Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Plattenspieler!

+A -A
Autor
Beitrag
langi001
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Okt 2008, 12:04
Hallo zusammen,

ich habe zwar einen Plattenspieler, einen Technics SL-BD 20,
doch möchte ich mir einen neuen zulegen.

Doch was für einen?
Neu oder Gebraucht?
Riementrieb oder Dierkt?
400€ sind die absolute Schmerzgrenze.

Vielleicht sollte ich ja mal was zur Anlage sagen. Den was nützt der beste Spieler wenn der Rest nix taugt.

-Phono Pre NAD PP2
-Vorstufe Dynavox TPR-1, getunt, Mundorfkondensatoren, Alpspoti und neue Röhren
-Endstufe Dynavox VR 70 E auch modifiziert
-LS Klipsch RB 81 und Visaton TIW 250 XS als Sub

habe in der Bucht einen Kenwood KD 7010 und einen 990 gesehen, lohnt das bei meiner Anlage?
dobro
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2008, 05:26
Hallo langi,

du wirst vermutlich die immer wieder kehrenden Empfehlungen erhalten:

1. Technics 12XX
2. Thorens TD 320/TD 16X/ TD 14X
3. rega
4. Dual 704/721 ggf. 714/731 oder älter 701 oder auch die 600er
5. PE 2020

Man nehme stets auch ein gutes System zu den genannten Drehern. Da wird oft empfohlen:

1. AT 120/440
2. Denon DL 103/160 als MC/HOMC
3. Ortofon VM red/blue, Ortofon 2M in den versch. Farben

Du wirst wahrscheinlich keine Antworten bekommen haben, da dieses Thema oft angeschnitten wird und eigentlich oft das selbe daraus wird. Vielleicht bringen dich die oben genannten Empfehlungen jedoch weiter und kannst konkreter fragen. Bei gebrauchter Ware empfehle ich immer die Selbstabholung, wenn ich auch selbst bisher kaum schlechte Erfahrungen mit Gebrauchtkäufen aus dem Netz gemacht habe. Gut wäre ggf. ein Händler vor Ort, die hin und wieder gute, gebrauchte Dreher anbieten und dir zudem eine Garantie bieten müssen.

Wichtig wäre ggf. noch, welchen Musikgeschmack du i.d.R. abbilden möchtest oder ob du dir auch zutraust, Plattenspieler zu pflegen (reinigen, ölen, Riementausch usw.) oder ob du ein wunschlosglücklichpaket haben möchtest.

Gruß
Peter
langi001
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Okt 2008, 08:06
Danke für die Info!

Der Dual 721 ist sehr interessant.
Direkt angetrieben, höhen verstellbarer Tonarm, recht schönes Design und das zu halbwegs vernünftigen Preis.

Hatte erst nen Pro-jekt Debut III im Visir, doch die magere Ausstattung hat ja einen Hauch von NIX.

Dann doch lieber nen Gebrauchten.

Fals du noch was hast sags bitte, bevor es zu spät ist.

MfG

Langi
Ludger
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2008, 09:15
Hallo,
nennen möchte ich noch 2 Modelle, die allerdings eher selten sind:
- AR EB 101 (sehr schick!)
- Rotel RP 850 bzw. 855.
Und fehlen sollte natürlich auch nicht der Linn Axis mit Akito Arm.
Aber der DUAL ist sicherlich eine gute Wahl.
Gruß
Ludger
fibbser
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2008, 09:23
Hi,

wenn Du optisch was sehr schickes magst, schau mal nach den Kenwood KD 990, KD 7010, KD 8030.

Alles Bau gleiche Spieler von Ende ´80 und Anfang ´90.

Sehr groß, schwer, schwarzer Klavierlack, viel Alu, DD, und super Klang in Verbindung mit sehr wertiger Optik.

Ich habe einen seit 1990, läuft absolut ohne Probleme, hat auch schon mehrere Umzüge mitgemacht.

NP damals 900-1300 DM ohne TA.

