neuer Tonabnehmer / Nadel für Technics SL 3210 / Technics 270C

+A -A
Autor
Beitrag
Bernhard_HM
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2018, 23:20
Hallo!

Ich habe vor wenigen Tagen beim Gebrauchtwarenhändler um die Ecke ohne groß zu überlegen einen Technics SL 3210 um 15 Euro erstanden, nachdem ich eh schon länger mit dem Gedanken gespielt habe, mir einen Plattenspieler zu besorgen. Sah schlimm aus (jetzt gereinigt schon deutlich besser), läuft aber und scheint soweit ganz gut zu funktionieren

Mit dem Klang bin ich aber nicht wirklich zufrieden, ich vermute dass zumindest die Nadel getauscht werden sollte. Der Tonabnehmer ist ein Technics 270C (siehe Foto).

Daher meine Frage - zahlt es sich aus, einen neuen/besseren Tonabnehmer zu kaufen oder sollte ich mir gleich einen neuen Plattenspieler kaufen? Welche Tonabnehmer würden denn passen? Oder ist der Technics 270C eh gar nicht so schlecht? Bzw. welche Nadel würdet ihr mir empfehlen, wenn ich beim jetzigen Tonabnehmer bleibe?

Hoffe ihr könnt mir helfen, bin bezüglich Plattenspieler noch komplett unerfahren...

Mein Setup: NAD C326 Verstärker, NAD PP2e Phono-Vorverstärker, Dynaudio Emit M20 Lautsprecher
(bisher habe ich hauptsächlich über einen Bluesound Node 2 und Tidal gehört...)

Danke jedenfalls

Tonabnehmer
akem
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2018, 00:09
Der verbaute Tonabnehmer stammte von Nagaoka und ist keineswegs schlecht. Schau, daß Du dafür eine möglichst gute Nadel bekommst, ab und zu taucht mal noch eine NOS-Originalnadel auf (NOS = New Old Stock). Damit bräuchte sich dieser TA nicht vor einem Ortofon OM20, 2M Blue oder VM Red verstecken.

Gruß
Andreas
.JC.
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2018, 09:30
Moin,


akem (Beitrag #2) schrieb:
Schau, daß Du dafür eine möglichst gute Nadel bekommst, ...


die hier ist recht gut, vor allem für den Preis.
grendia
Stammgast
#4 erstellt: 04. Nov 2018, 09:34
Das ist eine Nachbau, aber nicht die schlechteste.

https://www.thakker....0cii-nachbau/a-9597/

Es gibt noch eine fü4 13,50€, das ist dann eine Rundnadel.
Dan_Seweri
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2018, 10:03

akem (Beitrag #2) schrieb:
Der verbaute Tonabnehmer stammte von Nagaoka und ist keineswegs schlecht. Schau, daß Du dafür eine möglichst gute Nadel bekommst, ab und zu taucht mal noch eine NOS-Originalnadel auf (NOS = New Old Stock).

Man kann von Nagaoka gebaute Ersatznadeln in Japan bestellen: https://www.ebay.de/...al-SL-2/252728077840


[Beitrag von Dan_Seweri am 04. Nov 2018, 10:04 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2018, 10:41
Hi,


grendia (Beitrag #4) schrieb:
Das ist eine Nachbau, aber nicht die schlechteste.
...
das ist dann eine Rundnadel.


im Prinzip sind es alles Nachbaunadeln, originale gibt´s ja kaum noch.

EPS 270 SD = sphärisch
EPS 270 ED = elliptisch

die hier ist etwas günstiger und geht auch

aber bei Nadeln würde ich nicht auf den Cent schauen
die oben von mir verlinkte ED ist von Jico, also Toppqualität.
(hab ich selbst, die ist echt gut, in etwa so gut wie die ATN 100 E)


ps
der Tonabnehmer oben ist von Technics das EPC 270 C (also 1. Generation)
(steht ja auch drauf )
ParrotHH
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2018, 10:57
Moin!

Einen neuen Plattenspieler brauchst Du sicher nicht zu kaufen, wenn der Technics in Ordnung ist. Für den Preis ein echter Schnapp, schau einfach mal, wie die sonst so gehandelt werden.

Für das EPC 270 gibt es sogar noch originale Ersatznadeln, elliptischer Schliff.

Technics EPS-270ED NOS

Ist zwar auch nur eine getippte Nadel und kein ganzer nackter Stein, m. E. aber billigen Nachbauten auf jeden Fall vorzuziehen!

Wenn Du richtig auf die Kacke hauen willst, siehst Du dich nach einer Jico SAS um, aber die Originalnadel sollte für den Anfang dicke reichen.

Der NAD ist OK, wahrscheinlich ein wenig leise.

Sind die Kabel am Technics noch original?
Parrot
.JC.
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2018, 11:27
Hi,


Bernhard_HM (Beitrag #1) schrieb:
Hoffe ihr könnt mir helfen, bin bezüglich Plattenspieler noch komplett unerfahren...


für den Anfang: nimm ne günstige Nadel.
Bernhard_HM
Neuling
#9 erstellt: 04. Nov 2018, 12:19
Vielen Dank für die vielen super Comments:)
Glaub ich werde es vorerst mal mit der hier probieren:
https://www.ebay.de/...SwDNdV10jo:rk:4:pf:0 - danke für den Tipp .JC.

und ja, die Kabeln sind soweit ich das beurteilen kann noch original... sehen jedenfalls ziemlich alt aus und sind nicht vergoldet oder so... sollte ich die tauschen lassen?
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2018, 12:33
Hi,


Bernhard_HM (Beitrag #9) schrieb:
und ja, die Kabeln sind soweit ich das beurteilen kann noch original...


gern geschehen
Du meinst die Chinchkabel? original ist gut, die Stecker kannst du ein bisschen putzen
(zB. damit)
Bernhard_HM
Neuling
#11 erstellt: 04. Nov 2018, 16:37

Du meinst die Chinchkabel? original ist gut, die Stecker kannst du ein bisschen putzen
(zB. damit)


Danke, werde ich machen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1300, Technics 270C
Paddy03162 am 30.08.2020  –  Letzte Antwort am 08.09.2020  –  39 Beiträge
Tonabnehmer Technics EPC-270C
thebosswas am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  5 Beiträge
Technics SL 3210
Vinylfan33_1/3 am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  3 Beiträge
Plattentellerauflage für Technics SL 3210
StephanCOH am 29.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  14 Beiträge
Technics SL D3 +Technics 270C
Easy_Deals am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  6 Beiträge
Nadel-Tonabnehmer Technics 270C wo kaufen?
Fraghaltmal am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  7 Beiträge
Technics SL-3210 - Antiskating ausgeleiert
deepwave am 28.05.2021  –  Letzte Antwort am 28.05.2021  –  6 Beiträge
Technics SL-3210 Keine Höhen mehr - Hilfe!
Thias_1 am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 07.09.2016  –  6 Beiträge
technics sl q3 neuer tonabnehmer
linuxhans am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
Technics SL-6 Neuer Tonabnehmer
Kubilino am 23.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.11.2019  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedR.Kraudelt
  • Gesamtzahl an Themen1.508.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.388

Hersteller in diesem Thread Widget schließen