Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gibt es einen Thorens TD145 MK IV?

+A -A
Autor
Beitrag
sigma6
Inventar
#1 erstellt: 03. Nov 2006, 19:20
Hi,

heute wurde mir ein TD 145 MK IV angeboten.
Ich habe mal im Netz rumgesucht, aber nur einen MK II gefunden

Frage also; gibt es tatsächlich einen MK IV, und taugt der was?

MfG,

Ronny
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2006, 21:00
Hi, schau doch mal ganz oben, da kommst Du irgendwie auf Holgers Thorens-Seiten. Ich denke den gibt es, das Gerät taugt was, Empfehlung würde natürlich vom Preis abhängen.

Gruß Silberfux
sigma6
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2006, 21:10
Hi,

da habe ich zuerst nachgesehen:

TD 145 (1975-1976), Mk II (1976-1978)

Hier wird nur ein MK II genannt, und auch sonst habe ich nichts über einen MK IV gefunden

Der VK behauptet aber steif und fest, dass es sich um einen MK IV handelt.

Vielleicht irrt der Mensch auch nur

MfG,

Ronny
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2006, 21:25
Hi
Einen TD 145 MK IV gibt es meines Wissens nicht
Er meint vielleicht einen TD 146 MK IV den gibt es
gruss peter
sigma6
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2006, 21:40
Hi,

die Sache hat sich aufgeklärt, es ist ein TD 160 MK IV

Nächste Woche werde ich mir das Teil mal näher anschauen.
Was darf der denn so kosten?

MfG,

Ronny
wastelqastel
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2006, 21:49
Das beste Preisbarometer ist 3-2-1-deins
einfach mal nach beendeten Auktionen schauen
sigma6
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2006, 21:52
Jo, ein MK IV wird nicht aufgeführt, die MK II gehen zwischen 40 und 240 Teuronen weg

Watt denn nu

MfG,

Ronny
altmodisch
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Nov 2006, 22:36
In der Preisklasse um 40 EUR dürfte es sich um Ersatzteillager handeln. Ein sofort einsetzbares Gerät bekommt man so ab 100, im optischen Toppzustand kann's um einiges höher gehen. Bei über 200 kommen so langsam die ersten TD 3xx in Reichweite. Das wäre dann genau zu überlegen.
sigma6
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2006, 22:39
THX,

dann werde ich mal in Verhandlungen treten

MfG,

Ronny
silberfux
Inventar
#10 erstellt: 05. Nov 2006, 13:47
Hi Ronny, ich habe hier einen 160 S MK IV. Vermutlich "Dein" Typ. Sehr feines Gerät, solide wie ein Panzer, und dann noch in einer echtholzfurnierten Zarge. Tonarm ist ein 16 IV. Kann ich empfehlen. Wenn er optisch / technisch gut in Schuss ist, kann er über 150 € kosten und ist jeden Cent wert.

Gruß Silberfux
sigma6
Inventar
#11 erstellt: 05. Nov 2006, 13:53
Hi,

der VK sagt, dass es sich um eine schwarze Zarge handelt. Welcher Tonarm oder welches System montiert ist, werde ich nächtse Woche wissen, wenn ich ihn gesehen habe.

Mit etwas Glück bekomme ich den Thorens zusammen mit einem Dual CS 621 für ca. 170,-

MfG,

Ronny
pet2
Inventar
#12 erstellt: 05. Nov 2006, 15:10
Hallo,

dann kannst Du ja schon Platten hören, während Du am Thorens herumschraubst .
Sorry, bei so einer Vorlage musste das einfach sein .
Der Dual 621 wird unverständlicherweise immer noch sehr günstig bei Ebay gehandelt.
Bei gutem Zustand von Plattenspieler und Originalnadel, montiert ist entweder ein Dual DMS 240E mit Nadel DN 241 oder ein Dual DMS 242E mit DN 242, solltest Du einen Betrag von ca. 50 € ansetzen.
Zum Thorens ist ja alles gesagt.
Die 170 € sind für beide Geräte aber eigentlich schon ziemlich das Maximum.

Gruß

pet
sigma6
Inventar
#13 erstellt: 05. Nov 2006, 15:55
Tja, das blöde ist, dass der VK z.Z. keine Fotos machen kann und ich eine knappe Std. Fahrtzeit bis zu ihm habe

Wenn die 170,- als Obergrenze zu sehen sind, werde ich vorher nochmal versuchen den Preis ein wenig zu Drücken

MfG,

RONNY
Holger
Inventar
#14 erstellt: 05. Nov 2006, 16:32
Schau noch mal weiter oben, was Slberfux geschrieben hat - genau so isses.
170 für beide sind ein Schnäppchen.
silberfux
Inventar
#15 erstellt: 05. Nov 2006, 21:45
Hi Holger, vom Meister zitiert zu werden, mehr habe ich von meinem analogen Leben nicht mehr zu erwarten .

Das Bessere ist leider der schlimmste Feind des Guten. Der 160 S MK IV und die Nachfolger stehen mehr oder weniger ungenutzt herum seit ich erst einen 160 B mit SME 3009 impr., dann einen 160 B II mit ebendiesem Arm, und jetzt einen 125 II mit 3009 III erworben habe. Rein optisch ist allerdings immer noch der 160 S MK IV mein schönster Dreher, fast wie neu und von klassischer Eleganz (design follows function!).

