,7g
empf. Auflagegewicht: 1,2 – 1,8g
Compliance: 20µ (vermutlich bei 100Hz, dynamisch)
Höhe: 18,9 mm
Breite: 18,0 mm
Länge über alles: k.A.
horizontaler Abstand Befestigungsschrauben, Nadel: 9,5 mm (beim -MM3: 9,0 mm)

lt. Sony Datenblatt von Vinylengine.

Nun habe ich bei meinem XL-MC3 Pi mal Daumen nachgemessen, und komme auf nur ca. 17mm Höhe
Genau kann man dies nicht so ohne weiteres Messen, daher meine Frage, ob da Jemand für diesen doch recht seltenen TA vllt. ein original Datenblatt hat, oder einen Link dazu im Netz?
MfG Tom
lini
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2016, 16:15
Tom: Kann mir nicht vorstellen, dass die 20 cu Japan-Style beim XL-MM1/3 zutreffen, denn die passen nicht recht zur empfohlenen Auflagekraft (1,5 g) respektive zum empfohlenen Auflagekraftbereich (1,2 bis 1,8 g). 20 cu Euro-Style schienen mir da plausibler.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Tonabnehmern
Grendel82 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  5 Beiträge
Qualitätsunterschiede bei Tonabnehmern
Hüb' am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  28 Beiträge
Hall of Shame - Fotos von verunfallten Tonabnehmern
termman am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  18 Beiträge
Alterung von Tonabnehmern?
Mathu am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  8 Beiträge
Justierung von Tonabnehmern Video
music*makes*me*high am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  21 Beiträge
Wie kommt ihr zu euren Tonabnehmern ?
Mimi001 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  11 Beiträge
Reparatur(versuche) an Tonabnehmern
termman am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  12 Beiträge
Frage zu 2 Tonabnehmern - Ratschläge benötigt
Flipside77 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  8 Beiträge
Braun PS 500: Kompabilität von Tonabnehmern
Linux* am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  3 Beiträge
Maße Reloop Haube
volvo740tius am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Etymotic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeeen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.576