Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie kommt ihr zu euren Tonabnehmern ?

+A -A
Autor
Beitrag
Mimi001
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 24. Feb 2007, 17:13
Hallo!

Ja, wie kommt ihr zu euren Tonabnehmern, wohl nicht wie die Jungfrau zum Kinde!
Ich würde gerne wissen wie ihr zu den Dingern gekommen seid, also genauer warum ihr genau das ( oder auch die ) Modell(e) gekauft habt.
Also z.B. hat euch ein Freund mit ner ähnlichen Kette das Modell Xy vorgeführt und es wurde dann gleich nachgekauft oder es wird von jedem empfohlen .

Was macht ihr , wenn der TA dann doch nicht gefällt ?

Ich frage mich das seit einigen Wochen, da probehören an anderen Ketten nix bringt und ich keinen Händler kenne , der die Dinger mal eben für ein Paar Tage zum probehören hergibt!

Was macht ihr , wenn ihr mehrere TAs habt, werden die öfter gewechselt oder liegen die einfach rum ?

Bin auf eure Antworten gespannt!!!!

1001 Gruss Shuan
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2007, 18:16
Hallo Shuan !

Das sind ja ´ne Menge Fragen - die aber leicht zu beantworten sind.

Mimi001 schrieb:
...Ja, wie kommt ihr zu euren Tonabnehmern, wohl nicht wie die Jungfrau zum Kinde!...
manchmal schon

Mimi001 schrieb:
...Also z.B. hat euch ein Freund mit ner ähnlichen Kette das Modell Xy vorgeführt und es wurde dann gleich nachgekauft oder es wird von jedem empfohlen .....
ja

Mimi001 schrieb:
...Was macht ihr , wenn der TA dann doch nicht gefällt ?...
verkaufen

Mimi001 schrieb:
...da probehören an anderen Ketten nix bringt ...
unter gewissen Umständen schon

Mimi001 schrieb:
...keinen Händler kenne , der die Dinger mal eben für ein Paar Tage zum probehören hergibt!...
das ist leider so ( und auch verständlich )

Mimi001 schrieb:
...Was macht ihr , wenn ihr mehrere TAs habt, werden die öfter gewechselt oder liegen die einfach rum ?...
liegen meist rum und werden selten mal gewechselt

Außer dem AT 91 und einem 08/15 von Technics an 2 Plattenspielern habe ich für meine Duals die
Ortofon OMB 10 und OMB 20 sowie die Dual´s DMS 242 und ein MC 10 ( rot )

Gruß
-sorc1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Feb 2007, 23:05
ortofon concorde broadcast - vor 10 jahren bei viva housefrau gsehen, liebe auf den ersten blick

denon dl 110 - weil hier im forum und auch ueberall anders als "hit" gepostet

find beide abnehmer echt super, das concorde broadcast verwende ich als standardsystem, auch wenn viele hier meinen die concords sind crap ..ich liebe mein broadcast .. robust und guter sound =)


fuer die zukunft irgendwann ein denon 103r + nen entsprechenden uebertrager - schaut minimal und aber doch sehr schoen aus, laut den meisten berichten funzt das aufm 1210er mit entsprechendem uebertrager auch gut =) .. ma schaun is halt ne 600€+ investition .. irgendwie verballer ich das geld immer in platten


[Beitrag von -sorc1 am 24. Feb 2007, 23:06 bearbeitet]
Metal-Max
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2007, 14:59
Mein altes Glanz-System hab ich, weils noch auf dem Thorens von meinem Papa (jetzt meiner) montiert war. Der Klang ist gefällt mir allerdings sehr gut, so daß ich im Moment keinen Grund sehe, das System auszutauschen.