Gruß
Volker
dobro
Inventar
#6 erstellt: 15. Okt 2008, 10:40
Hallo Langi,

hier mal ein paar Beispiele:

http://hifi4me.de/de...1faf2aa571f21fHIFIde

hier noch ein Technics:

http://hifi4me.de/de...1faf2aa571f21fHIFIde

hier noch ein Dual 721

http://www.audiomarkt.de/
Suche unter Plattenspieler - Dual

Die von Ludger genannten Rotels sind ebenfalls super chick, ist aber Geschmacksache.

Gruß
Peter
fibbser
Inventar
#7 erstellt: 15. Okt 2008, 10:45
Hier ein Kenwood:

langi001
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Okt 2008, 12:16
Der Kenwood ist schon ein dickes Ding!!!!
Was sollte man denn für den Kenwood ausgeben? der letzte ging für 370€! zuviel??
Hab keine da keine Ahnung. Praktisch ist der "uralt" aber im vergleich was man fürs Geld neues bekommt geht’s ja schon wieder.

Was meint ihr wie viele Klassen spielt der Kenwood über dem Dual oder sind sie eventuell ebenbürtig?!
fibbser
Inventar
#9 erstellt: 15. Okt 2008, 13:55
Das ist in etwas der Preis wo er über die Theke geht, regelmäßig.

Stimmt, er ist auch schon etwas älter. aber noch ca 10 J. jünger als ein 721.

Ob und wieviel er besser ist kann ich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht sagen, sicher zahlt man auch einiges für die Optik.

Ich denke, sowas geht schon eher Richtung "Lebensanschaffung", ist zumindest bei mir so.

Gruß
Volker

PS, der Admin aus einem Nachbarboard hatte ihn mal gegen einen großen Thorens (521 mit xxx-Arm?) getestet, da kam ein Patt bei raus.
Ich suche mal die Adresse...

Edit: war ein 520 mit Dynavector:

http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?board=183.0


[Beitrag von fibbser am 15. Okt 2008, 13:57 bearbeitet]
langi001
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Okt 2008, 15:29
So, nun wars das.

Hab einen 721 für 96 Eus ist sogar der original Abnehmer dran, wird aber bestimmt im Arm sein. Na mal sehn.
Hab mal im Dual-Board geschnüffelt um zu schauen was für Tonabnehmer verbaut werden können und da fand ich folgende.

Ortofon Vinyl Master White, Red, Blue oder Silver bzw Ortofon 510 Mk.II bis 540 Mk.II
Ortofon OM 10/20/30 Super
Grado Prestige Black bis Gold
audio-technica AT 91, AT 95E, AT 110E, AT 120E, AT 440 ML
Goldring 1006/1012/1022
Denon DL 110/160 (HO-MC)
Denon DL 103 (MC)
Ortofon MC Nr.2 (mein ganz persönlicherTip als günstiger Allround-TA; da du einen PP2 besitzt, ist ein MC-TA kein Problem)
Ortofon VIGOR (HO-MC)
Ortofon MC 1 / MC 3 Turbo (HO-MC)
Ortofon MC 10 Super
Shure M 97xE
Sumiko Oyster, Black Pearl, Pearl (alias Coral 555 SX/E alias Shelter 201))
Sumiko Blue Point No.2 (HO-MC)
Rega Bias, Superbias, Elys
Nagaoka MP 10/11/20

Könnt Ihr was zu diesen sagen?
CyberSeb
Inventar
#11 erstellt: 16. Okt 2008, 15:35
Oha! Glückwunsch. Für 96 ein Schnäppchen, wenn der Zustand gut ist. Ein besseren Plattenspieler wirst du für kein Geld der Welt finden!

Wenn an dem Gerät ein Shure V15-III montiert ist, warte erst mal ab. Vielleicht ist die Nadel noch gut. Selbst wenn eine Nachbaunadel dran ist, kann es SEHR GUT klingen.

