Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lenco L-75 Chassis abnehmen

+A -A
Autor
Beitrag
mavr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Mrz 2007, 21:07
Hallo allerseits!

Vielleich könnte mir jemand bei folgendem Problem helfen: Ich möchte das Chassis eines L-75 aus der Zarge herausholen, komme aber an die dazugehörigen Schrauben nicht dran! Offensichtlich gibt es unterschiedliche Zargenausführungen, bei einigen sind diese Schrauben sichtbar, bei anderen nicht.
WenigWatt
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mrz 2007, 21:49
Hallo,
dumme Frage, ist der Teller noch drauf?
gruß Micha
mavr
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Mrz 2007, 22:53
Der Teller ist ab!
WenigWatt
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mrz 2007, 23:04
Hallo,
Kannst Du mal beschreiben wie die Zarge aussieht? Wenn Du die Boden Platte nicht abnehmen kannst wirds interessant. Das Chassis hat 4 Befestigungspunkte die nur von unten erreichbar sind. Ich hatte bis jetzt den Fall noch nicht, daß diese verwendet waren.
Gruß Micha
mavr
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Mrz 2007, 11:53
Also... Die Bodenplatte kann man gut abschrauben. Die Probleme beginnen danach: Das Chassis ist an 4 Holzwürfeln, die sich jeweils an den 4 Ecken befinden befestigt. Ich sehe keine Möglichkeit an die Schrauben zu kommen. DAs Ganze sieht ähnlich aus wie hier: http://www.freewebs.com/bornin50/another75.htm

Gruß


[Beitrag von mavr am 24. Mrz 2007, 12:23 bearbeitet]
WenigWatt
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mrz 2007, 16:35
Hallo,
kannst Du Dir ganz sicher sein, daß da niemand mit irgend etwas (Silikon oder so)geklebt hat? Normalerweise sind auf den Holzklötzen kleine Passstifte Über die Gummiringe gestülpt sind. Meineswissens gibt es nur 4 Gewindemuffen und die kannst Du ja wohl von unten sehen. Transportsicherung erfolgte durch 2 Schrauben unter dem Teller am Rand der Tellermulde auf 6 und 12 Uhr.
Gruß Micha
mavr
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Mrz 2007, 19:40
Natürlich! die zwei kleinen Schrauben... jetzt ist er ab! Vielen Dank!!
WenigWatt
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mrz 2007, 00:38
Hallo,
na wer sagt's denn! Wünsch Dir noch viel Spass beim Basteln.
Gruß Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco L-75
mäuser am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  15 Beiträge
Lenco L 75
Jacques_43 am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  2 Beiträge
lenco L-75
sleefje am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  5 Beiträge
lenco L-75 Reibrad.
TechnicsSL-M am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  28 Beiträge
L-75 gegen Lenco-Murks
HorstS am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  2 Beiträge
Lenco L-75 Tonarm justieren
mavr am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  8 Beiträge
Lenco L-75 oder neuer Plattenspieler?
kastellanusmagnus am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  45 Beiträge
lenco L 75 - problem mit 45 umdrehungen!
cui am 03.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  4 Beiträge
Lenco L 75, Tonarmlift zu schnell runter
AMD_Mann am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
hier gibt es Bedienungsanleitung Lenco L 75
Golda73 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.503