Mal sehen, ob und wie es noch weiter geht.

Besten Gruß Silberfux
wastelqastel
Inventar
#16 erstellt: 05. Nov 2006, 22:56
SILBERFUX hast du einen SME über
Ich habe nämlich einen zuwenig besser gesagt keinen
Gruss Peter
sigma6
Inventar
#17 erstellt: 08. Nov 2006, 20:40
Hi,

was für ein Tonarm/System ist beim TD 160 MK IV Standart?

Morgen werde ich mir die beiden Dreher ansehen, und der VK konnte mir am Telefon keine Angaben zu dem System machen.
Wäre nett, wenn ihr mir noch ein paar Tips mit auf den Weg geben könntet, worauf ich besonders achten sollte.

MfG,

Ronny
wastelqastel
Inventar
#18 erstellt: 08. Nov 2006, 21:48
hi
schau mal hier
Also der Plattenteller sollte keinen höhenschlag und der Tonarm kein Lagerspiel haben
wenn dann noch alles frisch geölt und ein neuer Rriemen drauf istund dann der rest noch gut ausschaut ist es gut
grüsse peter


[Beitrag von wastelqastel am 08. Nov 2006, 21:52 bearbeitet]
sigma6
Inventar
#19 erstellt: 08. Nov 2006, 21:54
Hi,

Danke für die Infos und den prima Link

MfG,

Ronny
pet2
Inventar
#20 erstellt: 08. Nov 2006, 22:12
Hallo,

wenn beim Dual die Vollautomatik nicht richtig funktioniert, keine Panik, daß läßt sich üblicherweise sehr leicht beheben (mußt Du dem Verkäufer ja nicht sagen .
Wenn das Leuchtstroboskop dunkel bleibt ist aber wirklich einiger Aufwand angesagt.
Ein leichtes periodisches Geräusch des Motors kommt von längerem Stillstand und verschwindet nach einigem Gebrauch schnell wieder.
Der Antiresonator des Tonarmgewichts hängt hinten etwas herunter, daß ist normal, kann aber auch wieder leicht behoben werden.
Wenn die Tonarmliftdämpfung ausgefallen ist, ist wieder richtige Arbeit angesagt, kommt bei diesem Modell aber nicht so häufig vor.
Wenn dann noch ein Originalsystem (Dual DMS 240E oder 242E) sowie eine brauchbare Originalnadel (DN 241 oder DN 242 sollte vorne draufstehen)montiert ist, ist alles Palleti .

Gruß

pet
sigma6
Inventar
#21 erstellt: 09. Nov 2006, 14:19
Hi,

habe eben noch einmal mit dem VK telefoniert, der Dual sollte in sehr guten Zustand sein, beim Thorens fehlt allerdings das Headshell
Gibt´s das noch irgenwo zu erschwinglichen Preisen?

MfG,

Ronny
Holger
Inventar
#22 erstellt: 09. Nov 2006, 21:49
Eher nicht - das TP 68 müsste man wahrscheinlich bei Rolf Kelch bestellen, und das wird bestimmt nicht billig.
wastelqastel
Inventar
#23 erstellt: 09. Nov 2006, 22:16
Da kann ich Holger nur Recht geben
In der Bucht findest du dieses Headshell auch nicht wüsste nicht das es die letzten 12 Monate auch nur einmal Verkauft wurde Also Rarer wie die alten Modele
wenn dann Dann Rolf Kelch

Also da musst du dier gut überlegen 170 Euros auszugeben
Vorallem dann Brauchst du wenn du mal ein Headshel hast immer noch ein System
Gruss Peter
sigma6
Inventar
#24 erstellt: 09. Nov 2006, 22:33
Hi,

ich hab´s mir gedacht, und deshalb den Vororttermin heute abgesagt
Der VK ist zwar am Telefon noch deutlich mit dem Preis runtergegangen, aber ich habe es abgehakt

Vielen Dank für Eure vielen Tips und Ratschläge

Bis zum nächsten mal

MfG,

Ronny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzteil für Thorens TD 160S MK IV
maky100 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
Oracle Delphi MK IV
Schwaadlappe am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.05.2016  –  3 Beiträge
Tonarm mit SME-Anschluss für Thorens TD145
friction78 am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  16 Beiträge
Thorens TD 295 MK IV
UnChienD'espace am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  48 Beiträge
Thorens TD 280 MK IV
dobro am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  7 Beiträge
MC Tonabnehmer für Thorens TD 16 Mk IV
Tombarolo am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  8 Beiträge
Neuer MM-TA für Thorens TD 280 Mk IV
hoppelkopp am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  60 Beiträge
Hilfe mit einem Thorens TD145 MK ii -- kleine Sachen!
odorono am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  4 Beiträge
Thorens td 280 Mk IV / Gewichte
guidobitz am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  2 Beiträge
Thorens TD 160 S MK IV Tonarm??
MrLaptop am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.649