Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tapedeck Dual C 844 // C 824

+A -A
Autor
Beitrag
doc_barni
Inventar
#1 erstellt: 14. Feb 2007, 17:31
hallo

an alle Tapedeck - Spezialisten ...

Kann mir jemand den genauen Unterschied zwischen beiden Geräten erklären oder kennt jemand eine Quelle, wo ich entsprechende Daten finden kann...???

besten Dank schon jetzt

&
grüsse vom
doc_barni

_______________________________________

nur wer an wunder glaubt ist ein realist


[Beitrag von doc_barni am 14. Feb 2007, 22:49 bearbeitet]
outis
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Feb 2007, 17:32
Ungeprüft für diesen Fall: Erste Anlaufstelle dürfte das dual-board.de sein.
doc_barni
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2007, 23:57
Langsam wundert sich der doc....doch wirklich sehr
kennt denn keiner diese geräte, keiner äussert sich, auf dem board ist auch nichts.. nichts..nichts.. .. :?..

hallo, nur mut, bin wirklich für jeden hinweis dankbar, wenn er auch so unbedeutend erscheinen mag...

liebe grüsse vom

doc_barni

___________________________________________
nur wer an wunder glaubt ist ein realist...
tillschweiger
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 15:20
Hallo Doc,

Ich kenne nur den C844, er hat zwei Geschwindigkeiten (4,75 und 9,5 cm/s) sechsfach Bandsortenwahl, Dolby B und C, kein Autoreverse, zwei Motoren, optoelektronische DLL Schaltung, man kann die Kassette rausnehmen ohne die Stoptaste zu betätigen und beim Einlegen fängt das Band an zu laufen.
Mehr fällt mir nicht ein.

Gruss,
Robert
andi_tool
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 15:37
wenn ich das richtig weiß, ist das C844 eines der besten Tape-Decks von DUAL.

Sehr beliebt, aber auch sehr bekannt dafür, daß die öfter mal Probleme machen (Riemen). Und wenn was daran kaputt ist, dann Gnade Gott. Das Ding soll total verbaut sein....

Aber auch mein Tip wäre, mal im Dual-Board zu fragen....

Gruß

Andreas
Passat
Moderator
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 20:46
Die Unterschiede sind schon groß.
C 824 = Hinterbandkontrolle, Dolby B, automatische Bandsortenwahl, mechanisches Zählwerk, DLL-Technik per Tasten.

Das C 844 bietet zusätzlich:
Doppelcapstan-Antrieb, Dolby C, Mischmöglichkeit der Mikrofon- und Line-Eingänge, Timerschaltung, digitales Zählwerk, doppelte Geschwindigkeit schaltbar, DLL-Technik per Lichtschranken, anstatt automatische Bandsortenwahl 6-fach Bandsortenwahl (2 Stellungen für Typ I und Typ II-Bänder), Peak-Level-Anzeige mit 4 zusätzlichen LEDs, Fader, fernbedienbar mit optionaler Fernbedienung

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual C 844 Tapedeck
Dualist am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  4 Beiträge
Dual C 844
hitec am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  7 Beiträge
DUAL C 844
hitec am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  2 Beiträge
Dual C 844 und C 828 Reibräder
Ramses181 am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  4 Beiträge
DUAL Cassettendeck C 816
WUPA am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  3 Beiträge
Dual c 814-einstellung
baltasar am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  5 Beiträge
Dual C 919 Kassettendeck
Kruder am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  9 Beiträge
DUAL?
Gorbi! am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  8 Beiträge
Dual C 828 - Dumpfer Klang in Rückwärtsrichtung
Alice_Blackmore am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  2 Beiträge
Suche gutes Tapedeck: Dolby S, Dual-Capstan
AlexG1990 am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.376