Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erdungsbrumm bei Plattenspielern - wie kann man ihn in den Griff bekommen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ernst-Gerold
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2007, 17:02
Liebe HiFi-Fans,

mein Plattenspieler zeigt die wohl jedem bekannten Phono-Anschlussgeräusche.

Alles ist überprüft - der Brumm ist noch da.

Hilflos, da technischer Laie.

Was kann ich tun?

Wäre für Tipps dankbar.

Gruß

Gerold
pet2
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2007, 22:58
Hallo,

um was für einen Plattenspieler handelt es sich denn überhaupt?
Wie ist er angeschlossen?
Wird ein Din/Cinch Adapter benutzt?

Im Übrigen finde ich die Kombination: "technischer Laie" + "habe schon alles überprüft", ziemlich kurios .

Was würdest Du denn als Antwort erwarten?

Ich gebe Dir trotzdem mal eine:
Reinige die Anschlußkontakte zwischen Tonabnehmer, Tonarmkabel und Headshell ;).

Gruß

pet
raphael.t
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2007, 23:27
Hallo Ernst-Gerold!

Erstens, wie klingt es, wenn du das Massekabel löst, noch schlimmer?!
Zweitens, am Receiver oder Vorverstärker, an den du mit den Phonokabeln andockst, hängt da vielleicht ein Antennenkabel dran, oder am Verstäker ein Tuner mit Kabel?
Oder gar eine Sat-Geschichte und ein Tuner-Kabel?
Trenne das Tunerkabel vom Gerät, wie ist es nun?

Nur ein paar Überlegungen!

Grüße Raphael
Ernst-Gerold
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 20:39
Lieber Pet2, lieber Raphael,

meine Anfrage ist in der Tat sehr ungenau. Aber erst einmal danke für Eure Vorschläge.

Es handelt sich um einen alten Technics-Player, der kürzlich mit einem neuen System (Ortofon omb 10) reaktiviert wurde.

Klingt noch nicht einmal schlecht - nur ist da im Hintergrund leise der bekannte Erdungs-Brumm.

Ich habe die Anschlüsse inkl. Erdungskabel auf Kontakt überprüft, auch oberflächlich mit einem Tuch gereinigt.
Mit chemischen Mitteln traue ich mich an die vergoldeten Kontakte nicht ran.

Ein Tuner ist nicht angeschlossen, nur ein CD-Spieler.

Kann es sein, dass es an den Systembefestigungsschrauben liegt?

Ihr erkennt jetzt, dass ich Laie bin.

Vielen dank und viele Grüße!!

Gerold
pet2
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 22:11
Hallo Gerold,

folgende Ursachen fallen mir noch ein:
- Anschlußkabel am Headshell haben untereinander Kontakt.
Einfach noch mal alle abziehen, reinigen und möglichst ohne Überkreuzungen wieder anschließen

- Wenn es eine Technics mit SME-Anschluß ist, Kontakte an der Headshellbefestigung sind korrodiert.
Headshell abschrauben und Kontakte reinigen.

- Massekabel im Inneren des Plattenspielers hat schlechten Kontakt/Kabelbruch.
Dazu muß natürlich der Plattenspieler geöffnet werden, würde ich also ganz zum Schluß überprüfen.
Dabei hilft ein einfaches Multimeter für 5 - 10 € aus dem Baumarkt.

Für solche Reinigungsarbeiten benutze ich einen Glasfaserradierer, bekommt man zb. im Zeichenbedarf.

Gruß

pet
Ernst-Gerold
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Feb 2007, 13:45
Lieber Pet,

danke für den Tipp. Ich habe mich an die Systemanschlüsse herangewagt, alles abgezogen und neu aufgesteckt.

Und siehe da: Der Brumm ist wesentlich schwächer geworden.

Jetzt werde ich mir den vorgeschlagenen Glasfaserradierer anschaffen und noch einmal drangehen.

Nochmals vielen Dank!

Gerold
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dämpfungsöl bei Plattenspielern
vinylie am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  3 Beiträge
Probleme bei billigen Plattenspielern?
Marvin87 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  21 Beiträge
qualitaet von richtig alten plattenspielern?
headbang0r am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  11 Beiträge
wie wichtig ist die stromversorgung bei plattenspielern?
abraxxas am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  126 Beiträge
Qualitätsuntersciede bei den verschiedenen "Hanpin"-Plattenspielern? Preiskategorien?
alev2202 am 26.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  22 Beiträge
Allgemeine Tipps zu Plattenspielern?
pjotre am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  23 Beiträge
stereo bei plattenspielern?
two-beers am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  4 Beiträge
Neueinsteiger (mit Fragen) bei Plattenspielern&Co
Christian_1996 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  9 Beiträge
Dual CS 455 - Griff ins Klo?
Papstanwärter am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
MM oder MC Tonabnehmer bei RFT Plattenspielern?
Göp am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.039