Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 295 Restauration, aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
Lets.ch@
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2005, 16:23
Hallo!

Ich habe einen Dual 295 ausgegraben und möchte Ihn restaurieren. Leider habe ich aber sehr wenig, bis keine Ahnung von Plattenspielern und keine Bedienungsanleitung, oder einen Schaltplan. Ich brauche also Euren fachkundigen Rat. Ich habe mir das Tutorial schon durchgelesen, dennoch bleiben einige Fragen offen.

erstmal ein paar Bildchen.

das gute Stück von oben:


und von unten:


Mein Problem sind die Anschlüsse und der (fehlende)Tonabnehmer.

also folgendes ist meines Erachtens noch einfach, der Stromanschluß(rechts im Bild) der möchte an die Steckdose, wobei ich darauf achte vorher auf 220 Volt zu stellen.


aber wie schließe ich den Ton an ?
Es kommt ein zweiadriges Kabel vom Tonarm.(Im Bild das durchsichtige Kabel, das von unten kommt). Die anderen drei gehen vom Plattenspieler weg. Ich nehme stark an hieran muß ich den ton anschließen, jedoch möchte ich dies als Chinch und nicht als DIN haben. Wie stelle ich das an? Im Tutorial ist das nur für andere Dual Plattenspieler erklärt.


Zu guter Letzt hat der tonarm etwas gelitten, der Tonabnehmer fehlt. Hier stellt sich die Frage: Original besorgen und einbauen oder einen neuen Tonkopf kaufen und einbauen. und... wie einbauen ?


Ich bin dankbar für alle Tipps, die Ihr für mich parat habt. Wenn Ihr Fragen habt, oder ich etwas genauer erklären/fotographieren soll nur zu...

vielen Dank schon mal
Gruß vom Gottfried
Lets.ch@
Neuling
#2 erstellt: 08. Apr 2005, 18:52
Hmmm, wie es aussieht ist der Motor hin, habe den Plattenspieler eben mal an den Strom angeschlossen, es tut sich aber garnichts... ich werde mal die Verkabelungen und Lötstellen überprüfen...
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Apr 2005, 12:31
Hallo,
ist der Motor frei beweglich ? (ansonsten ölen)

Zum Audioanschluß (Mono) :
Die beiden Tonleitungen vom (Stereo) Audiokabel an die Stelle mit Kreis und Strich anschließen und die Masse an das umgedrehte T.

Der Originaltonabnehmer und einzige der in die Halterung passt, ist der Dual CDS2/b (guter Klang und sehr haltbar)

Wie ich auf dem letzten Bild erkenne hängen schon die Halterungen lose im Tonarm (Vollständig ? - wenn da was fehlt wir es schwer)

Mein Tipp :

Kaufe im E-bay einen vollständigen Dual party 295 oder party 295 V (mit Röhrenverstärker) - die haben gleich ein formschönes Gehäuse und sind (NOCH) recht günstig zu haben
-Den jetzigen nutze als Ersatzteileträger...

Zum Thema CHINCH :
Es ist kein Problem das Gerät mit Chinchkabel zu versehen, doch sind so ziemlich alle Verstärker mit Chinchanschluß nicht für die alten Kristallsysteme ausgelegt -> Ergebnis : sehr sehr dünner Klang!

Am besten sind diese Gerät mit einem Verstärker aus den 60/70er zu betreiben mit entsprechendem PHONO Kristall/Keramic eingang oder einem alten Röhrenradio - oder lieber gleich den Party 295 V mit eingebautem Röhrenverstärker und Lautsprecher im Deckel kaufen.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Restauration? BSR P144 und Dual 1009
Scheolin am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  10 Beiträge
Thorens TD 295 MKIII
hachri am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  3 Beiträge
Thorens Td 295 in Acryl?
Derhosche am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  9 Beiträge
Plattenspieler von Dual, lohnt Restauration?
joff am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  17 Beiträge
Discoschl*mpe bekommen (Technics 1210MK2) - Restauration?
Biomilch am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  10 Beiträge
suche Nadel für Dual 295
loritas am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  3 Beiträge
Thorens TD 320 - Restauration oder Kernschrott?
LillePro am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  4 Beiträge
Hilfe bei Restauration technics sl 1710
Domdomnerd am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  36 Beiträge
Dual 704- Lohnt sich eine Restauration?
Karma-Club am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  35 Beiträge
Restauration Kenwood KD 990
Tommymoon am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.039