tom evans the groove anniversary mk2

+A -A
Autor
Beitrag
leiti01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2018, 16:45
Hallo verehrte Hifi Gemeinde.

Ich habe seit einigen Jahren einen Lehmann Decade als Phonverstärker und wollte mich nun verbessern. Ich betreibe den derzeit noch an einem Thorens TD 320 mit einem System von Ortofon, dem Rondo Bronze.

Was meint ihr, wäre eine Anschaffung eines Tom Evans 'the groove anniversary mk2' eine gute Investition oder gibt es in der Preisklasse bessere Alternativen?

Gruß, Leiti
faxe
Stammgast
#2 erstellt: 31. Aug 2018, 17:52
Hallo

für das Geld, lieber einen Ortofon Cadenza Black.

Lg
leiti01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Sep 2018, 09:20
Hallo Faxe,
wäre dieses hochwertige System nicht völlig überdimensioniert für meinen alten Thorens TD 320?

Gruß
faxe
Stammgast
#4 erstellt: 01. Sep 2018, 09:50
Hallo

Der Dreher dreht nur, der Tonabnehmer macht die Musik. Sogesehen wärst du schon mit dem Lehmann drüber.

Ich habe die Ehrfahrung gemacht, wenn der Tonarm und der Tonabnehmer zusammenpassen, bringt um einiges mehr als ein Phonopre oder ein Antreb mit woodoo.

lg
Holger
Inventar
#5 erstellt: 01. Sep 2018, 10:17
Nun, beim Tonabnehmer ist's der Schliff, der "die Musik macht"...

Und da ist mEn zwischen FG80 und Shibata kein nennenswerter Unterschied (besonders, wenn man den Preisunterschied der beiden Systeme ins Kalkül zieht, sorry).
höanix
Inventar
#6 erstellt: 01. Sep 2018, 10:55
Moin

Wenn du das Geld was der Tom Evans kostet in Schallplatten investierst hast du viel mehr Freude.

Gruß höanix
faxe
Stammgast
#7 erstellt: 01. Sep 2018, 12:09
Danke Holger
Hörbert
Inventar
#8 erstellt: 01. Sep 2018, 14:20
Hallo!


.......Und da ist mEn zwischen FG80 und Shibata kein nennenswerter Unterschied .........


Wie auch, beide Schliffe sind -falls exakt justiert-, weit jenseits dessen was aus einer Schallplatte noch rauszuholen ist, -hier wird wohl mehr klanglicher Unterschied durch eine leicht unterschiedliche Justage auftreten als durch den Nadelschliff und wie gering solch ein Unterschied für gewöhnlich ausfällt sollte den meisten klar sein, zuordnen könnte ich jedenfalls so etwas nicht.

Die Güte eines Schliffs steht und fällt mit den Verrundungsradien, sind diese klein genug können sie alles was die Platte an gewollt aufgeprägten Frequenzen aufzuweisen hat unverzerrt abtasten, wenn sie das aber tun sollten sie keinen typischen Eigenklang der schließlich aus Verzerrungen resultiert aufzuweisen haben außer halt die Abtaster sind grottenfalsch Justiert oder sind nicht in der Lage ein auch nur halbwegs lineares Ergebnis abzuliefern, -was bei Ortofon-MC´s unwahrscheinlich ist-.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Project Anniversary brummt
mmtour am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  8 Beiträge
Pro Ject Perspective Anniversary
idontlikemondays am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  11 Beiträge
ELAC Mirracord 90 Anniversary
xspace am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  183 Beiträge
Elac Miracord 90, anniversary
kaefer03 am 14.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  5 Beiträge
Unterschied zwischen Pro-Jects Perspective Anniversary und Perspex Anniversary?
Ro_lf am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  8 Beiträge
Hilfe ! Tonarmproblem bei Projekt Anniversary
Toni_Seiler am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  12 Beiträge
Tonabnehmer Pro-Jec Perspective Anniversary
Merkur am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung?! - Pro-Ject Perspective Anniversary
Eiro32 am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 06.02.2018  –  100 Beiträge
System/Nadel für SL 1210 MK2
levii am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  25 Beiträge
technics mk2
greatest am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMelvin_Klein
  • Gesamtzahl an Themen1.452.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.627.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen