Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Phono-Fernbedienung

+A -A
Autor
Beitrag
.fF
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Dez 2007, 21:08
Mein Yamaha-Verstärker besitzt eine kleine Büchse ähnlich einem Klinkensteckverbindung zur Fernsteuerung eines Plattenspielers (Play/Cut). Leider sind die Informationen, die man zu dieser Funktion findet äußerst dürftig. Aufgrund der geplanten Anschaffung eines Plattenspielers wüsste ich gerne, ob diese Funktion verbreitet oder eher eine Nischenerscheinung war. War sie herstellerübergreifend oder kochte jeder sein eigene Süppchen? Und in welcher Zeit waren solche Spieler auf dem Markt, weiß vielleicht jemand einige Modelle?

Die Zweifelhafte Beliebtheit solcher "Automatisationen" ist mir durchaus bewusst.

Viele Grüße,
Wolfgang


[Beitrag von .fF am 18. Dez 2007, 23:15 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 18. Dez 2007, 23:00
Die Steuerung ist herstellerspezifisch.
Bei Yamaha waren nur die-Plattenspieler TT-400 und TT-500 fernbedienbar. Die warem Mitte der 80er im Yamaha-Programm.

Allerdings finde ich gerade die fernbedienbare Play/Cut-Funktion (Start/Stop) bei einem Plattenspieler für ziemlich sinnfrei.
Man muß ja eh zum Plattenspieler, um die Platte aufzulegen, da kann man auch gleich die Start-Taste drücken.

Viel sinnvoller hätte ich eine fernbedienbare Lift-Funktion gefunden. Da kann man dann mal den Lift anheben und so quasi auf Pause gehen, z.B. wenn mal das Telefon klingelt etc.

Fernbedienbare Plattenspieler gabs von anderen Herstellern auch, aber meist nur mit der sinnlosen Play/Cut-Funktion.

Grüsse
Roman
.fF
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Dez 2007, 23:10

Passat schrieb:
Viel sinnvoller hätte ich eine fernbedienbare Lift-Funktion gefunden. Da kann man dann mal den Lift anheben und so quasi auf Pause gehen, z.B. wenn mal das Telefon klingelt etc.

Schade, ich dachte genau das macht die Taste "Cut". Damit ist das Thema wohl durch.

Danke dir für die schnelle Antwort!

Viele Grüße,
Wolfgang


[Beitrag von .fF am 18. Dez 2007, 23:11 bearbeitet]
Passat
Moderator
#4 erstellt: 18. Dez 2007, 23:51
Das dachte ich auch.
Ich habe hier den TT-400, angeschlossen an meinen AVS-700, der die Fernsteuerbuchse für den TT-400 hat. Nutzen tue ich die Fernbedienung des Plattenspielers eigentlich nie, da da ja leider nur Start und Stop möglich sind.

Auch sonst kann man den TT-400 und TT-500 (der TT-500 unterschiedet sich nur durch den Direktantrieb, TT-400 hat Riemenantrieb) kaum empfehlen.

Grüsse
Roman
.fF
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Dez 2007, 01:00
Mhh, jetzt muß ich doch nochmal nachfragen: Geht bei Cut der Tonarm wieder in Ausgangsposition oder was hindern daran, dass er doch erneuten Druck auf Play wieder aufsetzt und die Wiedergabe fortsetzt? Ich kenne bisher nur manuelle oder halbautomatisch Plattenspieler und kann mir das mit den Automaten noch nicht ganz vorstellen.
Passat
Moderator
#6 erstellt: 20. Dez 2007, 20:26
Bei Play startet der Motor, der Tonarm hebt von der Tonarmstütze ab, schwenkt in die Einlaufrille und senkt sich auf die Platte ab.
Bei Cut bzw. Stop hebt der Tonarm von der Platte ab, schwenkt auf die Tonarmstütze und senkt sich dort ab und der Motor schaltet ab.
Das tut der Plattenspieler auch automatisch, wenn der Tonarm die Auslaufrille erreicht.

So funktioniert das bei allen Automatikspielern.
Einige haben auch noch eine Dauerspielschaltung.
Da ist es dann so, das der Tonarm aus der Auslaufrille nicht zurück auf die Tonarmstütze schwenkt, sondern in die Einlaufrille.
Die eine Seite wird also immer wieder wiederholt, bis man das Spielchen manuell unterbricht.
Diese Dauerspielschaltung muß man aber extra einschalten.

Der Yamaha hat nur eine Taste für Start und Stop, er macht es also wie oben beschrieben.

Meine beiden Dual haben aber getrennte Start- und Stop-Tasten. Drückt man da die Start-Taste, während eine Platte gespielt wird, spielen die tatsächlich die Platte erneut, d.h. sie gehen nicht in Stop, sondern starten wieder in der Einlaufrille.

Grüsse
Roman
tillschweiger
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Dez 2007, 22:38
Hallo zusammen,

Zudem hat der fernbedienbare CS650RC die Liftfunktion mit auf der Fernbedienung.

Gruss,
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung eines Plattenspielers bis 390?
sir_wagner am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  23 Beiträge
Anschaffung eines Plattenspielers
O.Berg am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  11 Beiträge
Neukauf eines Plattenspielers
CyR_DE am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  64 Beiträge
Probem mit dem Anschluss eines Plattenspielers...
It´s_me am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  5 Beiträge
Nochmal: Versand eines Plattenspielers
tom333 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  9 Beiträge
Kauf eines gebr. Plattenspielers in Japan
HiFi-Rack am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  25 Beiträge
Säuberung eines Plattenspielers
Oliver0907 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  31 Beiträge
Anschaffung eines Plattenspielers
barrel428 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  21 Beiträge
Einschätzung meines Plattenspielers erbeten
RobbyBobbyGroggy am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  13 Beiträge
Stereo oder Digital Anschluß eines Plattenspielers?
gorgohr am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.819