Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endabschaltung Thorens TD318MKII

+A -A
Autor
Beitrag
jock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2003, 22:56
Hallo Leute,

ich habe ein kleines Problem mit der Endabschaltung meines Thorens 318MkII. Bei manchen Platten löst die einfach zu früh aus. Gibt es eine Möglichkeit, die Endabschaltung abschaltbar zu machen. Ganz deaktivieren wollt ich das nicht. Passiert ja nur bei manchen Platten. Umbauen lassen oder besser selber machen ? Meine Lötkünste sind eher durchschnittlich. Dank im Vorraus.
kui64
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jan 2004, 16:48
Hi,
die Endabschaltung ist opto-elektrisch. Wenn nichts geändert werden soll, erst mal von unten aufmachen und den Opto-Sensor reinigen, müsste dann wieder gehen. Zur endgültigen Stilllegung das bunte Kabel ablöten (ist nicht so schwierig).
Kai-Uwe
Holger
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2004, 20:46
Zur Einstellung der Automatik findest Du hier etwas.
Sollte nicht zu schwierig sein.
jock
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Feb 2004, 19:54
Hallo Holger, hallo kui64,

kann es wirklich so einfach sein ?

Ich hab mich dank euren Tips entschlossen den Thorens aufzuschrauben. Glücklicherweise ist ein Plattenspieler wie der TD318 ein ziemlich primitives Teil. Ich habe einfach ein mehradriges Kabel, das von der Tonarmplatine zur Hauptplatine führt und dessen Zweck mir nicht recht einleuchten wollte ausgestecket. Voila, Plattenspieler funktioniert, Endabschaltung nicht mehr. Geilo !!

mfg -kc-
DuDe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2004, 21:35
Hallo,

also "primitiv würd das nicht nennen eher zweckmässig...der 318 ist da aber schon ein komplizierter Vertreter..wenn du mal ein Blick in einen alten TD160 oder 150 wirfst wirst du sehen was wirklich "primitiv" ist. Ein Motor der mit 230V läuft direkt am Netz hängend...Tonarmkabel quasi direkt zum Verstärker....das wars zum Thema Elektronik....falls es dich interessiert kannst du mal einen Blick werfen...http://www.theanalogdept.com/td150mkii_inside.htm

So dann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens Endabschaltung
robertn am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
Endabschaltung
black_vinyl am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  5 Beiträge
Endabschaltung
Landkeks am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  4 Beiträge
Thorens 320 Endabschaltung
Axel77 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  17 Beiträge
Thorens TD 147 Endabschaltung
pinkrobot am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  12 Beiträge
thorens td 318 endabschaltung, HILFE
vinyladdict am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  3 Beiträge
Endabschaltung Thorens TD 145
rehapool am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  14 Beiträge
Thorens TD 170 - Endabschaltung Probleme
Fragenkostetnichts am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  10 Beiträge
Endabschaltung bei Thorens Td 320
Kirni am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  6 Beiträge
Problem mit Thorens TD 180 Endabschaltung
JM.Beaubourg am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.113