Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ein Plattenspielerrätsel ;-)

+A -A
Autor
Beitrag
spitzbube
Inventar
#1 erstellt: 21. Jan 2005, 20:38
Herzlich willkommen in der Rätselecke

Ich wüsste gerne von Euch welcher Hersteller diesen jenen Plattenspieler gefertigt hat >>> guggsd du fotos >>>

geöffnet von unten
http://img40.exs.cx/img40/9295/untenganz3vr.jpg

die elektrik, motor
http://img40.exs.cx/img40/9881/unten12op.jpg

die mechanik und motor
http://img40.exs.cx/img40/4782/unten25ia.jpg

und das ganze mal von vorne
http://img40.exs.cx/img40/1290/front7tr.jpg

und von oben, ohne teller
http://img40.exs.cx/img40/4531/ohneteller4im.jpg

ich bin mal gespannt ob das Rätsel gelüftet wird ...ich weiss den Hersteller selbst auch nicht

auf Los gehts los













LOS
Arminschen
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2005, 21:40
High,

sieht von der Mechanik aus wie ein Dual

Arminschen
spitzbube
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2005, 21:47
hmmm... wer aber auch ausschliessen kann oder so, darf gerne senfen

z.b. nieee und nimmer ein Thorens
oder sonstige, löbliche wie auch negative, einfach kritische bemerkungen helfen vielleicht weiter

btw / ...da der player aber mit dem recht albern aussehenden tiefliegenden motor recht "eigen" aussieht ...erinnert sich ja vielleicht jemand wieder
spitzbube
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2005, 21:50
ahaaa Arminschen - möglich ist das ?! ...und zu welcher typbezeichnung würdest du das ganze in etwa einordnen?

MIK ..der NICHT weiss ...ob es was mit DUAL zu tun hat
Tom_Sawyer
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2005, 21:50
Spitzbube, hast dir was einfallen lassen....

Kein Dual, das Gehäuse von vorne sieht nicht nach Dual aus.

Eher ein japaner, Technics....
spitzbube
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2005, 21:54
hihi

ja, das ganze ist aber so link, das man vom gehäuse NICHT auf den hersteller im technischen sinne schliessen darf


...das erklär ich aber später noch
PUG106S2
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2005, 22:02
Ist es vielleicht ein Spitzbube Modell 1 ?


[Beitrag von PUG106S2 am 21. Jan 2005, 22:02 bearbeitet]
spitzbube
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2005, 22:07
PUG - nein, das kann ich, wenn ich auch sonst nicht viel kann ...verneinen - kein spitzbubenmodell
aber hätt`ja sein können

...die technik des PS ist sicher gut 20 jahre alt (nur geschätzt) ...und vor 20 jahren hatte ich andere dinge im kopf

hifi-chris
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Jan 2005, 22:58
Hi,

könnte ein Universumdreher bzw. Sharp sein.
Guckst du hier: http://www.analog-fo...bcce6753d00b7676525c

Gruß
Christoph
directdrive
Inventar
#10 erstellt: 21. Jan 2005, 23:15
Moin,

Universum/Sharp ist korrekt
Anständiges Gerät.

Grüße von

Brent
spitzbube
Inventar
#11 erstellt: 21. Jan 2005, 23:34
du hast es - hifi-chris / und directdrive

es ist ein UNIVERSUM ...da aber dieser name allein nicht auf den inhalt schliessen liess, kam meine anfrage.

für alle interessierten kopier ich hier mal die quintessenz aus den forenlinks von hifi-chris >>>
1.)
Wieso den Spott über Universum Geräte der 70ziger Jahre? Das waren für die damalige Zeit ordentliche Sachen für den Normalverbraucher, nicht mehr wie heute das Zeugs in den vielzitierten Blödmärkten (da krieg ich immer Schüttelfrost wenn ich diese Teile sehe)

2.)
Moin,
alles falsch ;-) Es ist IMO ein Sharp, aktuell steht bei mir der quarzgerelte Nachfolger (in zerlegtem Zustand) 'rum, dieser ist bis auf geringe Unterschiede im Design baugleich mit dem Sharp Optonica RP-2626 (lag immerhin 1979 bei ca. DM 600,-). Andere Quelle-Modelle sind (wie auch beispielsweise bei Siemens und Onkyo) z.B. technisch identisch mit anderen Sharps.

Weitere Universumdreher stammten von ADC bzw. der eigentlichen britischen Herstellerfirma BSR, hier wurde serienmäßig ein demontierbarer ADC-Arm verbaut, der bis auf die Armbasis identisch mit dem alten Linn Basik LVX ist. Klasse Teilespender also, neben dem Arm ist auch das Tellerlager recht anständig, gab's auch als Schneidergerät...

Otto bediente sich seinerzeit unter anderem bei Visonik/CEC, von Neckermann kenne ich ein Cybernet/Nikko-Gerät sowie weitere Sharp-Derivate (RP-30), gibt aber noch viel zu entdecken.






also nun nochmal zum ende: es ist wohl im kern ein SHARP - und eigentlich kein schlechter - denn. er funktioniert noch absolut einwandfrei, spielt eigentlich bestens, ...nur ein höherwertigeres system vermöge womöglich klanggewinn zu bringen. derzeit ist ein audio technika system dran - bezeichnung ist mir unbekannt, es steht nüx drauf ;-/ >>> http://img67.exs.cx/img67/7213/bild0027ef.jpg

und hier aber noch ein pic von dem plattenspieler - welches ich absichtlich nicht zuvor geladen hatte
http://img67.exs.cx/img67/9747/sosoaha6ju.jpg

und noch vielen dank an meine spezialisten
directdrive
Inventar
#12 erstellt: 23. Jan 2005, 23:58
Moin spitzbube,

und das System ist höchstwahrscheinlich ein AT-12XE... das sollte aber eigentlich einen klappbaren Nadelschutz haben, entweder ich täusche mich, oder der fehlt...

Grüße von

Grent
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dann mach ich auch mal...
stux am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  6 Beiträge
AKG P25 MD mit Fotos!!
Zitrone82 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  8 Beiträge
Plattenspieler Motor defekt
TheLittleBigOne am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  6 Beiträge
Wer hat diesen Plattenspieler von ELP
ukw am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  8 Beiträge
Tonabnehmer, welcher?
naarak am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  5 Beiträge
dual 721 Motor defekt
klaushannsen am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  5 Beiträge
Plattenspieler von Universum kaufen ?
Unreal2player am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  3 Beiträge
Plattenspieler von Philips
Blackbeard616 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  3 Beiträge
Telefunken Plattenspieler Motor-Problem
vinylius am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  8 Beiträge
Dual CS 630Q knistert bei drehendem Teller/Motor (ohne aufgesetzte Nadel) !
nukeboy88 am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.263