DL 110 an DP 37F einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
schlutopia
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2017, 19:31
Moin,
mein Vater hat sich einen DP37f zugelegt, an dem momentan noch ein Ortofon mit der Nadel 10 hängt. Nun habe ich ihm geraten, entweder mindestens die Nadel 30 zu nehmen oder aber das DL 110. Dies soll ja ausgezeichnet mit dem Dreher harmonieren.
Er hatte vorher einen Technics Sl DD 33 mit der Werksnadel. Selbst das Ortofon mit 10er Nadel war ein Sprung nach vorn.
Mit welcher Schablone sollten wir das DL 110 einstellen? Gibt ja mehrere (IEC,DIN,ORTOFON).
Das DL ist ja ein MC High Output System. Sehe ich das richtig, dass es an den MM Eingang angeschlossen wird?
Betrieben wird das ganze an einem Marantz Receiver aus ende der 70er. Genaue Bezeichnung habe ich im Moment nicht, und daran die Focal Temptation.

Wie würde das DL 110 mit meinem Universum F2092 harmonieren? Hatte mich ja auf die Nadel 40 festgelegt, aber man kann ja mal über den Tellerrand schauen...

Danke
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2017, 20:24
Hallo,

bei vinylengine bekommst du die Bedienungsanleitung zum herunterladen. Dort ist beschrieben, wie der Tonabnehmer justiert werden muß.
Das ganze geht ohne Schablone.

Auf dem Universum wird das System auch gut laufen. Es wird an den MM Eingang angeschlossen.

Ob das DL110 besser als das OM30 ist mag ich nicht zu sagen. Die Ortoföner funktionieren am Denon aber auch sehr gut.

Gruß Evil
schlutopia
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2017, 20:58
Aha Danke,

also reichen die Denon Angaben unter Einhaltung der Parallelität.
Das gleiche müsste dann doch auch für meinen Universum Dreher gelten. Da steht ja ein ähnlicher Wert in der Anleitung.
ad-mh
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2017, 23:01
Moin,

den DP 37F hatte ich damals neu, zufällig mit dem DL 110. Das passt.
Mein Gerät war leider ein Montagsgerät. Nach 3 oder 4 Elektronikdefekten ging der Spieler zurück.
Deiner scheint länger gehalten zu haben.

VG Andreas
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2017, 23:01
Nabend !

Die 30er Nadel wird mehr bringen als das Denon. Der FineLine-Schliff plus die bekannte Toleranz ggü. hohen Abschlußkapazitäten sind Argumente für meinen Favoriten.

Welche pF-Werte der Marantz hat kann evtl. nach Typen-Nennung ermittelt werden.

MfG,
Erik
ad-mh
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2017, 23:10
Moin Erik,

genau daran würde ich die Entscheidung festmachen.
Einerseits DL 110 mit überdurchschnittlich scharfer Ellipse (keine Daten und ich habe leider nur ein analoges Mikroskop).
Falls der Verstärker eine zu hohe Phonokapazität hat, dann das Denon.

Andererseits ein OM mit Nadel 30. Das OM kommt auch mit höherer Kapazität klar.

Das ist nicht einfach.

VG Andreas
akem
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2017, 23:20
Ehrlich gesagt fand ich das Denon DL110 nicht die beste Wahl an dem DP-37f, da war immer eine gewisse latente Nervosität im Klang. Auf den Universum würde es deutlich besser passen. Für den Denon-Dreher würde ich auch das Aufrüsten des Ortofon empfehlen. Oder ein anderes MM, je nach Gusto und elektrischem Abschluß.

Gruß
Andreas
schlutopia
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Nov 2017, 23:20
Naja, mindestens Nadel 30. Ich werde mir wohl die 40 gönnen. Mal schauen, wie mein Vater sich entschieden hat.
akem
Inventar
#9 erstellt: 07. Nov 2017, 23:50

schlutopia (Beitrag #8) schrieb:
Ich werde mir wohl die 40 gönnen.

Vernünftiger Plan - der Mehrpreis der Nadel 40 ggü. der 30er ist überschaubar und imho absolut wert.

Gruß
Andreas
schlutopia
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Nov 2017, 23:52
Genau das ist der Grund.
Aber hier geht es ja um den Dreher von meinem Vater.
ad-mh
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2017, 23:59
Gute Entscheidung.
schlutopia
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Nov 2017, 17:21
Sooo,
nun hat er den DL 110 gekauft. Kommt aber mit dem Einstellen und der mitgelieferten Schablone nicht ganz klar...
Ich fahr wohl mal am Wochenende hin.

Update zum Lineup:
Denon Dp37f
Marantz 2285b
Focal Temptation

Wie kommt das DL mit dem Marantz klar?
evilknievel
Inventar
#13 erstellt: 17. Nov 2017, 18:49
Hallo,

die mitgelieferte Justierhilfe ist für den DP37 nicht geeignet, sondern für SME Headshells.
Ich verweise erneut auf die Bedienungsanleitung. Stichwort: Vinylengine.

Gruß Evil
schlutopia
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Nov 2017, 18:51
Danke.
Die Anleitung ist vorhanden. Allerdings ist dort auch die Rede von einer Abgleichlehre. Daher bin ich davon ausgegangen, dass das so OK ist.
evilknievel
Inventar
#15 erstellt: 17. Nov 2017, 19:13
nächste Seite, nächstes Bild. Das mit den 35mm.

Gruß Evil
schlutopia
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Nov 2017, 19:14
Genau...

...nun hab auch ich es begriffen...
volvo740tius
Inventar
#17 erstellt: 17. Nov 2017, 19:54
Hallo,

theoretisch könnte man die Denon-Lehre trotzdem verwenden, indem man die 35mm Abstand an der Lehre misst und bspw. mit einem Edding markiert. Durch den durchsichtigen Kunststoff hallte ich die für ein nützliches Hilfsmittel.

Gruß Thomas
schlutopia
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Nov 2017, 18:38
Eine Frage bleibt dennoch:
Beim DL 110 war eine Platte bei, wahrscheinlich ein Gewicht. Sollte es am DP37f montiert werden, oder nicht?
evilknievel
Inventar
#19 erstellt: 20. Nov 2017, 19:07
Hallo,

wie richtig vermutet ist es ein Zusatzgewicht. Dies benötigst du beim Denon Arm nicht.
Wenn es verbaut ist, schadet es aber auch nicht.

Gruß Evil
schlutopia
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Nov 2017, 11:13
Danke euch!!!
Gestern alles eingestellt, Probehören--- PRIMA---
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DP 37f - Tonabnehmer Denon DL 110
MrMurphy am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Tonabnehmer denon dp 37f
am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  10 Beiträge
Denon DP 37F beurteilen
Schluntz am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  15 Beiträge
Denon DP 37F und Denon DL 103 - Passt das?
dobro am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  6 Beiträge
Denon DP-37F Plattenspieler ohne Bässe
JoshuaRollo am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  5 Beiträge
Denon DP 37f - Tonarmhöhenverstellung
Moorkind am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  5 Beiträge
Denon DP 37F - Justierschablone?
Mr.Digital am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  7 Beiträge
DENON DP-37F
Hifideldei am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  20 Beiträge
Automatikeinstellung Denon DP-37F
ClemensThoma am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  8 Beiträge
Denon DP-37F
xymo14 am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchwabenjack
  • Gesamtzahl an Themen1.452.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.627.420

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen