Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz SR3001 und Phono

+A -A
Autor
Beitrag
nummerouno
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2007, 17:12
Hallo,

ich als reiner Audio-Konsument, bin mal wieder lediglich nach meinen Ohr gegangen und hab mich (da ich mich auch nicht auskenne) für den A/V Receiver von Marantz SR3001 entschieden. Zuhause angekommen bemerke ich das dieser keinen Phonoeingang hat. Ist das mittlerweile üblich bei aktuellen Receivern. Was soll ich nun tun, lieber umtauschen oder einen Phonovorverstärker kaufen? Haben höhere Modelle von Marantz einen Phonoeingang? Ach ja als Plattenspieler habe ich den Dual - CS 505 - 4

Vielen Dank und Grüße
sound_of_peace
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2007, 17:14

nummerouno schrieb:
Hallo,

ich als reiner Audio-Konsument, bin mal wieder lediglich nach meinen Ohr gegangen und hab mich (da ich mich auch nicht auskenne) für den A/V Receiver von Marantz SR3001 entschieden. Zuhause angekommen bemerke ich das dieser keinen Phonoeingang hat. Ist das mittlerweile üblich bei aktuellen Receivern. Was soll ich nun tun, lieber umtauschen oder einen Phonovorverstärker kaufen? Haben höhere Modelle von Marantz einen Phonoeingang? Ach ja als Plattenspieler habe ich den Dual - CS 505 - 4

Vielen Dank und Grüße


Hallo,
ja das ist leider üblich so bei den neueren Geräten.
Abhilfe könnte ein PhonoVorVerstärker sein, zB von NAD gibt es so ein Teil, kostet um die 90€.
http://www.nad.de/fset_classic.htm
dort dann unter Vorverstärker suchen.


[Beitrag von sound_of_peace am 03. Mai 2007, 17:17 bearbeitet]
nummerouno
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2007, 19:00
Vielen Dank, bin da erst mal erleichtert. 90€ gehn ja noch. Nichts desto trotz würde mich interessieren ob hohere Marantz Modelle (A/V) Receiver einigermaßen brauchbare Phonovorverstärker schon eingebaut haben? Auf der spärlichen Homepage wurde ich leider nicht fündig...

Danke und Gruß
sound_of_peace
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2007, 12:30

nummerouno schrieb:
Vielen Dank, bin da erst mal erleichtert. 90€ gehn ja noch. Nichts desto trotz würde mich interessieren ob hohere Marantz Modelle (A/V) Receiver einigermaßen brauchbare Phonovorverstärker schon eingebaut haben? Auf der spärlichen Homepage wurde ich leider nicht fündig...

Danke und Gruß


Über Marantz Quali weiß ich leider nicht bescheid,hab noch nich mal einen gehört mit meinen jungen Jahren^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz TT15 --- welchen Phono-Pre ?
Zebra777 am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  12 Beiträge
Phono VV vom Marantz PM4000 vs. externen Phono VV
6C33C am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  14 Beiträge
MARANTZ PM 350 als Phono-Preamp ?
dcmbeats am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  4 Beiträge
Welcher Phono-Eingang beim Marantz 1060
besserbasser am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  5 Beiträge
Phono Vorverstärker
HoDam am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  12 Beiträge
Statik und Phono-Vorverstärker
expatriate am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  29 Beiträge
Pro-Ject Phono Box II oder interner Marantz Vorverstärker?
Krizz84 am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  5 Beiträge
Phono Vorstufe brummt!
Bozowicki am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  4 Beiträge
Marantz PM78 Phono Platine tunen
orbitana am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  10 Beiträge
phono-vorverstärker sinnvoll?
suelles am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.108