Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rega Tuning

+A -A
Autor
Beitrag
Karsa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2005, 23:13
Hallo

Ich würde gern wissen, ob jemand Erfahrung mit Acryl Tellern auf Rega Drehern hat? Ich überlege ich den Glasteller meines P25 nicht gegen einen Acryl Teller aus dem Hause Scheu austauschen soll?

Wirkt sich der Teller positiv auf den Klang aus ?
Ist es zwingend notwendig den Tonarm neu zu justieren ?

Gruss Lars
Druide16
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2005, 12:10
Hallo,

zur Klangauswirkung kann ich Dir nichts sagen. Was eine Neuausrichtung der Tonarmhöhe angeht, so ist dies abhängig davon, ob der neue Teller eine andere Höhe aufweist als der alte.

Gruß,

V.
Schwarzwald
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2005, 13:48
hallo karsa,

habe den selben plattenspieler (den ich übrigens _ohne_ die diffus klingend matte benutze).

als bestes tuning wird in den englischen foren immer die externe motorsteuerung heed orbit 2 empfohlen (umrüsten des p25 nicht notwendig!).

einge leute im engl. naim-forum meinen sogar, daß der p25 sogar noch über dem p7 spielt (etwas gewagt vielleicht), die meisten sehen ihn so aber als höher als den p5 an (mit rega ttpsu - die lohnt sich wohl nicht so...).

bevor ich tune, werde ich jetzt erstmal alles andere optimierren - zb aufstellung des p25. hast du das rega-wandregal?

grüße - christian
Karsa
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2005, 17:02
Hallo Schwarzwald

Das Netzteil läuft schon bei mir, wenn auch nicht in der neusten Version. Die Anschaffung des Wandregals ist geplant und nach meinem Umzug (Holzdielen) wohl definitiv ein muss.

Gruss Lars
Schwarzwald
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2005, 13:50
hallo karsa,

was bringt denn das netzteil deiner meinung nach? lohnt es sich sehr (bezogen auf den klang)? schreib doch mal was über deine erfahrungen hierzu.

acryl und vinyl scheint seehr gut miteinander zu harmonieren; der vta kann bei rega NICHT eingestellt werden wie du weißt (außer du hast easy riser oder so etwas).

grüße - +christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega Planar 3 Tuning
Tobiiii am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  3 Beiträge
Rega P25
laus1648 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  3 Beiträge
Tonarm und Acryl?
misswhite am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  23 Beiträge
Rega RP1 tuning?
giacomo_reiser am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  7 Beiträge
Erfahrung mit REGA Tonabnehmer ?
Cosimo_Wien am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  19 Beiträge
Rega Planar 3 mit Acryl Platte und externem Netzteil!
me_flay am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  7 Beiträge
Rega RP3 oder Rega P5
tommei am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  45 Beiträge
Justieren Rega p3/2000
watzi am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
Rega Tuning: Heed Orbit oder Rega TTPSU
Schwarzwald am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  5 Beiträge
Tuning Pro-Ject per Glasteller ???
feldi1969 am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedvitali1411
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.623