Plattenaufsetzpunkt läst sich nicht einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
moar88
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Aug 2008, 13:57
Servus zusammen,

hab mir letzte woche in der e-bucht einen Dual 521 ersteigert, bin zwar totaler neuanfänger in sachen Analog,aber das gerät ist optisch wirklich in bestzustand. Naja jedenfalls funktioniert der spieler soweit ohne probleme, jedoch ist der aufsetzpunkt bei LP´s und auch Singles immer zu weit draußen!

BDA gelesen --> die beiden Schrauben für die jeweilige Einstellung unterm Dual-Logo gefunden und mal ein bisschen rumgespielt. Das Ergebnis war eher enttäuschend, der aufsetzpunkt verschob sich ca. um 1-2 mm, zur mitte hin und auch nach außen, jedoch nicht richtig über die platte!

Vorgestern schalt ich dan Spieler an und hab schon drauf gewartet das er wieder falsch aufsetzt diesmal hats gepasst, zweimal ausprobiert, einwandfrei! Doch einen tag später war wieder alles beim alten. Meine Frage: muss ich einfach noch etwas an der Aufsetzpunkt - Schraube rumspielen, hab anfangs einfach bis anschlag gegen den uhrzeigersinn gedreht ( so stands in der BDA) jedoch tat sich ja nicht wirklich viel.

Oder ist es ein anderes Problem bzw. was für eine lösung gibt es dafür? Hab glaub ich gelesen das für sowas auch der Steuerpimpel verantwortlich sein kann.

Und wenn ich schon dabei bin: Ich hör ein brummen aus den boxen( ich weiß dazu gibts glaub ich schon viele threads), er hangt am phono eingang einer Denon Stereoanlage. Schalt ich nur die Anlage an, den Spieler noch nicht, hört man das brummen, schalt ich dann den Plattenspieler an wird es fast ganz leise. Brauch ich da einen Vorverstärker?

Vielen vielen dank schonmal!

Gruß
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Aug 2008, 14:04
Ich könnte schwören, dass sich der Steuerpimpel am Verabschieden ist und es deshalb unterschiedliche Aufsetzpunkte gibt.
Aber keine Angst: wenn das Ding sich verabschiedet hat, geht die Automatik garnicht mehr (bis Du sie repariert hast, also den Steuerpimpel ersetzt hast). Dann ist manuelles Betätigen angesagt.
Manche Probleme "lösen" sich also fast von selbst...
In diversen Dual-Tutorials ist beschrieben, wo der Steuerpimpel sitzt und wie man erkennt, ob der noch heil ist bzw. wie man ihn repariert/ersetzt. Danach sollte die Automatik wieder tadellos "flutschen".
Der Dual einer Freundin zeigte genau diese Symptome und konnte auf die beschriebene Art und Weise wieder dazu gebracht werden, so zu funktionieren, wie er das auch soll!
Tipp: die kleinen Kappen an den Tonarmliften sind genau diese Steuerpimpel! Falls Du also auf dem Sperrmüll mal einen Schrott-Dual findest, schraub Dir genau diese Kappen ab, man hat nie zuviele davon!


Beste Grüße vom
1210-Fan
moar88
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Aug 2008, 14:11
besten dank!
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Aug 2008, 14:22
Keine Ursache! Wenn es dennoch Probleme geben sollte, melde Dich einfach.
Ansonsten wünsche ich Dir schon jetzt viele vergnügte Hörstunden mit Deinem schönen Dreher!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Läßt sich die Tonarmhöhe am Deput III einstellen?
Vinylnudler am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  11 Beiträge
Plattenspieler einstellen
DerKlausi am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  7 Beiträge
SME 3009 Lager einstellen
Paco2 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Antiskating einstellen
Landcruiser am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  2 Beiträge
Einstellen der Auflagekraft funktioniert nicht
Laura_Bärbel am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  5 Beiträge
Auflagekraft bei RB300 einstellen
steevie_g am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  9 Beiträge
DUAL 604 einstellen
Eric61 am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  2 Beiträge
pitch richtig einstellen
g19862 am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  10 Beiträge
überhang einstellen/schablone benutzen
ctts am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  58 Beiträge
Lift einstellen?
schrotti234 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedWuchthelm
  • Gesamtzahl an Themen1.406.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.794.334

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen