Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sanyo Tp 6105 hilfe !!! bitte !!!

+A -A
Autor
Beitrag
Narrenkönig
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2005, 17:12
hallo erstmal also bin hier neu im forum hab also keine ahnung von nix hab einen Sanyo TP 6105 erstanden nur ist mir bei dem transport der antriebsriemen (wenn man das so nennt) abgegangen und ich wüsste gern wie ich das dingens wieder drankrieg um vollem gehörgenuss über platten zu erhaschen

mfg david

PS: für hilfe gehen wir einen trinken
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 29. Dez 2005, 18:05
Hallo!

Also so ganz kann ich ohne weitere Informationen dein Problem nicht nachvollziehen. Poste doch bitte einmal was daran so schwer /und/oder/ kompliziert ist einen Antriebsriemen wieder um Teller und Pulley zu legen?

MFG Günther
Narrenkönig
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2005, 16:01
ich danke euch hab selbst halt keine ahnung von plattenspielern naja ich werd mich jetzt weiterbilden
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 30. Dez 2005, 17:05
Hallo!
Um keinen falschen Eindruck bei dir entstehen zu lassen: Wir helfen dir gerne weiter, aber deine informationen zu dem Problem sind wirklich etwas dürftig. Deinen Antriebsriemen sollte um den Pulley (Das ist die Antriebsrolle auf der Motorachse) und entweder um den Inenteller oder falls das so vorgesehen ist um den Aussenrand des Plattentellers. Sollte der Inenteller quasi "angewachsen sein(also der Teller nicht Teilbar in einen Innen und einen Aussenteller) kann man den gesamten Teller von der Achse ziehen. Nun legt man den Riemen um besagten Innenteller, greift durch eines der Löcher in der Aussentelleroberfläche (am besten mit einem Daumen) und spannt den Riemen über besagten Daumen oder Finger. Nun setzt man den Teller ohne den Riemen loszulassen wieder über die Achse und drehe das Loch mit dem über den Daumen oder Finger gespannten Riemen zum Pulley über den man nun den Riemen legt. So, nun Gummi- oder Filzmatte (Oder was auch immer als Matte dient) darüberlegen, Geschwindikeit (33 oder 45 Umdrehungen) einstellen, einschalten, mit Lampe und Stoboscheibe (Falls nicht ohnehin schon eingebaut, vom Netz besorgen) Geschwindikeit prüfen. Falls nötig Tonarm und/oder System Justieren (Schablone gibts auf dem Netz, billigst Tonarmwaage von Ortofon auch) Das ganze noch an einen Verstärker mit Phonoewingang anschließen und Platte auflegen. Sollte jezt keine Musik ertönen, Verstärker einschalten und auf den richtigen eingang einstellen.

MFG Günther
Narrenkönig
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2005, 17:37
von wegen mehr informationen ich bin ja komplett neu auf dem gebiet ich kenn so gut wie keine begriffe werd mich aber wie gesagt weiterbilden


danke klappt alles
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 30. Dez 2005, 18:40
Hallo!
Alles Klar Wenn du was wissen willst, einfach fragen.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo Tp 6105 hilfe !!! bitte !!!
Narrenkönig am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  2 Beiträge
Sanyo TP 725 Hilfe
Horchämolher am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  8 Beiträge
Erledigt: Sanyo TP 30 Plattenspieler
powerpill-pacman am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  17 Beiträge
sanyo tp 1100
mäuser am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  4 Beiträge
Sanyo TP-20, Antiskating?
Cpt_Chaos1978 am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  10 Beiträge
Mitlaufbesen sanyo tp 625
jebill am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  7 Beiträge
Magnetschalter TP 90 defekt
Mfugo am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  2 Beiträge
Sanyo AUtoreturn Turmtable TP 240
Ina12 am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.05.2016  –  24 Beiträge
Hilfe bei der Justage Thorens-Arm TP 50 erbeten
-schon50- am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  3 Beiträge
Habe einen Sanyo TP X3 Dreher
Mongoo am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.197