Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phono-pre und neues System für Pro-Ject Debut III

+A -A
Autor
Beitrag
fzeppelin
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2008, 10:16
Hallo Gemeinde!

Nachdem ich für rd. 65 EUR einen gebrauchten Pro-Ject Debut III in sehr gutem zustand ergattern konnte, suche ich nun einen passenden Phonovorverstärker.

Zur Zeit betreibe ich den Dreher an einem Vivanco PA 111 und einem Cambridge Azur 340 A. Der Vivanco kommt jetzt aber an die Anlage meiner Eltern, damit diese auch schön ihre alten Weihnachtsplatten auf ihrem Dual 601 hören können.

Persönlich finde ich den Vivanco gar nicht mal schlecht, nur etwas leise. Da ich nun einen neuen phono-Pre brauche, dachte ich mir ich investiere etwas mehr. Eigentlich brauche ich zur Zeit nur einen Pre mit MM, aber wer weiss, was in der Zukunft noch so kommt, wobei ich es sehr unwahrscheinlich halte, ein MC am Debut III zu betreiben. Angedacht ist allerdings, das serienmäßige Ortofon 5e gegen ein Höherwertiges (Ortofon 510, 520, 540 oder Ortofon 2M Red) auszutauschen. Welches System empfehlt ihr denn? Hoch gehandelt ist ja das Ortofon 520 bzw. VM Red. Besonders interessiert mich der Vergleich zum 2M Red, was etwas lauter spielen müsste, das es im Gegensatz zum VM ja ein 5mV-System ist.

Zur Diskussion bei den Pres stehen eigentlich nur drei Geräte:

1. Projekt-Phonobox MK II, weil der Dreher nunmal ein Project ist und sich die beiden eigentlich nicht beissen dürften. Fraglich ist, wie er sich mit dem Amp versteht

2. Cambridge 540P / 640P, weil der Amp nun mal von Cambridge ist. Fraglich, wie sich das Teil mit dem Dreher verträgt. Andere Frage: Ist der 540 P ein "kastrierter" 640 P?

3. Dynavox TPR 2
Das was ich darüber im Forum gefunden habe klingt ja vielversprechend. Ein Riesenvorteil, neben der Röhre, dürfte sicherlich die Regelbarkeit der Signalstärke über den Lautstärkeregler sein.

Andere Geräte wie z.B. NAD PP 2, Supa xyz, Vincent und wie sie nicht alle heissen, kommen, nach kräftiger Googlei hier im Forum, für mich nicht infrage. Entweder bilden Pre und Dreher eine Einheit oder die beiden Verstärker. Wenn es zum Bruch kommt, dann mit einem Röhrepre.

Ich freu mich auf Eure Antworten/Meinungen und bedanke mich im Voraus.

Gruß

Frank
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 26. Nov 2008, 20:32
Hallo!

Des VM-red wäre eher mit dem 2M-blue zu vergleichen als mit dem 2M-red, das 2M-red hat wie das VM-white eine gefasste Nadel. 2M-blue und VM-red jeweils einen nackten Diamanten.

Beim Hörvergleich VM-red und 2M-blue bei meinem HiFi-Händler hatte das 2M-blue die Nase leicht vorn, es klang (nach ungefährem Pegelausgleich) etwas weniger spitz und lieferte einiges mehr an Details, ob das einem die 30€ wert sind muß jeder selbst wissen.

Das 2M-red solte man also Fairerweise mit dem VM-white vergleichen, auch haben beide ungefähr den gleichen Preis, es dürfte sich da um eine reine Designfrage handeln, klanglich wird es da wohl nur einen recht geringen Unterschied geben.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject Debut III Phono SB
domeh am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  7 Beiträge
Pro-Ject Debut III / phono
Childerich am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  4 Beiträge
Pro-Ject Debut III justieren
m.sussitz am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  14 Beiträge
Pro-Ject Debut III Phono + Pro-Ject K4
lowrider2005 am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  14 Beiträge
Neues System für Pro-Ject Debut II?
Crix1990 am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  5 Beiträge
Gegengewicht für Pro-Ject Debut III
MikaDoom am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
Pro-ject Debut III mit eingebautem Phonovorverstärker
Purzello am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  3 Beiträge
Pro-Ject Audio Debut III Phono USB
Manolo14 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  4 Beiträge
Problem mit Pro-Ject Debut III Phono
realvolt am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Pro-Ject - Debut III Phono / Ortofon OMB5E
keane am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Cambridge Audio
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedsereksim
  • Gesamtzahl an Themen1.344.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.786