Wenn doch, dann tendiere ich zu einem Denon DL110, ebenfalls aufgrund der Empfehlungen hier aus dem Forum.
MikeDo
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2007, 15:11
Ich fahre auf meinen Thorens TD 165 Special ein Linn K5, welches ich auch vorher gehört hatte. Gefiel mir ganz gut.
Auf meinem Thorens TD 320 ist im Moment ein Denon DL 301 installiert, welches natürlich schon eine andere Klasse ist.
Jedoch gönne ich dem 320 nächste Woche ein Audio Technica AT33PTG Prestige MC System. Dieses ist hochlobend im Analogforum beschrieben worden.
Das Denon DL 301 wird entweder das Linn K5 ersetzen, oder in der Bucht landen.



Mimi001
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Feb 2007, 16:57
Hallo
!
Danke für eure Antworten!!!!!
Also habt ihr wohl hier im Forum recherchiert und seid so zu euren TAs gekommen.

Hat denn jemand auf die Art auch mal einen Reinfall erlebt; sich einen TA besorgt der vom Klangbild gar nicht gefiel ?

Hoffe auf weitere Antworten

Gruss Shuan
pet2
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2007, 17:21
Hallo,

üblicherweise befinden sich auf den Plattenspielern die ich kaufe/ersteigere bereits Tonabnehmer.
Ich habe schon Plattenspieler nur wegen dem Tonabnehmer gekauft und den Rest dann entsorgt.
Dann kaufe/ersteigere ich auch gebrauchte Systeme.
Neue Systeme kaufe ich höchst selten, sie sind mir einfach zu teuer, zumal ich ständig 8 Plattenspieler angeschlossen habe.
Der Nadelverschleiß wird nach meiner Meinung völlig überschätzt.
Die meißten Nadeln, die bei mir nicht mehr zu gebrauchen waren, starben eines unnatürlichen Todes.
Ich finde gebrauchte Systeme sehr praktisch um überhaupt einmal herauszufinden welcher Tonabnehmer mir an welchem Plattenspieler überhaupt gefällt.
Kostengünstig ist es sowieso.

Gruß

pet
torbi
Inventar
#8 erstellt: 27. Feb 2007, 22:35
Interessante Fragen... hm, ich habe mir das Shure V15 V XMR blind gekauft, weil ich zuviel Geld hatte und mir das kleinere M97 klanglich symphatisch war. Das dann folgende V15 III habe ich gekauft, weil es das historisch passende System zu meinem SME-Tonarm war und ist - auch wenn manche behaupten, das passe nicht recht, in der Anleitung zum SME ist es so abgebildet.

Lg,
Torben
Wolfgang_K.
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2007, 00:33
Ich habe mich bei der letzten Plattenspielerrevision auf meinen Händler verlassen, der hat mir die VM von Ortofon empfohlen. Habe ich bis heute nicht bereut.
eger
Stammgast
#10 erstellt: 28. Feb 2007, 07:01
Ich wurde hier im Forum sehr gut beraten.
Grüße,
agnes
doppelkopf0_1
Stammgast
#11 erstellt: 28. Feb 2007, 10:09
Hallo .

Kaufen , ausprobieren , gefällts behalt ich´s , wenn nicht ab dafür.

`N paar Systeme hat man halt .

Analoge Musikwiedergabe ( wenn´s gut sein soll )ist wie

analoge Zeitanzeige , echter Luxus und nicht billig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärkevergleich zwischen verschiednen Tonabnehmern
OberstHorst am 06.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  6 Beiträge
Frage zu 2 Tonabnehmern - Ratschläge benötigt
Flipside77 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  8 Beiträge
Frage zu Tonabnehmern
Grendel82 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  5 Beiträge
Alterung von Tonabnehmern?
Mathu am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  8 Beiträge
Reparatur(versuche) an Tonabnehmern
termman am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  12 Beiträge
Qualitätsunterschiede bei Tonabnehmern
Hüb' am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  28 Beiträge
Bevorstehende Preiserhöhungen bei Denon - Tonabnehmern
Wuhduh am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  37 Beiträge
Verständisfrage zu technischen Daten bei MC Tonabnehmern
toddrundgren am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Tonabnehmern, vorrangig höherwertige MM, gesucht
frank60 am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  49 Beiträge
Fragen zu Tonabnehmern ADC Q301 und AT 120E
Janek am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.076