Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nadel verschlissen?

+A -A
Autor
Beitrag
wynton
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2005, 07:17
Hallo
ich habe meine Abtastnadel unter dem Mikroskop betrachtet, mit dem Gedanken den Verschleiß feststellen zu können.
Die Nadel ist an der Spitze sauber gerundet und weiter oben sieht man geschliffene Flanken. Ich kann keine mir sichtbare Unregelmässigkeiten erkennen. Es handelt sich um ein Empire MC 5M System.
Wie muß die Nadel aussehen, damit sie noch OK ist?

Gibt es da Bilder o.ä?
Gruß
wyn
wynton
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2005, 19:19
hat keiner einen Rat?
das wäre schade
T_&_P
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Feb 2005, 11:17
Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher ob da was steht aber du kannst ja mal gucken, und zwar hier:
www.vinyllebt.de

Hoffe es bringt dir was
Thomas
Albus
Inventar
#4 erstellt: 03. Feb 2005, 12:56
Tag,

einen Rat kannst Du erhalten, guter Rat ist wohlfeil. - Die Geometrie muss perfekt erhalten sein, die Flächen schön blank und ohne klebende Ablagerungen von Vinylabrieb, der Stein ohne Risse im Nadelträger fest sitzen, der Splitter (bei gefassten Splittern) darf am Schaft nicht geplatzt sein. Um das zu sehen, benötigt man ein gutes Mikroskop, Licht und ein ruhiges geübtes Auge.

MfG
Albus
DL968
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2005, 00:32
Srvus wyn

mach Dir mal zu keine großen Sorgen wegen einer abgefahrenen Nadel.
Dreck an der Nadel ist mit einer Lupe oder dem Auge sichtbar.
Der Diamant kann nach vielen Kilometern in der Rille kaum Abnutzungen haben.

Grüße DL
Josef1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Feb 2005, 14:27
Schau Dir die Jahrgangsbände 1984 oder auch 1985 von stereoplay an. Da gab es einen Test, der so glaube ich, auch ein Bild der Nadel des Empires zeigte.
wynton
Stammgast
#7 erstellt: 06. Feb 2005, 18:34
hi und danke für die Antworten
die Nadel habe ich unter 15 facher Vergrösserung angeschaut, da war schon der komplette Nadelkörper gut erkennbar. Und ich hab mit meinem laienhaften Blick keine Beschädigungen erkennen können. Die Nadel ist halt schon einige Jährchen alt (14 Jahre glaub ich)und da kam alleine aufgrund des Alters der Gedanke, ob sie nicht mal langsam ausgetauscht werden müsste. Allerdings lief sie eigentlich die letzten 8 Jahre sehr sporadisch.
@josef1 wo finde ich denn die Stereoplayjahrgänge?
Sind die im Netz einsehbar?
gruß
wyn
Josef1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Feb 2005, 00:26
Stadtbücherei Düsseldorf.
Ist allerdings schon drei Jahre her.
Mein MC5M ist von 1984. Bereits ca. 1992 war es eigentlich nicht mehr zu gebrauchen, da die Gummieinfassung so sehr nachgegeben hatte, daß der Tonabnehmer bei nicht ganz planen Schallplatten "aufsaß".
Bin überrascht, daß deiner noch so gut läuft.
wynton
Stammgast
#9 erstellt: 07. Feb 2005, 12:18
hi josef
da sitzt nichts auf. Hab da wohl Glück gehabt.
Was hast du jetzt für einen Tonabnehmer ?
Oder hast du den Empire ersetzt bekommen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel verschlissen ?
stefank79 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  4 Beiträge
Wie tausche ich die Nadel?
Zebra777 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  2 Beiträge
Um welches System Handelt es sich? bzw. Welche Nadel passt?
leo1995 am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  9 Beiträge
Hilfe, Nadel verdreht
Docker am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
Alte Nadel
sinik am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  9 Beiträge
Welche Nadel habe ich hier?
vatana am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  19 Beiträge
Kann ich diese Nadel noch brauchen?
Wesenheit am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  5 Beiträge
Beurteilung der Nadel
Bassaddict am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Nadel rutschte weg! wieder ok?
Caine123 am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  24 Beiträge
Nadel defekt?
mrflorian am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.902