Ansonsten solltest du ernsthaft überlegen, bei Jico in Japan eine Nachbaunadel für das V15 zu kaufen (rund 70 Euro je nach Dollar-Kurs). Im Forum findest du einiges darüber.

Gruß
Sebastian


[Beitrag von CyberSeb am 16. Okt 2008, 15:36 bearbeitet]
fibbser
Inventar
#12 erstellt: 16. Okt 2008, 15:42
Jawolllll!!!

Glückwunsch, dieser Preis sollte echt in Ordnung sein:

Der 721 ist, soweit ich weiß, ein toller Spieler, vor Allem für den Preis.

Mit der Nadel lass Dir Zeit.

Ich denke, der hat was Besseres als das Shure 97 (ist ein gutes System, keine Frage!) verdient.

Viele haben gute Erfahrungen mit dem AT 440 gemacht, billiger AT120, wobei die AT eine eher helle Tendenz haben.

Viel Spaß mit dem Teil.

Gruß
Volker
langi001
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Okt 2008, 16:06
Wenn er da ist, ich kann es kaum erwarten, mach ich Bilder und stell die mal rein.

Eins kann ich schon mal sagen es ist der Holzfarbene, denn wenn aus den 70gern dann richtig .
CyberSeb
Inventar
#14 erstellt: 16. Okt 2008, 16:48
Ich hab' vorhin im eBay geschmökert und deinen 721 gefunden (denke ich).

Es ist ein V15 dabei und die Nadel KÖNNTE original sein.

Ein Schnäppchen.

Junge, Du hast in "Sachen Plattenspieler" wohl ausgedient.

Ja, bitte unbedingt Bilder machen!



Herzliche Grüße, Seb
[der gerade feiert und mit dem Dual 701 + V15 hört, allerdings mit Nachbaunadel]
dobro
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2008, 05:37
Hallo langi,

Glückwunsch zum neuen Dreher. Wenn er denn vollständig o.k. ist, hast du wohl ein Schnäppchen gemacht. Ich hatte kürzlich einen 704er gekauft, ebenfalls mit V15 III. Der Dreher war gut, das System hingegen mit der Originalnadel nicht mehr. Selbst ein neues AT 95 war dem alten V 15 III deutlich überlegen. Ich habe zurzeit ein DMS 242 im Neuzustand verbaut und bin damit gut zufrieden. Richtig gut soll ein Ortofon VMS 20 mit dem Arm harmonieren.

Wie auch immer, höre erst einmal mit viel Spaß.

Solltest du Hilfe benötigen, bekommst du kompetente Hilfe auch im dual-board.

Gruß
Peter
langi001
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Okt 2008, 09:42
Hatte ja gesagt das mal ein paar Bilder einstelle, hab jedoch diesen Beitrag nicht mehr gefunden. Da nicht alle anzeigen lassen habe. Also habe ich einen neuen eröffnet.

Schaut mal unter meinen Beträgen bei, Dual CS 721.




Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DYNAVOX VR 70 E II - Phono
bobileinchen am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  6 Beiträge
Plattenspieler: Neu oder gebraucht: Was ist besser?
am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  24 Beiträge
TC-750 MM-Phono Vorverstärker Dynavox
dirk20 am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  4 Beiträge
kaufhilfe für PLATTENSPIELER und PP2
sparkman am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  6 Beiträge
Dynavox Plattenspieler + Phonoverstärker
Giustolisi am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  10 Beiträge
Dynavox Plattenspieler?
Totenlicht am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  24 Beiträge
Technics SL-DL 1 Plattenspieler
sonnenschein112002 am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  13 Beiträge
Was brauche ich für einen Plattenspieler?
luzifer2712 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  14 Beiträge
Technics 1210+NAD PP2 oder Pro-Ject Phono Box II
schmierfink am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  10 Beiträge
SL-BD 20 Plattenspieler Tonabnehmer
ichbindoof am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Dynavox
  • Thorens
  • Dual
  • Kenwood
  • Technics
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedJenslorr
  • Gesamtzahl an Themen1.352.503
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.439