Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nadelöl

+A -A
Autor
Beitrag
Robert
Gast
#1 erstellt: 10. Okt 2002, 15:35
Ich habe ein Fläschchen V Nr.3 Stylus Preservative zu Hause, ein sog. Nadelöl, dass die Nadel reibungsfreier gleiten lassen soll. Gibt es in diesem Forum Erfahrungswerte darüber?
Danke im Voraus
Robert
Holger
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2002, 17:55
Hallo Robert,

Ich habe dieses Produkt nie benutzt, dies vorneweg.
Zur Historie und meiner Meinung dazu :
In den Ende der Siebziger / Anfang der Achtziger gab es mal einen Hype, was die Produkte der amerikanischen Firma LAST angeht. Das war, soweit ich mich erinnere, gleichzeitig mit dem Beginn der Mode, nur noch Ultraleicht-Tonarme mit Tonabnehmersystemen mit sehr hoher Nadelnachgiebigkeit und Auflagekräften von bis zu unter einem Gramm zu fahren.
Stylus Preservative wurde zusammen mit Record Preservative benutzt, eine Lösung wurde vor jedem Abspielen auf die Abtastnadel aufgebracht, mit der anderen wurde die Schallplatte behandelt (soweit ich mich erinnere war es 1x jährlich empfohlen). Die Diamant-Nadel (das härteste Material der Welt !) sowie die Schallplatte selbst sollten damit geschont werden. Man findet oft auf Börsen noch Schallplatten mit den entsprechenden Aufklebern, die besagen, dass die Platte mit Record Preservative behandelt wurde.
Das Behandeln von Abtastnadel und Schallplatte mit derartigen Produkten ist heute genauso out wie das Nassfahren.
Ich habe sowieso ehrlich gesagt meine Bedenken, wie dieser Schutzfilm, der da auf die Abtastnadel aufgebracht wird, die ersten paar Umdrehungen überstehen soll, wenn man den Druck und die Reibungshitze, die da entsteht, bedenkt, geschweige denn die ganzen 20 Minuten, die eine Plattenseite lang ist. Aber da ich kein Chemiker bin, will ich der Firma LAST hier mal kein Unrecht tun.
Schaden wird's nicht, nützen tut's vielleicht - also kein Grund, es nicht zu probieren.
Viel wichtiger dürfte allerdings das Säubern/Sauberhalten der Schallplatten und der Abtastnadel sein.
Gast:shake your wife
Gast
#3 erstellt: 02. Nov 2002, 17:17
die Firma LAST hat ne web-site. dort kann man was über die Theorie nachlesen. obs stimmt, keine Ahnung. einige Analog-Gurus schwören auf die Produkte.
Naim
Neuling
#4 erstellt: 19. Nov 2002, 20:05
????????????????????
Holger
Inventar
#5 erstellt: 19. Nov 2002, 21:29

????????????????????


Hi Naim,

Wo liegt das Problem ?
westmende
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Nov 2002, 21:34
>>ein sog. Nadelöl, dass die Nadel reibungsfreier
gleiten lassen soll. Gibt es in diesem Forum
Erfahrungswerte darüber?<<

Ich habe mal von Nadelöl aus den Nadeln Original finnischer
Latschenkiefern gehört, aber das war, wenn ich mich
recht erinnere, zum Einreiben der Schuhe.

Da ja in gewissem Sinne die Tonabnehmernadel auch
ein "Schuh" ist, könnte ich mir daher gut vorstellen,
daß das Nadelöl den Klang verbessert, vielleicht auch
gerade bei LPs, die sonst einen zu trockenen
Klangcharakter besitzen.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Nov 2002, 21:36
Hi,
wie lautet denn die Web-Site?
Holger
Inventar
#8 erstellt: 19. Nov 2002, 22:43
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel für Shure V 15 III
Kallewirsch am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  326 Beiträge
Ortofon Stylus 30 alte Version ?
Tensai78 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  5 Beiträge
Nachbau-Nadeln: Jico und "Stylus Company" identisch?!
Dan_Seweri am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  3 Beiträge
Antiskating für Technics 1210 - Erfahrungswerte?
ljmartinez am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  15 Beiträge
Nadel Technics SL-7
fredebri am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  2 Beiträge
Stylus cleaner DIY
fenritz72 am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  25 Beiträge
Ortofon Alpha Nadel ersetzen
powermoarc am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  9 Beiträge
Technics SL BD3 welche Nadel soll ich kaufen?
Doc_HouseXXL am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  7 Beiträge
Dual 741 Q, Nadel hängt wo es nichts zu hängen gibt
Michel23 am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
Pickering V-15 - welche Nadel / Pioneer JP-508
nuzz am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedSimonsmandy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.257
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.998