Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Habe eine Frage bezüglich der nötigen Hardware zum aufnehmen von Vinyl auf Pc!

+A -A
Autor
Beitrag
tyroxx
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2008, 17:08
Hallo liebe User!

Ich bin Hobby Dj und will nun meine ersten Qualitativ hochwertigen Set`s aufnehmen! Aber irgendwie klingt es nicht so füllig und sauber wie ich das gerne hätte!
Nun ist meine Frage:
"Brauch ein Audio Interface um wirklich guten Sound aufzunehmen oder reicht da eine normale Creative Soundkarte die es in jedem K&M Store gibt"?!!

Würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt!
Greetz der Ty
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 14. Okt 2008, 18:24
Hallo!

Ich nehme selbst mit einer Creative "Audigy II" Schallplatten am PC auf, die verwendete Hardware reicht für diesen Zweck bei weitem aus. Ich benutze ganz normal den Line-Eingang der Soundkarte mit einem 08/15 Adapterkabel Klinke-Cinch. Wichtiger als die Soundkarte ist m.E. der Verwedete Sound-Editor und die eventuell zum Einsatz kommenden Tools zur Bearbeitung der Soundfiles.

Natürlich spielen auch der verwendete Plattenspieler, das Abtastsystem und der Phono-Entzerrer eine recht große Rolle, die verwendete Soundkarte kann schließlich nur das Digitalisieren was sie auch bekommt.

MFG Günther
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 15. Okt 2008, 18:05

Hörbert schrieb:
Natürlich spielen auch der verwendete Plattenspieler, das Abtastsystem und der Phono-Entzerrer eine recht große Rolle, die verwendete Soundkarte kann schließlich nur das Digitalisieren was sie auch bekommt. :)

QFT. Kann ich so nur unterschreiben.

Grundsätzlich muß es tatsächlich keine Highend-Karte sein, eine SB Live! 24-Bit (Vorgänger der Audigy SE und X-Fi XtremeAudio, CA0106-Kram halt) würde ich grundsätzlich für ausreichend halten. Die Frage ist dann eher, ob man sich mit den Eigenheiten der Hardware und Treiber herumschlagen will.

Gerade wenn man keine Top-Wandler hat, empfiehlt sich eine Aufnahme mit höherer Samplerate, etwa 24/96. Runterrechnen mit SSRC kann man hinterher immer noch.
Christoph71
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Okt 2008, 18:16
Ich digitalisiere seit fast 10 Jahren mit einer Soundblaster PCI 128 und bin bisher auch nicht ansatzweise an die Grenzen der Karte gekommen.

Viel wichtiger ist eher, in welcher Qualität die Signale zur Soundkarte hinkommen, das fängt beim Zustand des Vinyls an und ended mit den Cinchkabeln vom (Vor-)Verstärker zur Soundkarte.
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2008, 16:34

Christoph71 schrieb:
Ich digitalisiere seit fast 10 Jahren mit einer Soundblaster PCI 128 und bin bisher auch nicht ansatzweise an die Grenzen der Karte gekommen.

Ach, die CT4700? Sollte auch sehr brauchbar sein, solange man die auf 48 kHz fährt. (Da ist ein AKM-Codec AK4531 drauf, der hier auch auf einer Ensoniq AudioPCI 3000 in beiden Richtungen recht gute Meßwerte geliefert hat, für sein Alter jedenfalls.) Sicher besser als 'ne (Ur-)Live! mit ihrem Sigmatel-Krempel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vinyl zum PC
susieq am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  10 Beiträge
Beste Signalkette zum digitalisieren von Vinyl.
my_pockets_r_flat_not_fat am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  10 Beiträge
Vinyl-Analogaufnahmen per PC digitalisieren
e_Nigma am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  8 Beiträge
Vinyl Master von Ortofon!
e. am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  5 Beiträge
Vinyl ZU dick?
Flipside77 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Vinyl-Neuling, Antistatik-Tipps
Tungil am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  24 Beiträge
Einstieg in Vinyl
CocaineCowboy am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  41 Beiträge
Verstärker- und Aufnahme-Software Frage zum digitalisieren von Vinyl
Hi-Fi_Honk am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  11 Beiträge
Vinyl Essentials - Abtastest
newoverkill am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  8 Beiträge
Vinyl digitalisieren auf portablem HDD-Rekorder?
LordSick am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedohw
  • Gesamtzahl an Themen1.345.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.146