Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
gurkenzuechter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mai 2008, 14:15
Hi,

ich würde mir gerne einen Plattenspieler zulegen. Das Problem ist das ich mich damit kein bisschen auskenne (wie eigendlich im allgemeinen mit Hifitechnick ;)). Der Plattenspieler sollte im Preisbereich von 75-150€ euro liegen. Ich will mit den Spieler nur mir Platten anhören, will damit nicht auflegen oder scratchen.
Der Plattenspieler müsste an meinen oldschool Verstärker von harman und kardon, modell: "AVR 100" funktionieren.

Kann mir dann vielleicht noch einer ein paar gute Internetshops nennen wo ich Platten im (deutschen) hip hop und elektobereich beziehen kann?

Danke schonmal für die Hilfe.

mfg Philipp
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2008, 14:18
Hallo,

da würde ich zu etwas gebrauchtem von Thorens, Dual od. Techniks raten.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2008, 14:42
Hallo,

ist zwar keiner von den ach so vergötterten Dual, Thorens, Technik & Co. aber verstecken muss er sich keines Falls:
http://www.hifi-foru...read=1967&postID=4#4

Gruß
Bärchen
gurkenzuechter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mai 2008, 14:57

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

ist zwar keiner von den ach so vergötterten Dual, Thorens, Technik & Co. aber verstecken muss er sich keines Falls:
http://www.hifi-foru...read=1967&postID=4#4

Gruß
Bärchen


danke, aber ich bin 19 und noch keine 80 ;).

@hifi-tom hast du auch konkrete modellvorschläge zu den marken?
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 18. Mai 2008, 15:03

gurkenzuechter schrieb:

danke, aber ich bin 19 und noch keine 80 ;).

@hifi-tom hast du auch konkrete modellvorschläge zu den marken?



Was hat das denn damit zu tun? Die von Tom erwähnten alten Thorens und Dual sind meißt auch im 80er Jahre Design. Diese alten Recken stammen aus der Hochzeit der Plattenspieler und sind mechanisch und klanglich oft weit besser als die heutigen Einsteigergeräte.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Mai 2008, 15:04 bearbeitet]
gurkenzuechter
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2008, 15:09

baerchen.aus.hl schrieb:

gurkenzuechter schrieb:

danke, aber ich bin 19 und noch keine 80 ;).

@hifi-tom hast du auch konkrete modellvorschläge zu den marken?



Was hat das denn damit zu tun? Die von Tom erwähnten alten Thorens und Dual sind meißt auch im 80er Jahre Design. Diese alten Recken stammen aus der Hochzeit der Plattenspieler und sind mechanisch und klanglich oft weit besser als die heutigen Einsteigergeräte.


hmm nunja dieses Holzdesign spricht mich leiter gar nicht an und sieht für mich ziemlich altmodisch aus. Am besten in mein Zimmer würde ein einfacher schwarzer Plattenspieler passen.

Noch ne frage, kann ich dann eigendlich den Plattenspieler einfach über chinch an meinen Verstärker anschließen oder geht das nicht?
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 18. Mai 2008, 15:25
Hallo,

hier ist er noch mal in schwarz: http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Imho ebenfalls sehr zu empfehlen ist der Sherwood PM1270 der ab und an in der Bucht auftaucht.

Gruß
Bärchen

Edit: wenn dein AMP/Receiver einen Phono eingang hast, kannst du den Plattenspieler dort anschließen. Du mußt jedoch darauf achten, das du einen so genannten MM-Tonabnehmer benutzt. Die meisten modernen Amps/Receiver können das wesentlich schwächere MC-Signal nicht verarbeiten. Jedoch ist die Qualität der heutigen Phonostufen meist ziemlich bescheiden. Daher kann der einsatz eines externen Gerätes wie dem NAD PP2 durchaus sinnvoll sein


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Mai 2008, 15:34 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2008, 17:52

@hifi-tom hast du auch konkrete modellvorschläge zu den marken?


