Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplattenreinigung mit Ultraschall?

+A -A
Autor
Beitrag
Meister_Rübezahl
Gesperrt
#1 erstellt: 30. Mrz 2008, 22:17
Hallo,

ich könnte von meinem Arbeitgeber günstig ein ausgemustertes Ultraschallgerät bekommen, dessen Wanne groß genug für etwa 1/3 einer LP ist. Hat jemand Erfahrungen mit Schallplattenreinigung durch Ultraschall gemacht?

Gruß
Rübezahl
Rillenohr
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2008, 22:31
Da braucht man m.E. nicht erst Erfahrungen einzuholen, das kann nur besser sein als die ganzen Wischiwaschi-Methoden.
Hab mal gehört, dass US bei Radiostationen schon vor x Jahren im Einsatz zwar.
Krall dir das Gerät.
Ich bin auch kurz davor...


[Beitrag von Rillenohr am 30. Mrz 2008, 22:42 bearbeitet]
klaus52
Inventar
#3 erstellt: 30. Mrz 2008, 23:33
Hi,

ja funktioniert sehr gut.
Mit (Umkehr)Osmosewasser, bei größeren Gebrauchsmengen günstiger als Dest. Wasser (zumal Phosphat / Metallsalze entfernt) und einen Tropfen Spülmittel.

Hatte mir einen Antrieb mit Schnellspann-nabe der die Platte mit niedriger Drehzahl bis zur Auslaufrille eintaucht,
Zeitbegrenztes Drehen im Bad, herausfahren mit anschließender langsam erhöhender Drehzahl zum Schleudern gemacht.
Reinigungsvorgang inkl. Trocknung (beides Geräuschlos) dauert pro Platte 60 Sekunden.
Weiterer Vorteil; das Label bleibt immer trocken.
Durch das (ab)schleudern des Wassers (inkl. gelöster Schmutzteilchen) bleibt die Füllung pro USR-Bad für weit mehr als 100 Platten nutzbar.

Schäden, wie bei USR Behandlung von Platten schon öfters gemutmaßt wurde habe ich noch nie festgestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplattenreinigung
GACSbg am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  7 Beiträge
Ultraschall- Reinigungsgerät
Badhabits am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  14 Beiträge
Ersatz für Lenco-Clean Nassspieler, ist ein Ultraschall-Vernebler möglich?
Schwipp am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  9 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Rega P 3 - 24 gemacht.
lochlomond am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  2 Beiträge
Dual CS 1241 mit Shure M75D System - jemand Erfahrungen?
rowell am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  19 Beiträge
Kompletter LP-Spieler für etwa 2000,-?
Steppenwolfli am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  5 Beiträge
Hat jemand Erfahrungen mit Vinyl schneiden lassen?
sir_wagner am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  8 Beiträge
Seltsames Phänomen mit einer bestmmten LP
doc_relax am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  12 Beiträge
LP-Naßbetrieb
Rollo am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  13 Beiträge
Linn LP 12 mit Project-Teilen aufbauen
fawad_53 am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedMartin2014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.481