Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics S-LB21 dreht sich ungleichmäßig

+A -A
Autor
Beitrag
K-OS
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2006, 15:53
Hallo, ich habe mir vor kurzen nen gebrauchten technics plattenspieler gekauft ein normalen riemen angetriebenen. Der verkäufer sagte zu mir dass sie den riemen neu wechseln mußten ansonsten würde er laufen, jetzt hab ich mir eine nadel dafür gekauft und mußte leider feststelln, dass die geschwindigkeit varieert also das hört sich mal schnell mal langsam an..... an was könnte es liegen? und kann ich da was tun oder ist den plattenspieler zum wegschmeißen?
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 31. Mrz 2006, 16:45
Hallo!
Aus deinem Posting geht nicht hervor ob du den Riemen ebenfalls erneuert hast. Wenn ja passt der neue Riemen eventuell nicht ganz genau, schaue dir den Riemen doch einmal an, einige haben Fertigungsbedingt eine Glatte und eine etwas Rauhere Seite, leztere gehört nach innen. Auch solltest du bei abgenommem Riemen den Plattenteller anschubsen und er sollte möglichst lange nachlaufen (mindestens 20 Sekunden bei einer Geschwindikeit die in etwa der 45 Umdrehungsgeschwindikeit entspricht.) Eventuell ist das Lager Trocken da helfen dir dann ein paar Tropfen Fahrradöl weiter. Um den Gleichläuf zu testen und um zu sehen ob sich etwas verbessert hat brauchst du eine Stroboskopscheibe, die kannst du dir hier herunterladen: http://www.vinylengine.com/ Das ist auch sonst eine gute Page wo du noch so einiges an braubarem Material finden kannst. Falls du aber noch den alten Riemen drauf hast kann es auch sein daß keine Maßnahme hilft da dein Riemen wirklich erneuerungsbedürftig ist in diesem Fall hilft wohl nur ein Neukauf, neue Riemen gibt es recht günstig hier: http://www.mrstylus.com/de/index.html So ich hoffe das hilf dir ein wenig weiter, ach ja, wenn der Plattenspieler lange nicht gelaufen ist, gib ihm auf jeden Fall einige Tropfen Öl ins Lager und auf die Motorachse (Aber nicht den Pulley Mitölen, das ist der Teil am Motor über den der Riemen Läuft ) und lasse ihn dann mit aufgezogenem Riemen über Nacht durchlaufen, dadurch wird das Öl gut verteilt und der Riemen gut durchgewalkt, kann sein daß das genügt um dein Problem zu beheben.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics Sl - B3 Plattenteller dreht sich nicht
Fexxi am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  4 Beiträge
Technics SL-Q2, dreht sich nicht mehr
krulex am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  7 Beiträge
Technics Sl-2000 dreht unregelmäßig
jojes22 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  2 Beiträge
Technics SL-Q33 dreht durch
wp48 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  10 Beiträge
Technics 1710 dreht nicht mehr
zwittius am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge
Technics SL-1510 dreht zu schnell
guitarplayer91 am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  7 Beiträge
Technics SL 5300 Player dreht sich zu viel zu schnell
benolino am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  3 Beiträge
Technics 1210 MK 2 Plattenteller Dreht sich nicht.
nicki_02 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  6 Beiträge
Nadel für Technics S-LB 300 gesucht!
M.S.T. am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  6 Beiträge
Technics SL-23a dreht zu schnell UND zu langsam
marcman88 am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 162 )
  • Neuestes MitgliedSmilie_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.627