Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

Ersatz-Tonabnehmer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
akem
Inventar
#101 erstellt: 10. Dez 2016, 20:24

yansop (Beitrag #100) schrieb:

Ein kleines Missgeschick ist mir dennoch beim montieren des TA im HS passiert: der TA ist mir mit dem HS aus den Fingern gerutscht und direkt mit der Nadel auf dem Glastisch gelandet. Aber zum Glück ist die Nadel beweglich und verschwindet ganz im Gehäuse des Tonabnehmers...

Hä?? Wenn bei einem MC die Nadel im Gehäuse des Tonabnehmer verschwindet ist es irreparabel hinüber...

Gruß
Andreas
dustdevil
Ist häufiger hier
#102 erstellt: 10. Dez 2016, 20:30
Tolle Bilder, yansop.
An meinem Kenwood läuft auch ein AT 33 PTG II zur vollsten Zufriedenheit.
Aber, was ist das für ein Headshell?
Das sieht deutlich eleganter aus als das Originale von Kenwood...
yansop
Ist häufiger hier
#103 erstellt: 10. Dez 2016, 20:33

akem (Beitrag #101) schrieb:
Hä?? Wenn bei einem MC die Nadel im Gehäuse des Tonabnehmer verschwindet ist es irreparabel hinüber...


Die Nadel lässt sich mit dem Finger in das Gehäuse drücken, zumindest soweit, dass bei einem Sturz zuerst das Gehäuse aufschlägt und die Nadel verschont bleibt. Die Nadel erreicht danach wieder ihre Ausgangsposition und klanglich hat sich zumindest für meine Ohren auch nichts geändert...


dustdevil (Beitrag #102) schrieb:
Tolle Bilder, yansop.
An meinem Kenwood läuft auch ein AT 33 PTG II zur vollsten Zufriedenheit.
Aber, was ist das für ein Headshell?
Das sieht deutlich eleganter aus als das Originale von Kenwood...


Finde ich auch, ich vermute mal, es handelt es sich hierbei um ein deutlich älteres Baujahr als das Serien-HS. Aber vielleicht kann uns diesbezüglich jemand anders darüber aufklären (würde mich auch interessieren...)

Gruß Yansop.


[Beitrag von yansop am 10. Dez 2016, 20:38 bearbeitet]
akem
Inventar
#104 erstellt: 10. Dez 2016, 21:34
Ach Du meinst, die Nadel gibt nach und zwar nicht in Richtung der Nadelträgerachse sondern quer dazu.
Auch da besteht das sehr große Risiko, den Spanndraht zu dehnen oder gar abzureißen...

Gruß
Andreas
yansop
Ist häufiger hier
#105 erstellt: 10. Dez 2016, 22:16

akem (Beitrag #104) schrieb:
Ach Du meinst, die Nadel gibt nach und zwar nicht in Richtung der Nadelträgerachse sondern quer dazu.
Auch da besteht das sehr große Risiko, den Spanndraht zu dehnen oder gar abzureißen...

Gruß
Andreas


Dann habe ich wohl nochmal Glück gehabt
.JC.
Inventar
#106 erstellt: 10. Dez 2016, 22:17
Hi,

das weniger, aber er hat Riesenglück gehabt dass ihm der Cantilever nicht abgebrochen ist,
der ist hart wie Glas und bricht entsprechend ruckzuck bei so (dummen) Fehlern.
ParrotHH
Inventar
#107 erstellt: 10. Dez 2016, 23:53
Na, sind wir doch einfach froh, dass die Nadel noch heile ist. Da ein Bor-Nadelträger ja auch nur die Zustände "gerade" und "abgebrochen" kennt (und das sage ich aus leidiger eigener Erfahrung), ist ja nix weiter passiert.

Am Rande: ich bin echt froh, dass meine beiden Trigon Vanguards auch nicht laufen können, aus welchem Grund auch immer. Fänd ich nämlich echt scheiße, wenn ich die ständig in der Wohnung suchen müsste.

Parrot
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für AT 70
jopetz am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
EXCELL ES 70EX4 - Empfehlung für Nadel bitte
Ralf_Hoffmann am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  5 Beiträge
Ersatz-Tonabnehmer
DerSchuh am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  10 Beiträge
Neue Nadel für Kenwood KD2070
mavawa am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung für neue Headshell + TA
soulkrates am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  7 Beiträge
Wie Ersatz Nadel und Tonabnehmer lagern
coyote2811 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  5 Beiträge
T4P: Nadel abgebrochen, günstiger Ersatz gesucht
milhousepunkrock am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  55 Beiträge
ersatz für plattenspieler: technics SL-BD 20D
Continental24 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  8 Beiträge
Suche Ersatznadeln für Audio Technica und Shure
sundaydriver am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  9 Beiträge
Ersatz für ein Ortofon Vigor
>Maddin< am 16.07.2018  –  Letzte Antwort am 29.07.2018  –  59 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedVinceHammer
  • Gesamtzahl an Themen1.452.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.627.483