Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufstellung TR Fat Bob S

+A -A
Autor
Beitrag
sm.ts
Inventar
#1 erstellt: 11. Sep 2007, 10:19
Hallo Junks,

mein TR Fat Bob S steht auf einen Holzregal vom Schreiner mit 19mm Spanplatte beidseitig furniert, ergibt zus. 24 mm.
Lege ich unter den Dreher Unterlegscheiben aus Edelstahl
wird das Klangbild und die Raumabbildung sehr präzise, aber der Bass bzw. der Grundton lassen zu wünschen übrig.
Schieferplatte klingt auch nicht, Hochton und Mitten zu streng, klingt nicht wirklich.
Am besten gefällt mir der Klang mit Unterlegscheiben aus Carbon, aber hier ist die oben beschriebene Präzision wieder weg...

Hat da jemand einen "Geheimtipp" als Unterlegscheibe oder Unterstellfuß ??

Über einen Tipp wäre ich sehr verbunden..

Gruß,
Sepp.

PS: Tonarm SME 309, TA Benz Glider L2 mit 1KOhm abgeschlossen.
torbi
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2007, 10:57
Hi,

probiers doch mal, unabhängig davon, wo das Gerät steht, mit verschiedenen Plattentellerauflagen? Damit konnte ich bei meinem 25kg-Lenco den Klang in Maßen in die gewünschte Richtung "verschieben" - bin dann bei 2 Lagen Kork gelandet.

Lg,
Torben
hef
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Sep 2007, 10:17
Hallo Sepp!
Nach vielen teilweise abstrusen Erlebnissen mt Untersetzern unter Plattenspielern endete die Reise für mich bei den stillpoints. Verschiedene Spikes klangen alle unterschiedlich, die darunter liegenden Scheiben auch noch (am schlechtesten Münzen mit Eisenkern) - ein Fass ohne Boden, entsetzlich. Allen Spikes und Scheiben (die ich probiert habe) ziehe ich die stillpoints mit Abstand vor. Was ich unter dem TT NICHT ausprobiert habe, mir aber auch ganz gut vorstellen könnte, wären die Millenium Dinger oder die black diamond racing cones beides wäre etwas billiger.
Grüße, hef.
sm.ts
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2007, 11:21

hef schrieb:
Hallo Sepp!
Nach vielen teilweise abstrusen Erlebnissen mt Untersetzern unter Plattenspielern endete die Reise für mich bei den stillpoints. Verschiedene Spikes klangen alle unterschiedlich, die darunter liegenden Scheiben auch noch (am schlechtesten Münzen mit Eisenkern) - ein Fass ohne Boden, entsetzlich.
Grüße, hef.


Hi Hef,

na wenigstens geht es anderen auch so wie mir...

Mal sehen wo ich mir mal so Teile ausleihen kann zum probieren. Auch möchte ich die eine oder andre Tellerauflage noch "hinzuziehen".

Danke für die Tipps Junks !!!

Sepp.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung Transrotor Fat Bob S
dietmar18 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  12 Beiträge
Transrotor Fat Bob S
stef_140 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  45 Beiträge
meinungen zu transrotor fat bob s gesucht
dietmar18 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  27 Beiträge
Linn Majik vs TR Fat Bob
atzepeter am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  16 Beiträge
Transrotor Fat Bob rumpelt?
TP1 am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  24 Beiträge
Haube für fat bob s
xerxes am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  11 Beiträge
Verbesserung Transrotor Fat Bob S?
TP1 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Suche Haube für Fat Bob S
stussy-23 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  2 Beiträge
Transrotor Woody o. Fat Bob S???
misswhite am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  40 Beiträge
Acoustic Solid Machine Small oder Taransrotor Fat Bob S???
cycomiko am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.030