Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon 2M Red oder VM Red für Pro-ject Debut III?

+A -A
Autor
Beitrag
teck1312
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Apr 2009, 10:04
Hallo!

Was meint ihr? Den 2M Red bekommt man für ca. 70€, den Vinyl Master Red für ca. 100€. Lohnt sich der Aufpreis bei meinem Debut III?

Die zweite Sache ist: Ich würde den Tonabnehmer ungern selbst wechseln, bin ne handwerkliche Niete . Habt ihr Erfahrungen, was der Wechsel im Hifi-Fachhandel so kosten könnte?

Freu mich auf eure Antworten!
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 05. Apr 2009, 18:26
Hallo!

Nicht umsonst hat das VM-red einen etwas höheren Preis als das 2M-red, -das 2M-red hat einen sogenannten gebondete
Abtastnadel-, das heißt das es ein gefasster Steinspitter ist. Das VM-red hingegen hat einen Nackten Stein oder anders ausgedrückt eine vollständoige Diamant-Abtastnadel. Nach meinen Erfahrungen hält ein ganzer Stein etwas länger und liefert weniger Verzerrungen. Aber das ist natürlich nicht das einzige Kriterium nach dem du das System aussuchen solltest.

Sowohl bei der VM- wie auch bei der 2M-Serie hast du die Möglichkeit durch einfachen Nadeltausch das System aufzuwerden. Wenn du nicht vorhast bei der 2M-Serie in absehbarer Zeit die höchste erreichbare Qualitätsstufe zu erklimmen (2M-black mit Shibata-Schliff) ist der Aufstig in der VM-Serie erheblich günstiger zu realisieren. Zudem ist die höchste Qualitätsstufe bei der VM-Serie (VM-silver mit FG-80-Schliff) auch schon sehr gut.

Technisch gesehen kannst du beide Serien recht gut im Pro-Ject Tonarm betreiben. Aber es gäbe natürlich noch eine dritte Variante bei der du sogar der fälligen Neujustage ganz aus dem Weg gehen könntest. Wahrscheinlich ist bei dir ja ein OMB-5 Verbaut, auch dafür gibt es bessre Nadeln, so zum Beispiel die NADEL 20 (die heißt wirklich so) die NADEL 30 und die NADEL 40. Auch hier kannst du sehr gute Klangergebnisse erzielen.

MFG Günther
xTMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Apr 2009, 19:20
Letzeren Weg bin ich gegangen. Ich hab ne Weile überlegt zwischen VM Red oder 2M Red. Dann bin ich aber zu einer OM 20-Nadel gekommen. Die gibt es zB. günstig bei www.williamthakker.eu. Vorteil: ich musste nur die alte Nadel rausziehen, die Neue rein und die Auflagekraft leicht anpassen. Ich meine, auch eine klangliche Verbesserung zu bemerken, aber da bin ich eher ein Holzohr in der Beziehung


[Beitrag von xTMx am 05. Apr 2009, 19:20 bearbeitet]
teck1312
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Apr 2009, 18:03
Thx für die Antworten erst einmal!
Werd mich jetzt über Ostern entscheiden welches System ich verbaue.
Hab im Hifi-Laden mal nachgefragt, wollen "max. 30€" haben. Ne ganze Menge wie ich finde, hab nen Bekannten der is handwerklich sehr versiert und würde es auch für mich machen. Hab ihr vll nen Link zu ner ausführlichen und guten Anleitung wie man sowas anstellt?

Gruß und frohe Ostern!
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 08. Apr 2009, 21:26
Hallo!

Hier gibt es sowohl eine Anleitung wie auch Schablonen: http://www.vono.ch/akustik/ersteHilfe/plattenspieler/index.html

Viel Erfolg.

MFG Günther
teck1312
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Mai 2009, 17:12
So, System ist eingebaut und justiert. Doch in den wievielten Ring hänge ich das Antiskatinggewicht an meinem Debut III? In den gleichen wie beim Serien OMB 5 E ?
Josef_Latten
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mai 2009, 18:52
Hi!

In den 2-ten !

mfg

EDIT !!!

Ups zu schnell, was für System hast du jetzt ? ein anderes oder nur die Nadel tauscht ??


[Beitrag von Josef_Latten am 11. Mai 2009, 18:55 bearbeitet]
teck1312
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Mai 2009, 21:12
Hi!
Hab das System gewechselt, ist jetzt ein Ortofon Vinyl Master Red drauf.

Gruß
Josef_Latten
Stammgast
#9 erstellt: 11. Mai 2009, 22:40
. . . dann bleiben wir beim 2-ten !

Auflage Kraft:

von 10-14 mN Ring 1
von 15-19 mN Ring 2
von 20 oder mehr Ring 3

Der VM Red braucht 15mN, also Ring 2 oder "mitte"

mfg


[Beitrag von Josef_Latten am 11. Mai 2009, 22:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pro-ject xpression mit vm red oder 2m red
thrabe am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  9 Beiträge
Gegengewicht für Pro-Ject Debut III
MikaDoom am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
Neuer TA für Pro-ject Debut III
AnotherBrick788 am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  95 Beiträge
Pro-Ject Xpression III mit Ortofon 2M Red
weyrich am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  20 Beiträge
Tonabnehmer Ortofon 2M red
lugliubo am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  25 Beiträge
Einsteigerempfehlung: Pro-Ject Xpression III mit Ortofon 2M Red -> 2M Bronze
Dr.Schnucker am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  118 Beiträge
Plattenspieler Art Pro-Ject Debut III
zetlok am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  33 Beiträge
Pro-Ject RPM-1.3 oder Debut III E
cabal4 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  28 Beiträge
Comeback für Vinyl - Pro-Ject Debut MK III
Paperplane am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  2 Beiträge
Pro-Ject Debut III brummt
mc_vinyl am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedturri5
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.464