Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gleichlaufschwankungen bei Dual 621

+A -A
Autor
Beitrag
F-Bass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2008, 07:28
Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich für einen Bekannten einen Dual 621 gekauft. Nachdem ich den Steuerpimpel getauscht und den Din Stecker auf Cinch umgebaut hatte, funktionierte dieser tadellos.
Seit kurzem gibt es nun Probleme mit dem Gleichlauf. Beim Abspielen einer Platte kommt es, nach Aussage meines Bekannten, immer wieder zu einem massiven Abfall der Geschwindigkeit. Danach kommt er sofort wieder auf die reguläre Geschwindigkeit. Dies macht er pro Plattenseite so 5-6-mal.
Was könnte das Problem sein? Der Motor?

Gruß Ralf
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2008, 08:23
Hi, ähnliches hatte ich mal mit einem 728, den ich dann als Ersatzteillager verkaufen musst . Die Ursache wird wohl nicht der Motor, sondern eher die Motorsteuerung sein. Ich bin dem jedoch damals nicht weiter nachgegangen. Falls Du hier im Forum keinen Rat erhältst, könntest Du auch mal im Spezialforum www.dual-forum.de nachfragen.

Viel Erfolg wünscht Silberfux
tiefton
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2008, 08:45
Ich kann dir dort den "durchdreh"-thread empfehlen.
Direktrieblerkarnkheiten sind dort eigentlich alle vertreten.
http://www.dual-board.de/thread.php?threadid=10943
pet2
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2008, 09:27
Hallo,

das kann auch einfach an einem verschmutzten/korrodierten Pitchpoti liegen.
Bei einem Dual 491 mit gleichem Problem hat damals eine Behandlung mit Tuner 600 geholfen.
Das würde ich auf jedenfall erst einmal probieren .

Gruß

pet
F-Bass
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Apr 2008, 11:19
Dank Euch für die schnellen Antworten
Laut Dual Board könnte das Problem auf der Motorplatine liegen und zwar bei IC4069 und/oder IC555.
Wie finde ich die beiden ICs, habe leider keinen Schaltplan für den 621.
Gruß Ralf
tiefton
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2008, 14:23
Hey Ralf,

auf der Motorplatine sind m.W. nur 2 ICs.
Du kannst die auf gut Glück tausche, oder auch mal die "einfachen" Tips austesten:
- Ebenso können Steckverbinder, Potis oder Drehzahlwahlschalter korrodiert sein. Hier helfen die üblichen Mittel, wie Reinigen, Kontaktspray und mehrfaches Betätigen.

ICh bin mir nicht sicher, aber die Motorelektronik des 621 könnte - vom Aufbau her - mit der vom 626 übereinstimmen.
Serviceunterlagen sind dann die hier:
http://dual.pytalhost.eu/626s/

Oder Du machst mal ein Foto von der Motorplatine und stellst das ein.

Gruß,
Thomas
F-Bass
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Apr 2008, 05:56
Hallo Thomas,

ich habe mir mal die Schaltpläne des 626 (und anderer in Frage kommenden Duals) angeschaut. Die Platinen für die Motorelektronik des 626, 606, 496 und des 622 sind identisch. Allerdings heißen die beiden darauf befindlichen ICs: IC1 und IC2.
Ob der 621 auch die gleich Platine hat kann ich nicht sagen.
Ich denke ich werde mal im Dual Board nachfragen woher die Kollegen die Bezeichnung IC4069 und IC555 haben.
Vielleicht sollte man einfach mal beide ICs tauschen.

Gruß Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL 621
a-way-of-life am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  11 Beiträge
Dual 621
reinersen am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  7 Beiträge
Gleichlaufschwankungen bei Dual 604
Energy1957 am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  6 Beiträge
Dual 621 Elkos auswechseln
kikidick am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  8 Beiträge
Gleichlaufschwankungen
amadeo am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  4 Beiträge
Gleichlaufschwankungen
Willi.E am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  4 Beiträge
Gleichlaufschwankungen.
BillBluescreen am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  19 Beiträge
Dual 621 Nadel
dires am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  2 Beiträge
Dual 621 brummt leise.normal?
pawelslize am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  15 Beiträge
plötzlich Probleme Dual 621
mec751 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.035