Tonabnehmer Koetsu und Ortofon tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
cutyswiss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Apr 2021, 15:31
Hallo Musik -Lovers

Ich habe folgende Tonabnehmer-Tonarm Kombination bei mir am laufen und wollte an die Experten hier fragen ob sie gemäss die technischen Angaben gut oder schlecht ist:

Koetsu Urushi Wajima - Ortofon RS-309D 12” (effective mass without headshell= 4 g)

Ich selber kenne mich leider mit dem Thema Compliance, Masse, usw. zuwenig aus. Ich habe bereits im Web nachgeschaut und widersprüchliche Infos gefunden... Jeder Meinung ist eine grosse Hilfe!

Gruss
Héctor
Holger
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2021, 16:21
Ob die Kombi gut oder schlecht ist, verrät der Klang.
Was die Werte angeht, so solltest du, um in Sachen Resonanzfrequenz auf der sicheren Seite zu sein, ein sehr schweres Headshell verwenden.
Aber selbst mit einem 18g schweren AT-Headshell der Technihard-Serie kommst du lt. der Berechnung auf Vinylengine noch nicht in den grünen Bereich.
Ich würde mir da aber keine großen Sorgen machen, das ist alles nicht sooo dramatisch... solange es gut klingt.
cutyswiss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Apr 2021, 16:41
Hallo Horgen

Danke für deine Antwort.
Der Klang ist sehr gut. Aber Ich kann ihn mit nichts vergleichen...

Wenn ich dich richtig verstehe, passen von Angaben her beide Komponenten nicht zusammem?

Gruss
Héctor
Koetsu+Ortofon


[Beitrag von cutyswiss am 18. Apr 2021, 16:45 bearbeitet]
Holger
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2021, 16:51
Nun, wenn die Angaben zu dem Koetsu, die im Netz zu finden sind, stimmen, dann ist es sehr hart aufgehängt und verlangt eigentlich nach einem sehr schweren Tonarm... und das ist der Ortofon einfach nicht mit nur 4g eff. Maße ohne Headshell.
Wieviel wiegt denn das Koetsu inkl. seinem Original-Headshell?
cutyswiss
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Apr 2021, 18:25
Also, Ich habe es gerade gewogen...
Alles zusammen (Tonabnehmer + Kabel + Headshell) wiegt 22 g
Gruss
Héctor
Koetsu


[Beitrag von cutyswiss am 18. Apr 2021, 18:48 bearbeitet]
Holger
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2021, 19:05
Die zu erwartende Resonanzfrequenz liegt dann wohl etwa 14 Hertz, wobei normalerweise Werte bis 12 Hz als ideal angesehen werden und anzustreben sind, so sagen jedenfalls die meisten Theoretiker.
Ein schwereres Headshell könnte den Resonanzfrequenzwert noch etwas in Richtung 12 drücken.
Aber ich halte dies nicht für besonders dringlich... es kann (und wird höchstwahrscheinlich) auch so, wie es jetzt ist, wunderbar funktionieren und auch so klingen.


[Beitrag von Holger am 18. Apr 2021, 19:07 bearbeitet]
cutyswiss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Apr 2021, 19:35
Ist dann der Tonarm ein “Leichter“?
Und der Koetsu braucht einen „Schwerer”?
Holger
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2021, 19:48
Das kommt auf das Headshell an... das wird normalerweise mitgewogen und die Angabe von Ortofon "4g ohne Headshell" ist sehr ungewöhnlich.
Als leichte Arme werden normalerweise Tonarme bis etwa 9/10g inkl. HS bezeichnet, zwischen 10 /11 und 15 dann eher mittelschwer und so ab 17/18g sind es dann die schweren Arme.
Und je niedriger die Compliance, desto schwerer müssen die Arme eben sein, damit's mit der Resonanzfrequenz hinkommt.
Wenn man jetzt von den 22g, die du gewogen hast, die sagen wir 10g abzieht, die das System selbst und die Schrauben wiegen, dann bleiben 12g für das Headshell... und zusammen mit den 4g, die Ortofon angeht, sind das dann 16g eff. Masse für den Arm inkl. Headshell.
Also deutlich im Bereich "Ende mittelschwer" bis "Anfang schwerer Tonarm".

Die Ortofon-Tonarme sind ja eigentlich in Richtung SPU-Tondose konzipiert, die selbst so 28 bis 30g wiegen.
Das harmoniert dann mit den 4g des Armes und der ebenfalls eher harten Aufhängung der Systeme (niedrige Compliance) ganz prächtig.
raindancer
Inventar
#9 erstellt: 18. Apr 2021, 21:25
Ich finde diese Angabe für die Complance:

Nadelnachgiebigkeit: 5 x 10-6 cm/dyne bei 100Hz

Um den Wert in die übliche Formel einzusetzen ist der Wert auf 10Hz hochzurechnen, hier 8....10, dann ergeben sich Fres zu 11 bzw 10Hz. Alles ok.
Holger
Inventar
#10 erstellt: 18. Apr 2021, 21:54
Umso besser. Danke.
cutyswiss
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Apr 2021, 10:27
Und jetzt.... passen die zusammen?
Holger
Inventar
#12 erstellt: 19. Apr 2021, 10:45
Ja.
cutyswiss
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Apr 2021, 11:18
SUPER!

Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung!!!
acsot
Stammgast
#14 erstellt: 02. Mai 2021, 12:54
Hallo,

ich habe eine Frage an die Runde. Ich habe folgende Tonarm / System Kombi:
SME 310
Koetsu Black

Welche Schrauben (Abmessungen) sind erforderlich zur System-Tonarmbefestigung?

Wo sind diese zu erhalten?

Ich bedanke mich im Voraus für die Mühen
Holger
Inventar
#15 erstellt: 02. Mai 2021, 13:17
acsot
Stammgast
#16 erstellt: 02. Mai 2021, 13:21
Bedanke mich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon Tonabnehmer
hessijames71 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  17 Beiträge
Ortofon Tonabnehmer
stefansb am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
Tonarm Ortofon AS 212
Bernd am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  3 Beiträge
Gelungene Tonarm/Tonabnehmer Paarungen
max130 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  11 Beiträge
Tonabnehmer für Rega 303 Tonarm
davefion am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  12 Beiträge
Tonabnehmer Ortofon 2M red
lugliubo am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  25 Beiträge
Benz oder Ortofon Tonabnehmer?
windshow am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  32 Beiträge
ORTOFON: Neue 2m-Tonabnehmer
U87ai am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  7 Beiträge
Telefunken S500 Ortofon Tonarm
Khayman1972 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  12 Beiträge
S600 Ortofon Tonarm repariert
Kett95 am 12.05.2020  –  Letzte Antwort am 12.05.2020  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKomBre
  • Gesamtzahl an Themen1.513.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.792.899

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen