Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 6200PL dreht zu schnell gelöst

+A -A
Autor
Beitrag
zumsl
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2008, 14:48
Hab mir einen Schneider (Dual) in Concert 6200PL zugelegt,
ein sehr schönes gerät doch leider dreht sich der Teller viel
zu schnell.Nun habe ich im Forum gelesen das es am Motor eine
einstell Möglichkeit gibt. Habe auch den zugang zu den Trimmern an der Motorunterseite gefunden, jedoch zeigt sich
beim Drehen der Trimmer keine Auswirkung auf die Drehzahl.
Um Hilfe währe ich sehr dankbar- währe sehr schade wenn aus dem Dreher ein Ersatzteillager wird. http://img184.images...nconzert6200pmu3.jpg


[Beitrag von zumsl am 01. Okt 2008, 15:15 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2008, 15:21
Da wird der Drehzahl-Regelkreis irgendwo offen sein. Die Regelung kriegt kein Feedback und dreht voll auf. Müßte man sich mit Schaltplan und Multimeter (evtl. Oszi) bewaffnet vorknöpfen.
zumsl
Neuling
#3 erstellt: 01. Okt 2008, 19:05
Danke für die Antwort erstmal.wenn Regelkreis dann ist er im Motorgehäuse er hatt vier Anschlüsse zwei für die Geschwindigkeit und der Rest für 12V. Die zwei Drähte für die
Geschwindigkeit gehen zu einem Schalter, offener Kontakt ist
33 geschlossen 45. An der Unterseite des Motors sind Drei Bohrungen Auf einer ist ein L eingeschlagen auf der anderen
ein H. Die Mittlere Bohrung nehme ich an ist die Welle das Gehäuse ist verpresst.Man müsste schon Gewalt anwenden um Dies zu öffnen. Gibt's vielleicht Ersatz für das Modell?
zumsl
Neuling
#4 erstellt: 09. Okt 2008, 20:44
Nun habe ich doch den Motor geöffnet,und zwar schnitt an der
Motorunterseite am Rand mit einem Multitool längs bis zum
Deckel. Mit einem Schraubendreher hebelte ich gegen die
Deckelwölbung solange im Kreis bis ich einen gleichmässigen
Spalt hatte. Nun lies sich der Deckel leicht abheben, weil
ich nicht wusste wie der Kolektor aufgebaut ist habe ich das
Riemenrad mit einem scharfen Feuerstrahl kurz erhitzt.
(Mit einem Gasbrenner sehr heiß und sehr kurz damit sich nichts anderes als das
Rad erwärmt) Sofort danach das Rad von der Welle mit einer Zange abgezogen.Mit Hilfe eines Rohres das denselben Durchmesser hatt wie die Welle drückte ich den Rotor samt
Steuerteil nach unten aus. Zwei feine Kämme gehen zum Kolektor
vorsichtig mit einer etwas auseinander gebogenen Pinzette konnte ich die Kämme spreizen und den Rotor aus dem Lager ziehen.Auf dem Steuerteil findet man einen IC LA5530 den hab ich ausgelötet den Kondensator gleich mit wenn man schon dabei ist, die Wiederstände wurden gemessen die Werte waren identisch.Den IC gibt's bei http://eshop2.euras.com/default.php?id=47841 und bei http://www.sh-halbleiter.de. Das alles wieder in der umgekehrten Reihenfolge wieder zusammengebaut. Zwar ist auf der Unterseite des Motors ein Schlitz wo man mit Hilfe einer Büroklammer dei Kämme des Kolektors spreizen könnte,und den Rotor getrennt durch das obere Lager zu stecken aber die Gefahr das sich die Kämme verbiegen wenn man das Steuerteil aufsetzt ist sehr groß, lieber vorher zusammen gesetzt und mittels dem Rohr zentriert ins obere Lager eingeführt. zum Schluss den Deckel drauf und mit einem Hammer den Rand etwas umgebörtelt. Motor eingebaut und es hatt geklappt.


[Beitrag von zumsl am 10. Okt 2008, 12:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL 731Q Plattenspieler dreht viel zu schnell !
*Utopia* am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  5 Beiträge
Dual CS511 Einstellung der Umdrehung; Teller dreht zu schnell
bernie0815 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  3 Beiträge
dual cs 455-1 dreht seeeeeehr, seeehr schnell
jasyr am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  10 Beiträge
Kassettendeck dreht zu schnell
HR2005 am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Plattenspieler dreht zu schnell!
tomo3rd am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  4 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
reppiz am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  11 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
audifan15 am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  14 Beiträge
Dual 714Q dreht extrem schnell, mögl. Ursache?
wo-munkel am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  5 Beiträge
Philips Plattenspieler dreht zu schnell
*mehlspeisenmann* am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  13 Beiträge
Philipps 563 dreht deutlich zu schnell
tutenchamon am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.779