Ja, z.B. ein Thorens TD 320.

http://audio.search.ebay.de/td-320_Thorens_W0QQsacatZ75776

Oder einen Dual CS 505-4, ein 601 od. ein 704, schaust Du hier:

http://www.sparbilli...ctions=&ecat=&page=1
germi1982
Moderator
#9 erstellt: 18. Mai 2008, 23:25

gurkenzuechter schrieb:
hmm nunja dieses Holzdesign spricht mich leiter gar nicht an und sieht für mich ziemlich altmodisch aus. Am besten in mein Zimmer würde ein einfacher schwarzer Plattenspieler passen.

Noch ne frage, kann ich dann eigendlich den Plattenspieler einfach über chinch an meinen Verstärker anschließen oder geht das nicht?


Ich glaube sowas hier in dem Design wäre ansprechender:



Das ist mein Telefunken S800 Bj. 1978 mit neuem Ortofon Concorde Pro S Tonabnehmersystem. Der hat allerdings kein Chinch, sondern die alten fünfpoligen Diodenstecker nach DIN. Aber dafür gibts Adapter, wobei man für den Plattenspieler dann einen braucht mit zusätzlicher Erdungsstrippe ansonsten knistert es die ganze Zeit extrem wegen statischer Aufladung.

Und direkt anschließen kannst du die wenn dein Verstärker einen Phonoeingang hat, ansonsten brauchst du einen Vorverstärker/Entzerrer. Das Signal was ein Tonabnehmer produziert ist zu schwach für einen normalen Hochpegeleingang (AUX, Tape usw.). Zudem ist der Klang auf der Platte verzerrt aufgezeichnet, es muss daher erstmal entzerrt werden. Solche Entzerrer kosten als Einstiegsmodell auch nicht die Welt. Ich habe das ganz umgangen indem ich mir einen Receiver (Verstärker mit Radio) gekauft habe der zwei Phonoeingänge hat.

Und so Oldschool ist der AVR 100 auch nicht...


[Beitrag von germi1982 am 18. Mai 2008, 23:32 bearbeitet]
ruedi01
Gesperrt
#10 erstellt: 19. Mai 2008, 12:10
In Deinen Preisrahmen würde am besten ein Dual CS 505-3 passen. Die etwas höherwertigen Modelle von Dual (7xx und 6xx) sind meist etwas teurer und die noch älteren Modelle (12xx) dürften Dir optisch nicht gefallen. Außer vielleicht ein 1237 bzw. 1239. Diese trifft man aber nicht sehr häufig an. Ein Riemen getriebener 505er braucht ggf. einen neuen Riemen, den man problemlos im Fachhandel für 10 bis 15 € bekommt.

Ein gut erhaltener Thorens dürfte etwas teurer sein, der geht schon eher für gut 200 € weg und einen soliden Technics Sl-1200/1210 gibt es zu dem Preis erst Recht nicht.

Darüber hinaus gibt es diverse gute PS aus den späten 70gern von japanischen Herstellern, die teilweise auch unter deutscher Flagge gelabelt waren (Saba, Telefunken, Wega). Die alten Technics Direkttriebler kann man eigentlich immer empfehlen. Es gab aber auch sehr gute Spieler von Sansui, Yamaha, Hitachi, CEC, Denon, Sony usw..

Der größte Unsicherheitsfaktor ist der Tonabnehmer. Bei gebrauchten Geräten ist meist der Tausch der Nadel angeraten. Oft taugt auch das ganze System nichts mehr, bzw. es gibt für das System keine neue Nadel mehr. Du solltest also noch mindestens 25 € für eine neue Nadel oder ggf. 50 bis 100 € für ein komplettes neues System einplanen. Der Tonarm sollte für die Aufnahme von sog. ½ Zoll Tonabnehmern geeignet sein, dies ist bis heute gängiger Standard und erleichtert die Systemauswahl. Abzuraten ist aus meiner Sicht von sog. T4P-Tonabnehmersystemen, wie sie meist in billigen Geräten vorkommen.

Wenn ich bei ebay kaufe, würde ich immer per Selbstabholer kaufen. Es ist sehr schwierig einen PS transportsicher zu verpacken. Da lohnt sich auch schon mal eine Autofahrt von 100 km und mehr. Damit das gute Stück wohlbehalten zu Hause ankommt.

Gruß

RD
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
Typhoon_Master am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  105 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
erster Plattenspieler <150 Euro
gbjoern am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  14 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Thorens
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.473